+ Antworten
Seite 66 von 76 ErsteErste ... 16566465666768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 756
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.942

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ja, verletzend ist die Aussage allemal - wenn er es tatsächlich so gesagt hat.
    nein - zu sagen, dass er Heilig Abend nicht in Kleinfamilie sein will, ist nicht verletzend, sondern das Mitteilen des eigenen Bedürfnisses.
    Wenn einen das verletzt, ist das das eigene Problem und nicht das des anderen.

    Das ist nicht anders zu bewerten, als wenn sie sagt, dass sie das gerne möchte.


  2. Registriert seit
    09.12.2019
    Beiträge
    42

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Also bezüglich diesem Weihnachten:

    wir hatten das letztes Jahr so geklärt (WEIL wir damals keine Lösung finden konnten, weil er damit nicht leben konnte, ohne seine Familie heilig Abend). Das erste Weihnachten mit Kind an Heilig Abend bei seinen Eltern und das zweite Heilig Abend mit Kind bei meinen Eltern. Damit er auch mal an Heilig Abend nicht bei seinen Eltern hockt- ich habe letztes Jahr auch darauf verzichten können und juhu, ich lebe noch.
    Nun, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    Ab nächstem Jahr hoffe ich,dass wir dann zu 3. bei uns sind.
    Wir werden die Schwiegereltern so oder so dann in der Kirche sehen.
    Aber er erträgt es nun mal nicht, wenn seine Familie zusammen sitzt und er nicht dabei ist.
    Er argumentiert dann gerne: "Aber meine Schwester ist ja trotz Kindern auch immer an heilig Abend bei meinen Elten. Die sitzen ja auch nicht zu viert zu Hause."
    Ich antworte dann jedesmal: "Na und? Leben wir das leben deine Schwester?"

    Klar, keine Variante ist verkehrt in dem Sinne. Nur es sind eben unterschiedliche Vorstellungen von Weihnachten bzw. dem heiligen Abend.

  3. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.942

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Zitat Zitat von Angelina85 Beitrag anzeigen
    Klar, keine Variante ist verkehrt in dem Sinne. Nur es sind eben unterschiedliche Vorstellungen von Weihnachten bzw. dem heiligen Abend.
    Und was folgt daraus?

    Das?

    Ab nächstem Jahr hoffe ich,dass wir dann zu 3. bei uns sind.

    Gilt das nicht:

    Aber er erträgt es nun mal nicht, wenn seine Familie zusammen sitzt und er nicht dabei ist.


    Wenn das für dieses Jahr schon lange verabredet ist, dann dürfte das doch aktuell kein Thema sein.


  4. Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    96

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Also habt ihr doch schon nach Lösungen gesucht und gefunden. Was mir hier negativ auffällt, ist der Tenor mancher User, dass Eure Ehe quasi am Ende ist. Lass Dir das bitte nicht einreden, ihr habt an einer Stelle Differenzen, das macht eine Ehe noch lange nicht schlecht. Ansonsten seit ihr Euch doch einig, daher finde ich diese Einstellung völlig überzogen. Man muss Probleme auch mal aushalten und dran bleiben, das scheint ihr zu tun.


  5. Registriert seit
    09.12.2019
    Beiträge
    42

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Und danke liebe Blue für deine Variante für das Gespräch mit mir und meinem Mann. Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast . Ich werde es mir mal im Kopf durchgehen lassen


  6. Registriert seit
    09.12.2019
    Beiträge
    42

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Also habt ihr doch schon nach Lösungen gesucht und gefunden. Was mir hier negativ auffällt, ist der Tenor mancher User, dass Eure Ehe quasi am Ende ist. Lass Dir das bitte nicht einreden, ihr habt an einer Stelle Differenzen, das macht eine Ehe noch lange nicht schlecht. Ansonsten seit ihr Euch doch einig, daher finde ich diese Einstellung völlig überzogen. Man muss Probleme auch mal aushalten und dran bleiben, das scheint ihr zu tun.
    Danke dir.
    Ich finde, es gehört mehr dazu, dass seine Ehe am Ende ist, nur weil es ein Problem mit den Schwiegeltern gibt.
    Man kann ja nicht wegen jedem Problem davon laufen. In einer anderen Ehe, gibt es wieder andere Probleme.


  7. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.235

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    nein - zu sagen, dass er Heilig Abend nicht in Kleinfamilie sein will, ist nicht verletzend, sondern das Mitteilen des eigenen Bedürfnisses.
    Wenn einen das verletzt, ist das das eigene Problem und nicht das des anderen.

    Das ist nicht anders zu bewerten, als wenn sie sagt, dass sie das gerne möchte.
    Also ich glaube das hat einfach viel damit zu tun wie man aufgewachsen ist oder schlichtweg mit dem Charakter.
    Für mich haben Feste einfach immer mit Leuten um mich rum zu tun.

    Und mein Ex-Mann hätte am liebsten ne Bannmeile um uns gezogen.
    Wenn zwei Menschen so unterschiedlich ticken wird mindestens einer davon depressiv - oder aggressiv.

    Man kann ja schlecht am Anfang der Beziehung, also beim Kennenlernen gleich klären wie jemand zu Weihnachten steht...
    heute würde ich schon sagen - dass zwei Menschen mit unterschiedlichem Geselligkeitsverständnis schwer zusammen passen. Eher nicht.

    Obwohl sich anfangs Gegensätze anziehen, auf Dauer ist das nicht so lustig.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.827

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass sich das "zu seiner Familie stehen" im Alltag zeigen sollte. Wenn nicht, ist das ein viel größeres Problem als die Frage, wie man Weihnachten verbringt.
    Definitiv.

    Aber hier habe ich irgendwie keine Schilderungen von @Angelina gelesen,
    die von diesem Alltag diesbezüglich ein Bild wiedergeben.


    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    - ich sehe nur komplett unterschiedliche Lebens- und Familiekonzepte - und sie hat über ihre Vorstellung nie wirklich geredet.
    Ich vermute, das hat auch er nicht getan.
    Weil er davon ausgegangen ist, dass sie sich automatisch anpasst.
    Und sie hat jahrelang nichts gesagt, hat geschluckt - und ihren Mann in der Illusion
    gelassen, dass alles für sie akzeptabel bzw., trotz Widrigkeiten, lebbar ist.

    Echt vertrackt das alles.


    Zitat Zitat von Angelina85 Beitrag anzeigen
    Damit er auch mal an Heilig Abend nicht bei seinen Eltern hockt ...
    Angelina, ich möchte mich jetzt nicht an dieser oft von Dir benutzten Wortwahl aufhängen.

    Trotzdem (und das ist rein mein ganz persönliches Empfinden) liest sich das für
    mich etwas seltsam. Es kommt bei mir nämlich abwertend an. Man hockt doch nicht
    bei jemandem rum an Hl. Abend, sondern feiert gemeinsam, oder? Zumindest für mich
    ist das ein gefühlter Unterschied.

    Sprichst Du auch so mit Deinem Mann selbst?


    Ab nächstem Jahr hoffe ich,dass wir dann zu 3. bei uns sind.
    (...)
    Aber er erträgt es nun mal nicht, wenn seine Familie zusammen sitzt und er nicht dabei ist.
    Wie passt denn das zusammen?

    Was willst Du denn tun, damit er die Umsetzung Deiner Wunschvorstellung ertragen wird??


    Nur es sind eben unterschiedliche Vorstellungen von Weihnachten bzw. dem heiligen Abend.
    Wie geht es denn Deinem Mann mit der Lösung dieses Jahr?

    Was hältst Du denn selbst von professioneller Unterstützung, zu der hier geraten wurde?


    Zitat Zitat von Babsi64 Beitrag anzeigen
    Was mir hier negativ auffällt, ist der Tenor mancher User, dass Eure Ehe quasi am Ende ist. Lass Dir das bitte nicht einreden, ihr habt an einer Stelle Differenzen, das macht eine Ehe noch lange nicht schlecht.
    Aber gerade die Stelle ist keine Bagatelle und hat nun mal elementare Bedeutung für
    den weiteren Verlauf der Ehe und des Familienlebens.

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    12.257

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Im engsten Freundeskreis feiert eine Frau seit Jahren !!!! mittlerweise 2 Kindern und eins im Bauch getrennt mit ihrem Mann und Vater der Kinder Weihnachten

    Jeder liebt seine Familie und möchte nicht ohne diese sein

    Am 2.Feiertag wird dann abwechselnd bei ihrer/seiner Familie gefeiert

    DA sehen sie sich tatsächlich erstmals

    Ach und die Kinder sind mit ihr

    In der gleichen Familie gibt es noch eine Oma, die seit Jahren nicht einen Feiertag bekommt, weil die Schwiegertochter nicht ohne Ursprungsfamilie sein möchte u der Sohn es mitmacht

    Diese Oma tut mir echt sehr leid
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    4.632

    AW: Schwiegereltern und Enkelkind

    Zitat Zitat von Angelina85 Beitrag anzeigen
    Er argumentiert dann gerne: "Aber meine Schwester ist ja trotz Kindern auch immer an heilig Abend bei meinen Elten. Die sitzen ja auch nicht zu viert zu Hause."
    Ich antworte dann jedesmal: "Na und? Leben wir das leben deine Schwester?"

    .
    Das ist objektiv nicht zu widerlegen, aber was kann das bei ihm bewirken? Jeder bleibt dabei hinter seiner Frontlinie.

    Aber: DIR gefällt Weihnachten so nicht. DU fühlst dich dabei nicht wohl, für DICH ist Weihnachten mit Großfamilie nicht schön, du fühlst dich (was auchimmer: erdrückt, als Randfigur, nicht wirklich angenommen, immer noch zu fremd), du möchtest nur eines: nach Hause, mehr noch als bei anderen Treffen.
    Traurige Weihnachten für dich oder wenigstens kein schönes Fest, keines, auf das du dich freust.

    Deine Gefühle, deine Wünsche, das muss bei ihm aber auch erst sacken.

    Könnte natürlich sein, dass er genauso Klartext spricht: "Mir graut vor der Vorstellung, dass wir hier mit dem Kleinkind allein vor dem Baum hocken. Kind wird irgendwann knatschig, keiner nimmt es uns ab und wenns endlich schläft, ist der Abend gelaufen. Soll ich dann noch zwei Stunden lang die Socken loben, die das Christkind gebracht hat!"

+ Antworten
Seite 66 von 76 ErsteErste ... 16566465666768 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •