+ Antworten
Seite 7 von 43 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 422

  1. Registriert seit
    20.02.2020
    Beiträge
    96

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Wie mache ich das hier in diesem Forum mit dem Zitieren?
    Ich kopiere es jetzt mal.


    Mit dem emotionalen Teil allerdings hast du nur die Wahl zwischen Pest und Cholera: entweder du kümmerst dich um deine Mutter und leidest unter ihr und deinen Erinnerungen - oder du kümmerst dich nicht und leidest unter deinem schlechten Gewissen und dem subjektiven Gefühl, eine Art schlechter Mensch zu sein.

    Ich würde an deiner Stelle sorgsam überlegen, womit ich besser bzw. schlechter leben kann. Du musst den Rest deines Lebens mit dem, was du tust, im Reinen sein. Und damit geht eben jeder anders um.


    Bingo, Mitternachtsblau,
    du triffst den Nagel auf den Kopf.

  2. Avatar von Anasara
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    156

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Willst Du das wirklich?
    Das frage ich mich auch, meine Schwester hat eine solche Generalvollmacht mit Vorsorgereglungen über einen Notar geregelt für meine Eltern seit 2010 und dachte ganz bestimmt sie hätte jetzt einen Joker mit grenzenlosen Möglichkeiten. Bedauern kann ich sie leider nicht, denn diese Regelung war gegen mich und mein Erbe gerichtet. Was sie zurück wollte. Leider konnten auch ihre Rechtsanwälte nichts ausrichten und so bleibe ich die unangenehme Schwester. Allerdings bin ich im Recht, was sie nicht akzeptieren möchte.
    Liebe Hopke du kämpfst aber beeindruckend, mache einfach weiter so.
    Du hast wirklich ein spannendes Thema zum Trend gemacht.
    LG
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.
    Habt Ihr heute schon gelacht?


  3. Registriert seit
    20.02.2020
    Beiträge
    96

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von HopeW Beitrag anzeigen
    Wie mache ich das hier in diesem Forum mit dem Zitieren?
    Ich kopiere es jetzt mal.
    Okay, ich habe es kapiert. Das Zitieren, meine ich :-)


  4. Registriert seit
    20.02.2020
    Beiträge
    96

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von Anasara Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch, meine Schwester hat eine solche Generalvollmacht mit Vorsorgereglungen über einen Notar geregelt für meine Eltern seit 2010 und dachte ganz bestimmt sie hätte jetzt einen Joker mit grenzenlosen Möglichkeiten.
    Da drum geht es bei uns nicht. Mein Bruder vertraut mir und das kann er auch. Dass ER sich raushält kann ich voll und ganz akzeptieren - er hatte schließlich die selbe Mutter
    er ist aber halt emotional anders.

  5. Avatar von Anasara
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    156

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von HopeW Beitrag anzeigen
    Da drum geht es bei uns nicht. Mein Bruder vertraut mir und das kann er auch.
    Liebe Hope.
    Ich habe ein sehr ähnliches Problem wie du (bin sogar in deinem Alter). Nicht nur meine Mutter ist eine ernste „Falle“ sondern auch meine Schwester.
    Ich wollte nur sagen, du wirst sehr gut verstanden und bist wirklich nicht alleine.
    LG
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.
    Habt Ihr heute schon gelacht?


  6. Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    270

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Würde sie jetzt kommen und irgendeinen Anspruch anmelden - ich könnte selbst nicht mehr in den Spiegel schauen, würde ich meine Prinzipien verraten. Ich persönlich käme nur allein mit einer klar definierten Abfuhr an sie zurecht.
    Aus Prinzip eine Abfuhr?
    Klingt für mich wie, eigentlich will ich ja, aber ich bleib jetzt mal stur.

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Sie ist die Frau, die mich geboren hat - hatte aber eben keinerlei mütterliche Eigenschaften.
    An der Frage stehe ich auch gerade.
    Gibt es das überhaupt? Hätten wir es überlebt, wenn s so wäre?
    Gruß Schiller

  7. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.703

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von Schillerlocke Beitrag anzeigen
    An der Frage stehe ich auch gerade.
    Gibt es das überhaupt? Hätten wir es überlebt, wenn s so wäre?
    Ich sage ja.
    Wir haben überlebt, weil unsere Mütter uns versorgt haben.

    Was mich betrifft: Meine Mutter (Borderline-Störung) hat darüber hinaus sicherlich auch eine Menge Dinge getan, die man als liebevoll bezeichnen kann.
    Auf der anderen Seite hat sie, bedingt durch ihre Störung, aber auch eine Menge Dinge getan, mit denen sie mir geschadet hat. Das hat sie zum Teil in Kauf genommen, zum Teil sogar bewusst getan. Sie hat mich in manchen Situationen instrumentalisiert.
    Bei einer narzisstischen Mutter dürfte es genauso sein.
    Ich kann meiner Mutter eine Menge Fehler verzeihen, weil ich weiß, dass sie in Unwissenheit oder Unfähigkeit oder mangelnder Selbstreflexion geschahen. Für die liebevollen Dinge kann ich sogar Zuneigung für sie empfinden.
    Dinge, die sie bewusst getan hat, um mich zu kränken, zu piesacken, herabzusetzen und zu verletzen, die verzeihe ich nicht.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



  8. Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    118

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von HopeW Beitrag anzeigen
    Halle merinowool,
    ich beziehe mich auf nachfolgenden Text.
    Habe aber bei nochmaligem googlen auch dein Statement bestätigt gefunden.

    Kann ein Bevollmächtigter eine Vollmacht widerrufen?
    Nach § 168 BGB endet die Vollmacht mit dem Ende des Grundgeschäftes, also z.B. durch Widerruf seitens des Vollmachtgebers (oder Kündigung seitens des Bevollmächtigten; vgl. § 671 BGB). Der Widerruf bzw. die Kündigung muss jeweils gegenüber dem Anderen erklärt werden.09.10.2019
    Dein zitierter Text steht so nicht im Gesetz. Eine Vorsorgevollmacht ist kein Vertrag, daher kommt der § 671 BGB nicht zur Anwendung.

    Ein Vertrag wird gekündigt, du hast aber keinen, sondern eine Vollmacht, so wie es das Wort schon sagt.

    Wenn es eine Kündigung für Vollmachten geben würde, wären auch Bedingungen zur Form und Kündigungsfristen im BGB zur Vorsorgevollmacht geregelt, dem ist aber nicht so.

  9. Inaktiver User

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Letztlich auch nebensächlich. Ich finde es jedenfalls nicht gut, überhaupt eine Vollmacht zu übernehmen, wenn eigentlich schon jetzt klar ist, dass man sie irgendwann wieder hinschmeißt. Dann lieber gleich so fair und ehrlich sein (auch zu sich selbst) und sagen, dass man sich das nicht zutraut.


  10. Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    118

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Wenn Du die Vollmacht kündigst, und Deine Mutter jemanden haben möchte, der ihre Angelegenheiten regelt, kann sie auch bei voller Geschäftsfähigkeit eine Betreuung beim Gericht beantragen. Der rechtliche Betreuer könnte nur immer mit ihrer Einverständnis handeln.
    Du als Angehörige, die die Vollmacht ablehnt, könnte das vermitteln. So wie Traubensaft das schreibt.
    Eine gerichtliche Betreuung wird nur eingerichtet, wenn jemand seine Geschäfte nicht mehr selbst regeln kann. Auf Wunsch passiert da gar nichts, es muss notwendig sein.

+ Antworten
Seite 7 von 43 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •