+ Antworten
Seite 14 von 43 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 422

  1. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    566

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Dazu fällt mir nur ein: nicht mehr in Reichweite der Tatzen zu kommen. Dafür müsstest du aber wohl alle Dienste wieder einstellen, sonst fängst du dir ja wieder eine ein. Oder eben immun dagegen werden.

  2. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.955

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Hört sich für mich an, wie selbsterfüllende Prophezeiung.
    In der lösungsorientieren Kurzzeittherapie ist einer der Einstiegssätze:
    Anerkennen was ist.

    Ich finde es sehr gefährlich, einem Menschen, der verletzt, das Etikett "Narzisst" zu verpassen, weil man vieles darüber gelesen hat.
    Wir alle haben narzisstische Kränkungen erlebt und erleben sie, ebenso verletzen wir Menschen auch wenn wir das bewusst nicht wollen.

    Sollte dich deine Mutter verletzen (wollen), dann wird das passieren.
    Fühlst du dich von ihr verletzt, dann muss sie dich gar nicht bewusst verletzt haben.

    Meine, zwischenzeitlich verstorbene Schwiegermutter war dement, die Anfänge wurden lange nicht erkannt.
    Ihr war gar nicht bewusst, dass sie ihre Familie (Kinder, Enkelkinder) verletzt hat. Sie lebte bereits in einer Welt, die uns verschlossen war und blieb.
    Meine Schwägerin war oft verzweifelt, dass sie gar keinen Zugang zu ihrer Mutter fand.

    Ich empfehle dir zwei Möglichkeiten:
    1. eine lösungsorientierte Kurzzeitherapie (geht über 6 bis maximal zwölf Sitzungen, ist privat zu zahlen)
    2. Kontakt zu einer Angehörigen-Selbsthilfegruppe von Demenzerkrankten

    Du kannst im Leben nicht alles in Ordnung bringen, aber du kannst einen gewissen Frieden mit der Vergangenheit schließen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)


  3. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    566

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    P.S.: Aber solange die Hoffnung besteht, ist die Immunität nicht zu erreichen.

  4. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von HopeW Beitrag anzeigen
    Sicher, den Wunsch nach einer guten Mutter darf man haben.
    Doch scheint mir dies für mich als Problem.

    Mir ganz persönlich, jetzt in dieser Situation, scheint lösungsorientierter (und LÖSUNGEN brauche ich buchstäblich) folgendes:

    Also, Kurzformel:
    Mutter hat kein Interesse an mir.
    Ich gebe die Hoffnung auf.
    Ich kümmere mich mehr um mich.


    Zur Frage, wie die Treffen abliefen:
    Sie ist wie ein schwer verwundeter Tiger, der sich die Wunden versorgen lässt. Wenn es dem Tiger (Narzisst) dann wieder besser geht, wird er seinem Retter/Helfer die Tatzen ins Gesicht schlagen.

    Bin am Grübeln, wie ich mich darauf gut vorbereiten kann.
    Abstand, Sicherheitsanzug, Seelenmaske
    Wie geschrieben wurdest du dazu erzogen, ihr zu Willen zu sein. Falls ich mich irre, korrigiere mich bitte.
    Du bist nur dann eine "gute Tochter", wenn du ihr zu Willen bist, also keinen eigenen Willen hast und ihr niemals widersprichst.
    Und selbst dann machst du noch alles falsch

    Also ist es für dich unmöglich, eine "gute Tochter" zu sein.

    Du kannst dich nur schützen, indem du sie meidest.. Oder sie nicht für voll nimmst, was auch nicht jeder Tochter gegeben ist.

    Falls du es ohne Panikattacken schaffst, dich in eine andere Rolle hineinzudenken wäre das evtl. ein Weg. Nachdem deine Mutter mit JEDEM Streit bekam ihr Leben lang fällt mir keine passende Rolle ein.

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Sieh es doch mal anders.
    Vielleicht will deine Mutter gar keine gute Tochter, sondern einen Müllsack oder ein Statussymbol.

  6. Avatar von Himiko
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    432

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Zitat Zitat von HopeW Beitrag anzeigen
    Bin am Grübeln, wie ich mich darauf gut vorbereiten kann.
    Abstand, Sicherheitsanzug, Seelenmaske
    Du kennst die Geschichte vom Skorpion und dem Frosch?

    Was würdest Du dem Frosch empfehlen?
    We are born to be happy, not perfect.


  7. Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    135

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Selbst wenn man ein gutes Verhältnis zu den Eltern hat, kann Pflege und die Erfüllung eigener Ansprüche zur Belastung werden.
    Ein Buch, was ganz gut zeigt, wie verzweifelt man durch eigene Ansprüche werden kann, allen gerecht zu werden, ist,
    "Mutter, wann stirbst du endlich?: Wenn die Pflege der kranken Eltern zur Zerreißprobe wird" (Ich hoffe, dass das Nennen des Buchtitels okay ist).

    Beziehungen, die vorher schon schwierig sind, werden während der Pflege, selbst wenn es nur um Entscheidungen und Organisatorisches geht, nicht besser.


  8. Registriert seit
    20.02.2020
    Beiträge
    96

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Nein, ich kannte die Geschichte nicht, habe sie gleich nachgelesen. Die Antwort liegt auf der Hand.
    Unterstelle ich einmal, ICH sollte mir die beste Freundin sein, würde ich mir empfehlen, cool zu bleiben und zu sein und dennoch meinem Gewissen zu folgen.
    Eine bessere Lösung als SIE im Heim gut versorgt zu wissen, mich um ihren Schriftkram usw. zu kümmern kann ich mir nicht vorstellen.
    Das noch sehr leise Gefühl: I am free kommt da in mir hoch.

    Doch ja, so stelle ich mir das vor. Das ist meine LÖSUNGsmöglichkeit. Wie schon mehrfach berichtet ist diese Situation noch ganz jung und neu, das ganze Ämtermarathon ist am Laufen. Ich muss da einfach warten, wie entschieden wird.

    Problematisch dabei ist, wie so einige hier richtig bemerken,
    dass ich dazu erzogen wurde IHR zu Willen zu sein.

    Die Zuweisung Narzisst nutze ich einfachheitshalber, da werde ich gut von manchen Töchtern verstanden.

    Die lösungsorientierte Kurzzeittherapie ist ein guter Vorschlag, ich habe mal nachgeschaut, ob das bei uns angeboten wird.

    Und auch ja - im Innenverhältnis bin ich für sie ein Müllsack, nach außen eher die so tolle Tochter.
    Genau das beschert mir das Unverständnis des Umfeldes. Du hast doch eine sooo nette Mutter.......
    Nur in der Familie wurde das durchschaut und auch das schrieb ich schon - jede(r) hat sich abgewendet.


  9. Registriert seit
    20.02.2020
    Beiträge
    96

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    "Mutter, wann stirbst du endlich?"

    Doch, doch, die Nennung des Buchtitels ist schon ok.
    Aber komisch, du bringst mich da auf einen Gedanken.

    Sie sagt ja, es sei Zeit für sie, sie hätte ein schönes Leben gehabt aber jetzt sei es gut.

    Ich widerspreche ihr da nicht. Wartet sie vielleicht darauf?.....grübel.....

  10. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.857

    AW: Narzisstische Mutter wurde zum Pflegefall, und jetzt?

    Gibt es niemanden im Umfeld, der sich kümmern könnte? Die Frau ist doch so toll.

+ Antworten
Seite 14 von 43 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •