+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 131
  1. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.673

    Mein Vater und sein Geburtstag...

    Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich komme mit der Art der Ein- oder Ausladung nicht so richtig zurecht und hirne die ganze Zeit deswegen rum.

    Mein Vater hat einen runden Geburtstag, in drei Monaten, mitten in der Woche. Meine Eltern möchten ihn nicht groß feiern, sondern nur die Kinder, die Partner der Kinder und ein befreundetes Paar einladen. Gefeiert und übernachtet wird im Lieblingshotel meiner Eltern. So weit so gut.

    Ich wohne ca. 700 km von meinen Eltern entfernt. Ich bin gerade dabei mir einen neuen Job zu suchen und habe zur Zeit mehrere Vorstellungsgespräche. Ich kann also schlecht planen. Wir könnten auf jeden Fall am Samstag kommen, den Geburtstag feiern und Sonntags wieder fahren. So könnte ich Montags wieder zur Arbeit, falls ich dann eine habe. Ich wäre dann auf jeden Fall dabei. Auch hier so weit so gut. Wir waren uns da erstmal einig.

    Am nächsten Tag rief sie an und teilte mir mit, dass sie nun doch am Freitag feiern. Als Begründung, sie kann uns nicht zumuten den Samstag hin und den Sonntag zurück zufahren. Ich sollte meinen neuen Arbeitgeber dann halt mitteilen, dass ich den Freitag frei brauche, weil mein Vater Geburtstag hat. Nein, ich möchte da nicht gleich so anfangen.

    War das jetzt eine Ausladung? Habe ich jetzt den schwarzen Peter gezogen, wenn ich meinen n e u e n Arbeitgeber nicht frage ob ich da frei bekomme?

    Ich verstehe die Logik nicht, warum sie den Termin jetzt verschoben haben.


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.978

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Wer zahlt denn das Hotel?

    Am Ende für alle die Eltern?

    Vielleicht ist das Hotel am Wochenende teurer und das hatten sie nicht bedacht? Oder das Hotel war an dem Samstag voll belegt?


    Du kannst am Ehesten einschätzen ob Deine Eltern bei sowas Dir gegenüber Ausreden gebrauchen würden.


    Du scheinst aber auch nicht viel klarer zu kommunizieren als Deine Mutter, sonst wüsstest Du nämlich jetzt ob Du ausgeladen bist.

    Klar wäre:

    Mutter: "......und wir feiern dann Freitag, Du kannst den Tag ja freinehmen....."

    Du: "Nein, das mache ich auf keinen Fall, dann kommen wir gar nicht, falls ich dann einen Job habe!"


    Spätestens darauf wird doch irgendeine Reaktion kommen.

  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    24.147

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Hm, ich finde es nicht nett, wenn der Eingeladene den Zeitpunkt bestimmt.

    Glaubst du wirklich, dass dein - neuer - AG dir sowas länger Geplantes übel nimmt?

  4. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.673

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Wer zahlt denn das Hotel?

    Am Ende für alle die Eltern?

    Vielleicht ist das Hotel am Wochenende teurer und das hatten sie nicht bedacht? Oder das Hotel war an dem Samstag voll belegt?
    Meine Eltern werden alles zahlen. Die Zimmer sind auch schon gebucht. Wir würden unsere Zimmer natürlich auch selbst zahlen, wenn es daran läge. Geld spielt in unserer Familie eigentlich nie eine Rolle.

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Du kannst am Ehesten einschätzen ob Deine Eltern bei sowas Dir gegenüber Ausreden gebrauchen würden.
    Ich kann es nicht einschätzen. Wir hatten so 'was noch nicht, daher hirne ich gerade etwas rum.




    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Du scheinst aber auch nicht viel klarer zu kommunizieren als Deine Mutter, sonst wüsstest Du nämlich jetzt ob Du ausgeladen bist.

    Klar wäre:

    Mutter: "......und wir feiern dann Freitag, Du kannst den Tag ja freinehmen....."

    Du: "Nein, das mache ich auf keinen Fall, dann kommen wir gar nicht, falls ich dann einen Job habe!"


    Spätestens darauf wird doch irgendeine Reaktion kommen.
    Ich habe ihr auch gesagt, dass wir dann wahrscheinlich nicht dabei sind. Würden sie am Samstag feiern wären wir es. Sie meinte, sie hat Angst um unsere Sicherheit, da wir ja so weit fahren müssen. Ich finde es komisch.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.978

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Ich kann das nachvollziehen.

    Meine Schwiegereltern wohnen deutlich weniger weit weg und wir überlegen auch schon, wie wir Feiern (in dem Fall unsere) so planen können, dass sie weniger weit fahren müssen.

    Und sie sind fit und auch noch im Berufsleben, daran liegt es also nicht.

  6. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.673

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Hm, ich finde es nicht nett, wenn der Eingeladene den Zeitpunkt bestimmt.

    Glaubst du wirklich, dass dein - neuer - AG dir sowas länger Geplantes übel nimmt?
    Ich habe das nicht bestimmt, ich hatte nur nachgefragt was sie vor haben. Ob sie feiern möchten oder lieber alleine weg fahren, nur für sich. Meine Mutter hat dann das Hotel vorgeschlagen. Da hatten wir schon einen anderen Runden gefeiert. Ich meinte dann wir kommen gerne, aber ich kann es nicht planen.

    Ich weiß nicht was mein AG übel nimmt. Ich kenne ihn ja noch nicht. Vielleicht nimmt er es locker. Ich habe nur etwas Hemmungen.


  7. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.997

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Meine Verwandtschaft (Tante) würde auch so eine Aktion bringen.
    Bei denen würde ich es nicht als Ausladung werten.
    Sie ordnen bestimmte Sachverhalte aufgrund ihres Alters und ihrer Entfernung vom Alltag der jungen Menschen anders ein. Sei verkennen bzw. werten echte oder vermeintliche Probleme anders bzw nicht mehr richtig.

    Für Dich ist Anreise am Freitag ein Jobproblem = echtes Problem.
    Für sie ist die Anreise am Freitag gefährlich = eingebildetes Problem, das sie aber höher werten als Dein echtes Problem.


    Bei meiner Tante würde ich das nochmal genau so ansprechen, bitten, dass sie samstags feiern und ggf wirklich nicht am Fest teilnehmen.
    RIDENDO CORRIGO MORES

  8. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.673

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Meine Verwandtschaft (Tante) würde auch so eine Aktion bringen.
    Bei denen würde ich es nicht als Ausladung werten.
    Sie ordnen bestimmte Sachverhalte aufgrund ihres Alters und ihrer Entfernung vom Alltag der jungen Menschen anders ein. Sei verkennen bzw. werten echte oder vermeintliche Probleme anders bzw nicht mehr richtig.

    Für Dich ist Anreise am Freitag ein Jobproblem = echtes Problem.
    Für sie ist die Anreise am Freitag gefährlich = eingebildetes Problem, das sie aber höher werten als Dein echtes Problem.


    Bei meiner Tante würde ich das nochmal genau so ansprechen, bitten, dass sie samstags feiern und ggf wirklich nicht am Fest teilnehmen.
    Ja, das macht Sinn. Danke. Ich werde es natürlich nochmals ansprechen.

    Die Hotelzimmer sind ja bis Sonntag gebucht. Vielleicht fahren wir trotzdem hin und verbringen den Samstagabend noch mit ihnen.

  9. Avatar von PinkPoodle
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.673

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Ich kann das nachvollziehen.

    Meine Schwiegereltern wohnen deutlich weniger weit weg und wir überlegen auch schon, wie wir Feiern (in dem Fall unsere) so planen können, dass sie weniger weit fahren müssen.

    Und sie sind fit und auch noch im Berufsleben, daran liegt es also nicht.
    Jemand der wenig Auto fährt mag es weit vorkommen. Wir fahren aber sehr viel und lange Auto. Es ist kein Problem für uns, an einem WE 1400 km zu fahren. Es ist ja nicht jedes WE und es ist ein besonderer Anlass. Ich habe es auch meiner Mutter so mitgeteilt und sie weiß es eigentlich auch.


  10. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.997

    AW: Mein Vater und sein Geburtstag...

    Lass Dir nicht den Freitag aus den Rippen leiern.
    Tendenziell werden Leute mit steigendem Alter ängstlicher und fordernder. Wehret den Anfängen.
    RIDENDO CORRIGO MORES

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •