Thema geschlossen
Seite 21 von 26 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 256

Thema: Alles kaputt

  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.326

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Kinder würden oder müssten sich dann von einer inzwischen kranken Mutter abwenden?
    Weil sie nicht so unterhaltsam ist - und fröhlich?
    (...)
    Schafwolle, eine Mutter braucht keine gute Figur zu machen.
    Ich hatte von der inneren Haltung gesprochen.
    Von daher verstehe ich Deinen Beitrag leider nicht.

    Ich stimme Dir darin zu, dass Authentizität wichtig ist. Aber wenn diese sich eben
    in Verbitterung oder der Neigung zu Schuldzuweisungen zeigt, dann ist das wohl eher
    nicht förderlich für ein auch nur halbwegs gutes Verhältnis.

    Rein aufgrund der Elternschaft haben Eltern mE keinen Anspruch auf Dankbarkeit.
    Erwachsene Kinder fühlen Dankbarkeit am ehesten, wenn sie auf positive Aspekte
    ihrer Kindheit zurückblicken können.


  2. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.469

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von DerHeld Beitrag anzeigen
    Es geht hier nicht um dich, sondern um Marey.
    Ja, genau.
    Um dich auch nicht.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre


  3. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.469

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich hatte von der inneren Haltung gesprochen.
    Von daher verstehe ich Deinen Beitrag leider nicht.

    Ich stimme Dir darin zu, dass Authentizität wichtig ist. Aber wenn diese sich eben
    in Verbitterung oder der Neigung zu Schuldzuweisungen zeigt, dann ist das wohl eher
    nicht förderlich für ein auch nur halbwegs gutes Verhältnis.

    Rein aufgrund der Elternschaft haben Eltern mE keinen Anspruch auf Dankbarkeit.
    Erwachsene Kinder fühlen Dankbarkeit am ehesten, wenn sie auf positive Aspekte
    ihrer Kindheit zurückblicken können.
    Liebe schafwolle,
    du kannst ja weiter dabei bleiben "eine gute Figur" abgeben zu müssen.
    Ich finde das schlichtweg anstrengend. Für beide Seiten.

    Beide Seiten sind nämlich auch wichtig.
    Für einen Neuanfang fände ich persönlich wichtig: Ehrlichkeit und Zugewandtheit.

    Weißt du: Dankbarkeit ist wohl immer ne Auslegungssache, genau wie positive Aspekte.

    Darauf haben Eltern dann später keinen Einfluss mehr.
    Es steht ja auch den Kindern frei das selber zu beurteilen.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  4. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    717

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    @ Uni-Corn
    Ich kenne genügend Schmerzpatienten incl. meiner Person.
    Und? Berechtigt es mich deshalb ein Urteil darüber zu fällen, ob und wie andere Menschen mit ihrem Schmerz umgehen (können)?
    Ich meine nein.
    Selbst wenn Marey ihre komplette Lebens- und Krankheitsgeschichte hier ausbreiten würde - ich mutmaße, du könntest dich nicht gänzlich freimachen von deiner eigenen.
    Marey fragt ja nach Strategien, die stehen selten im Lehrbuch... Ich verstehe zB den Kontaktabbruch von Marey zu Sohn 2 null. Diese Tür war nicht zu, die öffnet Marey nur nicht. DAS ist mMn selbstgebaute Elend, den Kontakt zu den erwachsenen Söhnen nicht zu aktivieren...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.326

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Liebe schafwolle,
    du kannst ja weiter dabei bleiben "eine gute Figur" abgeben zu müssen.
    Die Formulierung "gute Figur abgeben" stammt ja von Dir.
    Ich weiß leider nicht, was Du - auf den Strang bezogen - damit meinst.

  6. Inaktiver User

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Das Wort Dankbarkeit ist ja hier immer so verpönt. Dabei wird damit nur Wertschätzung gemeint, das Gegeneil von Selbstverständlichkeit.
    Hier möchte ich einen Bogen schlagen. Wertschätzung ist ein Thema. Wie schlägt sich fehlende Wertschätzung in Schmerzen nieder ?

  7. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    717

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier möchte ich einen Bogen schlagen. Wertschätzung ist ein Thema. Wie schlägt sich fehlende Wertschätzung in Schmerzen nieder ?
    Ich schrieb ja, dass ich auch Schmerzpatientin bin, am schlimmsten ist es, wenn ich nicht meinem eigenen Rhythmus leben kann. Mir Dinge vorgeschrieben werden, die ich nicht gutheißen kann. Im Job zB. Mangelnde Wertschätzung erlebe ich kaum. Daher kann ich in die Richtung nichts beitragen.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.326

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Leider werde ich die Schmerzen nicht los.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie schlägt sich fehlende Wertschätzung in Schmerzen nieder ?
    Ich bezweifle, dass Dir die individuellen Erfahrungen von anderen Usern weiterhelfen,
    denn in der Allgemeinheit, wie Du Deine Frage formuliert hast, wird es keine Antworten geben.

    Du warst doch immerhin jahrelang in Therapie?
    Und - so nehme ich zumindest an - Du bist als Schmerzpatientin ebenfalls in Behandlung?
    Gab/gibt es von professioneller Seite keine Einschätzungen und Hilfestellungen?

    Verstehe ich Dich richtig, dass Du die Ursache Deiner körperlichen Schmerzen in der mangelnden
    Wertschätzung Deiner Söhne Dir gegenüber vermutest?


  9. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.822

    AW: Alles kaputt

    Stress kann chronische Schmerzen schon schlimmer machen. Und mit geliebten Menschen nicht in gutem Kontakt zu sein, das ist Stress. Ich mache das auch gerade durch und ich kann mich eigentlich nur zurück ziehen, bis die andere Seite mir erklären kann, warum sie sauer auf mich sind.

    Ich kenne es auch aus den Ferien. Wenn ich null Stress habe, brauche ich meine Schmerzmittel nicht. Und merke dann erst später am Tag an den Entzugserscheinungen, dass ich sie ja gar nicht genommen habe. Deswegen versuche ich überall, den Stress zu reduzieren. Aber wenn plötzlich Leute auf einen wütend sind oder sich zurück ziehen und man weiss nicht warum, das ist stressig!

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.976

    AW: Alles kaputt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier möchte ich einen Bogen schlagen. Wertschätzung ist ein Thema. Wie schlägt sich fehlende Wertschätzung in Schmerzen nieder ?
    Wenn die Seele leidet wird der Körper krank (kannst das mal googeln wenn du Lust hast)


    Da mag fehlende Wertschätzung vielleicht einen Anteil haben.

    Aber die wenigen Dinge die Du aus der Vergangenheit geschrieben hast......... Das ist ein ganzes Paket.

    Alleinerziehend mit 2 Kindern...... Job + Kinder......der Ex-Mann......Überforderung....schlechtes Gewissen.... Belastung......Schuldgefühle.....Enttäuschung..... .Frustration....uvm.

    Wenn man das alles so betrachtet, würde ich deine körperlichen Schmerzen absolut verstehen bzw. nachvollziehen können woher.

    Jeder Mensch reagiert anders auf Jahrelange Streß/Belastungs Situationen. Der eine hat gar nichts, der andere bekommt ein Burnout usw

    Das hat aber nichts damit zu tun, das der eine stärker als der andere ist.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

Thema geschlossen
Seite 21 von 26 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •