+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.725

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Wenn man selbst innerlich bereit ist zu verzeihen und zu vergessen, dann sollte man die alten Konflikte einfach ruhen lassen.
    Ich sehe im Fall der TE eher, dass der Konflikt nicht benannt werden bzw. an nichts
    Konkretem festgemacht werden kann. Auf Deine oben zitierten Zeilen bezogen, heißt das,
    @waldfee könnte eigentlich nur die Kontaktverweigerung verzeihen.

    Da aber der Tod des Bruders offenbar mit dem veränderten Verhalten der Schwester zusammenhängt,
    vermute ich hier eine familiäre Dynamik, die, aus welchem Grund auch immer, in Schieflage geraten ist.

    Ich glaube gar nicht, dass es um so etwas wie persönliche Schuld geht.
    Aber um hier weitere Vermutungen anzustellen geben die Informationen zu wenig her.

    Was ich damit sagen möchte:
    ich kann das Bedürfnis nach Klärung schon gut nachvollziehen.

    Und nein, man muss es nicht "Schwesternfrühstück" nennen ;).


    Zitat Zitat von Jedimeisterin Beitrag anzeigen
    Lass es lieber. Meine Schwester will auch weiterhin keine Kommunikation mit mir.
    Ich finde es nicht in Ordnung, Deine eigene Situation einfach mal so auf die TE zu übertragen.


  2. Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    232

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen




    Ich finde es nicht in Ordnung, Deine eigene Situation einfach mal so auf die TE zu übertragen.
    D a s kann ich hier gar nicht sehen, dass @Jedimeisterin ihre Situation auf die TE übertragen hat-

    sie hat lediglich 2 einzelne Sätze geschrieben:



    1. einen Tipp
    2. eine Aussage hinsichtlich ihrer persönlichen Situation

    mehr nicht- Du interpretierst meiner Meinung nach einen Zusammenhang hinein, der nicht besteht

  3. Avatar von Anasara
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    156

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Aber bei der TE habe ich jetzt nichts von "Terror" gelesen, nur, dass die Schwester an
    keinem Kontakt interessiert ist.
    Nein in der TE nicht, bei mir war/ist es halt so.
    Wollte damit sagen, kein Kontakt kann manchmal noch das kleinste Übel sein.
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.
    Habt Ihr heute schon gelacht?


  4. Registriert seit
    07.08.2001
    Beiträge
    184

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Hallo,
    ganz lieben Dank für die tollen Tipps und Ratschläge. Ich merke, einige von Euch stecken in einer ähnlichen Situation.
    Rotbuche: Ja, so werde ich es machen. Alles andere macht momentan ja keinen Sinn. Ich glaube, dass bei meiner Schwester irgendwie noch alte Eifersüchteleien oder andere Missverständnisse aus der Kindheit eine Rolle spielen. Sie hätte vielleicht ihre Kindheit mal aufarbeiten sollen. Leider konnte man noch nie mit ihr darüber reden. Dann flippt sie gleich aus. Sagen übrigens auch ihre Töchter...
    Vertrauen ist alles


  5. Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    232

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von waldfee4 Beitrag anzeigen
    Sie hätte vielleicht ihre Kindheit mal aufarbeiten sollen. Leider konnte man noch nie mit ihr darüber reden. Dann flippt sie gleich aus. Sagen übrigens auch ihre Töchter...
    sorry, diese Einstellung finde ich arrogant und bringt niemanden weiter-

    und das spürt auch Deine Schwester- es wäre also doch eher ein "Tribunal" geworden...

    Möchtest Du Dir sagen lassen, was Du schon längst hättest tun sollen?

    Weil das j e d e r sieht, und nur Du "zu blöd" bist, das zu erkennen?

    (das ist ein rhetorisches Beispiel!)

    Sorry.....

    jetzt verstehe ich, dass Deine Schwester keinen Kontakt mehr will...

    (Du magst trotzdem sowas von "recht haben"......)
    Geändert von 1a2b (16.02.2020 um 21:19 Uhr)


  6. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.552

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von waldfee4 Beitrag anzeigen
    es war mit meiner Schwester schon immer ein ständiges Auf und Ab...mal gut und akzeptabel, mal so, dass ich mich zurückgezogen habe.

    Ja, warum trauere ich dem Kontakt so hinterher...Familie halt..
    Hab die Probleme mit ihr immer in Kauf genommen...immer versucht, den Kontakt mir ihr wieder herzustellen.
    Gefettet von mir

    Waldfee, ich finde du solltest dir selber noch mal klar machen, warum du eigentlich so auf Krampf Kontakt zu einem Menschen haben willst, mit dem der Kontakt noch nie so innig war und der keinerlei Wert auf Kontakt zu dir legt?

    Weil „Familie halt“?! Findest du das nicht selber ein bisschen dürftig?

    Der Wunsch ist doch seit je her einseitig, ihr habt euch jenseits von „Familie“ offenbar wenig bis nichts zu sagen. Und deine Schwester legt keinen Wert auf den Kontakt zu dir.

    Warum arbeitest du dich so sehr daran ab?
    Warum kannst du ihren Willen nicht akzeptieren?
    Geändert von na_ich (16.02.2020 um 21:54 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler entsorgt


  7. Registriert seit
    30.01.2020
    Beiträge
    232

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Gute Frage!

  8. 16.02.2020, 22:21

    Grund
    gelöscht OT

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.725

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von waldfee4 Beitrag anzeigen
    Leider ist unser älterer Bruder ... verstorben.

    Seitdem läuft gar nichts mehr.
    Das hatte ich ja in meinem Beitrag # 41 angesprochen. Leider bist Du nicht darauf
    eingegangen.


    Ach ja, hab noch eine 12 Jahre jüngere Schwester, die sich voll auf die Seite der anderen Schwester ... gestellt hat.
    Wenn jemand derart deutlich Partei ergreift, dann geht es meist um etwas Konkretes.
    Du hast keine Ahnung, was das sein könnte?


    Habe meiner Schwester einen langen Brief geschrieben, worin ich meine Gefühle und meine Probleme geschildert habe.
    Welche Probleme meinst Du?


    Zitat Zitat von waldfee4 Beitrag anzeigen
    Sie hätte vielleicht ihre Kindheit mal aufarbeiten sollen. Leider konnte man noch nie mit ihr darüber reden. Dann flippt sie gleich aus. Sagen übrigens auch ihre Töchter...
    Ganz abgesehen davon, dass ich diese Aussage betreffend die Aufarbeitung
    etwas anmaßend finde ... mit "man" meinst Du Dich selbst?

    Warum sprichst Du mir Deinen Nichten (zu denen besteht Kontakt?) über deren Mutter??
    Oder wenden sich die Töchter hilfesuchend an Dich?


    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Waldfee, ich finde du solltest dir selber noch mal klar machen, warum du eigentlich so auf Krampf Kontakt zu einem Menschen haben willst, mit dem der Kontakt noch nie so innig war ... ?
    @waldfee hatte aber genau das Gegenteil geschrieben --->

    Dabei war vor Jahren ein inniger Kontakt mir ihr ... Haben uns sehr oft gesehen. Das Verhältnis war sehr gut.


    (Hervorhebungen von mir)


  10. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.552

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    @waldfee hatte aber genau das Gegenteil geschrieben --->

    Dabei war vor Jahren ein inniger Kontakt mir ihr ... Haben uns sehr oft gesehen. Das Verhältnis war sehr gut.


    (Hervorhebungen von mir)
    In dem von mir zitierten Beitrag beschreibt sie es eben anders. Da klingt es so, als sei der Kontakt generell eher von ihr als von der Schwester forciert und auch eher ein Auf und Ab.

    Nachdem was ich hier von Waldfee gelesen habe, passt die Eigenwahrnehmung nicht zur Realität.

    Ansonsten kann ich deinem Beitrag nur zustimmen 🌹

  11. Avatar von Anasara
    Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    156

    AW: Meine Schwester will nichts mehr mit mir zu tun haben...

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Nachdem was ich hier von Waldfee gelesen habe, passt die Eigenwahrnehmung nicht zur Realität.
    Dieser Satz ist auch mein Unglück in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Der trifft für meine Mutter zu und für meine Schwester.
    Das Leben kann einem schon erschwert werden dadurch, wenn man dann auch noch ganz alleine ist hat man wirklich schlechte Karten. Aufhören zu kämpfen ist allerdings auch nicht akzeptabel.
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.
    Habt Ihr heute schon gelacht?

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •