Thema geschlossen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. Inaktiver User

    Umfrage Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Hallo zusammen,

    ich hoffe, ich habe das richtige Forum gewählt, bin noch neu hier.

    Zum Thema. Ich (22) bin mit meinem Freund (21) mittlerweile seit 5 Jahren zusammen. Seid ca. 2,5 Jahren wohnen wir auch gemeinsam weiter weg von unserer Familie (wegen Studium und Ausbildung). Im Herbst diesen Jahres haben wir beide Studium/Ausbildung beendet und wollen wieder zurück in die Heimat (kommen aus dem selben Landkreis). Wir haben beide schon eine Zusage für einen neuen Job dort.

    Jetzt ist es so, dass ich, um mir einen Überblick über den Wohnungsmarkt zu verschaffen, immer wieder online nach Wohnungen in der Gegend suche. Dabei habe ich festgestellt, dass gerade unser Wunschort (ländlich!) doch sehr teuer ist, da dort Wohnungsknappheit herrscht.

    Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, dass mein Freund und ich das Erdgeschoss im Haus meiner Eltern (früher nicht abgeschossene Wohnung meines Opas, heute Lagerplatz für alles mögliche) renovieren und baulich verändern könnten. Es müssten hauptsächlich 2 Türen zugemacht werden, 2 Druchbrüche mit neuen Türen sowie ein neuer Boden verlegt werden. Das Bad ist (zum Glück!) erst ca. 7 Jahre alt. Finanzieren würden wir das ganze durch ei n Privatdarlehen unserer beider Eltern, was wir monatlich zurück bezahlen. Dafür würden wir bei meinen Eltern lediglich unser NK selbst abrechnen und ansonsten keine Miete zahlen. Wir kämen mit der Darlehenstilgung anstatt Kaltmiete in einer anderen Wohnung um einiges günstiger monatlich weg. Tendenziell ist angedacht, dort nur 4-5 Jahre zu wohnen, da wir irgendwann definitiv selber bauen wollen (mein Freund ist Zimmermann..). Die Rückzahlung des Darlehens würde ca 2-3 Jahre dauern, danach ist diese Belastung fort. Die Wohnung würde zu einem abgeschlossenen Bereich werden, lediglich Treppenhaus/Garten etc. würde geteilt werden.

    Jetzt meine Frage: Was haltet ihr von einer solchen Konstellation oder hat gar Erfahrungen in einer eigenen Wohnung im Haus der Eltern zu wohnen? Ich habe die Befürchtung, dass gerade auf dem Dorf viel geerdet wird, von wegen dass wir deswegen unselbständig wären etc.

    Außerdem st das 2. Problem der Beruf meines Freundes. Sein Vater ist selbständig und dort wird mein Freund auch arbeiten. Er hätte von meinen Eltern bis zur Firma ca 25 min (einfach) zu fahren. Dass ist ja eigentlich eine wirklich machbare strecke, aber dadurch dass er sehr früh dort sein muss (6.40 spätestens) und auch angedacht ist, dass er nach dem "Tagesgeschäft" auf der Baustelle noch im Büro mitarbeitet, und so vermutlich bis ca. 17.30 dort wäre. Dazu noch die "lange" Strecke und Haushalt etc. sowie auch Samstagsarbeit bei seinem Vater (bei der er nicht mal für eine Stunde zum Mittagessen oder so zu mir nach Hause kommen kann) bereiten und beiden Kopfschmerzen.

    Vielen Dank an jeden, der das ganze bis hier gelesen hat! Mit täte es einfach mal gut, die Meinung von Dritten/Außenstehenden hierzu zu hören.

  2. Avatar von sundays
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    4.820

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Ich würde das grundsätzlich nicht machen. Mit dem Partner ins Elternhaus. Auch und gerade nicht aus Geldgründen.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  3. Inaktiver User

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Wieso nicht? Vor unserem Auszug haben wir unsere gemeinsame Zeit auch immer bei unseren Eltern verbracht, da wir als Schüler noch dort gewohnt haben.


  4. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.212

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Ob ich das machen würde, weiß ich nicht. Kommt darauf an, wie sehr deine Eltern euch in Ruhe lassen. Aber 25 Minuten Anfahrtsweg halte ich in keinster Weise für ein Ausschlusskriterium. Für mich und meinen Mann wären das traumhafte Entfernungen zur Arbeit.

  5. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.219

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Wem soll die Wohnung denn dann gehören? Dir oder Deinen Eltern? Ihr investiert viel Geld, sicher auch noch Arbeitskraft und das führt ja zu einem ordentlichen Wertzuwachs der Wohnung.

  6. Inaktiver User

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Ich persönlich würde auf gar keinen Fall mit Eltern und Schwiegereltern in einem Haus wohnen wollen und auch kein Geld in einen Umbau stecken, um da nur 4-5 Jahre zu wohnen. Was passiert danach mit der Wohnung, wieder Lagerraum?


  7. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.212

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Wem soll die Wohnung denn dann gehören? Dir oder Deinen Eltern? Ihr investiert viel Geld, sicher auch noch Arbeitskraft und das führt ja zu einem ordentlichen Wertzuwachs der Wohnung.
    Und wenn dies günstiger als die Miete ist, spricht doch nichts dagegen. Egal, wem es gehört.
    Aber ich würde auch nicht unbedingt bei Eltern oder Schwiegereltern einziehen. Es sei denn, sie führen ein sehr eigenständiges Leben mit vielen Hobbys und Null Interesse an uns.

  8. Inaktiver User

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Bei der "normalen" Arbeit sehe ich dass auch so. ich würde auch ca. 20 minten fahren. Es geht eher darum, dass er ständig dort sein muss und auch nach dem Tagesgeschäft noch im Büro mitarbeiten soll auch am Wochenende etc. und dass es dann eventuell ein großer Einschnitt in die Freizeit ist...

  9. Inaktiver User

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei der "normalen" Arbeit sehe ich dass auch so. ich würde auch ca. 20 minten fahren. Es geht eher darum, dass er ständig dort sein muss und auch nach dem Tagesgeschäft noch im Büro mitarbeiten soll auch am Wochenende etc. und dass es dann eventuell ein großer Einschnitt in die Freizeit ist...
    Das hat doch nichts mit der Wohnung zu tun.

  10. Avatar von sundays
    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    4.820

    AW: Wohnung im Haus der Eltern renovieren

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wieso nicht? Vor unserem Auszug haben wir unsere gemeinsame Zeit auch immer bei unseren Eltern verbracht, da wir als Schüler noch dort gewohnt haben.
    Ja, als Schüler. Aber jetzt seit ihr erwachsen.
    Man kann es nicht vorhersagen, aber ich habe mehr negative als positive Berichte gehört, von Menschen, die das so gemacht haben. Da gehen auch Erwartungen mit einher, die nicht unbedingt ausgesprochen werden. Von Elternseite. Und wo soll alles hin, was da jetzt gelagert wird?
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

Thema geschlossen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •