+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 228

  1. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.887

    AW: Bitte eure Meinungen

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Bist Du schon mal auf die Idee gekommen Deine Schwiegermutter anzurufen und um Hilfe zu bitten, wegen des Hundes...

    Wegen des Rauchen hast Du keine Chance, da werden die nicht Kompromissbereit sein...

    Aber Du kannst ja jederzeit das Fenster öffnen, immer wenn sich eine angesteckt wird, grins!
    In ihrem Haus sicher nicht. Aber in meinem werde ich sie dazu zwingen. Ein Raucher, auch mein Mann, muss in meiner Wohnung auf dem Balkon rauchen, Punkt. Sonst hätte ich ihn auch nicht geheiratet. Dafür bringe ich ihm seine Kippen beim Einkaufen mit.

    Ja, deine Schwiegermutter soll dir ruhig helfen, deine Hundeangst zu überwinden. Schließlich ist es nicht deine Verantwortung, dass sie sich einen Hund hält - es ist IHRE.

    Und deiner Mutter würde ich was husten. Wer ist deine Mutter, dass sie glaubt, dir hier Verhaltensvorschriften machen zu können?

    Was konkret (!) sagt dein Mann zu deinem Problem?


  2. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    46

    AW: Bitte eure Meinungen

    Zitat Zitat von Roundabout Beitrag anzeigen
    Man muss nicht akut in Gefahr sein um sich unwohl zu fühlen. Zumal der Hund bellt und auf die TE zugeht. Als Gastgeber wäre es mir ein Anliegen, dass sich mein Gast bei mir wohlfühlt, also würde ich den Hund entweder so halten, dass er still und angeleint ist, oder ihn in ein anderes Zimmer geben.
    Als früherer Raucher ist rauchen auszuhalten in den meisten Fällen deutlich schwerer, als wenn ein Nichtraucher sich ein Weilchen in einem verqualmten Raum aushält, da verstehe ich die TE ebenso.

    Kompromiss wäre für mich nur, wenn der Hund sicher verwahrt ist und evtl. am Besuchstag etwas mehr gelüftet wird. Wäre das für dich auch gangbar, Onesto? fühlst du dich ansonsten dort willkommen?
    Dass dein Mann dir da nicht Druck macht, finde ich sehr schön! Und was andere sagen kann dir schlichtweg wumpe sein.
    Die sperren den Hund nicht weg, seine Schwester lebt auch dort und der Hund "Muss" überall sofort dabei sitzen.

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.497

    AW: Bitte eure Meinungen

    ich habe mir jetzt das anfangsposting nochmal durchgelesen.

    wegen dem hund.


    der/die besitzer , in diesem fall deine schwiegereltern sind die alphatiere für den hund. und lassen ihn einfach frei herum laufen und herum bellen?

    kümmern sie sich auch ansonsten nicht um das tier? ein hund braucht eine anleitung fürs leben. dafür ist der clan-cheffe zuständig. und nicht besucher.


    der kann ja dabei sein- aber sich dann bitte benehmen. es gibt hundeschulen bis.........................................

    nichts ist übler als ein kläffer ohne benehmen und die besitzen haben kein interesse und keine macht über das tier.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.887

    AW: Bitte eure Meinungen

    Zitat Zitat von Onesto Beitrag anzeigen
    Die sperren den Hund nicht weg, seine Schwester lebt auch dort und der Hund "Muss" überall sofort dabei sitzen.
    Aber dann muss die Schwiegermutter etwas tun bzw. dir helfen. Wenn der Hund bellend auf dich zugeht, stimmt doch irgendwas nicht!

  5. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.248

    AW: Bitte eure Meinungen

    Ich bin neugierig, wie hilft dir dein Mann in der Situation? Er ruft den Hund nicht ab und sagt z.B. "Platz", " auf deine Decke" o.ä? Toller Mann!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  6. Avatar von Actaea
    Registriert seit
    04.05.2019
    Beiträge
    61

    AW: Bitte eure Meinungen

    Ich finde es sehr nachvollziehbar, dass du dort nicht hinfahren möchtest.

    Da auch dein Mann kein Problem damit hat, ist alles gut.

    Dein Vorschlag mit dem gemeinsamen Besuch eines Lokals ist ein guter Kompromiss. Wenn er von deinen Schwiegereltern nicht angenommen wird und sie auch nicht gerne zu dir kommen möchten, ist es ihnen demnach nicht so wichtig, dich zu treffen.

    Lebe damit und arbeite lieber daran, kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Das kann dir auch hier Niemand abnehmen.

    Ich wünsche dir entspannte Advents- und Weihnachtstage.


  7. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.887

    AW: Bitte eure Meinungen

    Zitat Zitat von Actaea Beitrag anzeigen
    Lebe damit und arbeite lieber daran, kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Das kann dir auch hier Niemand abnehmen..
    Genau das ist der Punkt. Du musst das Rauchverhalten anderer Leute nicht tolerieren, du musst auch die Haustiere anderer Leute nicht tolerieren. Auch wenn die das gerne anders hätten - es steht ihnen nicht zu, da von dir Toleranz zu fordern.


  8. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    605

    AW: Bitte eure Meinungen

    Also wäre ich der Hundebesitzer würde ich schon dafür sorgen, dass der Hund nicht direkt in Deiner Nähe platziert ist.
    Aber vielleicht merken Deine Schwiegereltern einfach nicht, wie "schlimm" das auf Dich wirkt.
    Und Hunde sind sehr sensibel. Der Hund spürt sofort Deine Unsicherheit und wird dann selbst unsicher und verhält sich komisch (also bellt dich an). Und kennst Du den Spruch "Hunde, die bellen, beißen nicht"?
    Sobald Du entspannt bist und eine gewisse Ruhe ausstrahlst, entspannt sich auch der Hund :) aber das könnte von Besuch zu Besuch besser werden. Denk dran, der Hund kann nichts für seine Besitzer.

    Und zum Rauchen: man kriegt nicht sofort Lungenkrebs oder COPD nur weil man gelegentlich passiv "mitraucht".
    Von daher sehe ich das nicht so eng.
    Also ich finde Du stellst Dich schon ein bisschen an, ABER wenn Du Dich da partout nicht wohl fühlst, fahr halt nicht mehr mit und gut ist.
    Entscheide Dich und dann steh auch zu Deiner Entscheidung.

  9. Avatar von wasdennnoch
    Registriert seit
    31.08.2019
    Beiträge
    339

    AW: Bitte eure Meinungen

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Ein Hund ist für Hundebesitzer nicht einfach nur ein Hund, sondern ein Familienmitglied.
    Du würdest ja auch nicht fragen, ob jemand solange Du da bist die dreijährige Nichte wegsperrt, weil ihr Geheule Dich nervt.
    Klar muss ein Hund erzogen werden, aber warst Du jetzt akut in Gefahr?

    Das mit dem Qualmen kann natürlich nerven, aber ich würde mich da jetzt nicht so "anstellen" für einen Abend. Wenn ich bei Freunden oder Verwandten war, die geraucht haben, habe ich meine Klamotten danach halt gewaschen und nach 1x Haare waschen, war der Geruch auch weg.
    Manchmal muss man andere Menschen (insbesondere die Eltern Deines Partners) einfach auch mal mit ihren Schrullen akzeptieren. Man selbst hat ja vielleicht auch nervige Angewohnheiten und freut sich, wenn er trotzdem (gerade innerhalb der Familie) rundum akzeptiert wird.
    Du hast vielleicht Ansichten! Ein Hund wird mit einer Nichte gleichgesetzt, auf Raucher muß Rücksicht genommen werden, obwohl sie ihre und die Gesundheit anderer gefährden. Man muß sie Schrullen anderer nicht akzeptieren, wenn sie einem dermaßen gegen den Strich gehen. Wer sich so rücksichtslos wie diese Verwandtschaft verhält, der kann einem getrost am Arsch vorbei gehen. Mit dieser Ansicht bin ich übrigens nicht allein. Alexandra Reinwarth hat ein sehr schönes Buch zu diesem Thema geschrieben.
    Lerne, dir dein schlechtes Gewissen am Arsch vorbei gehen zu lassen.
    Grüße und Dank fürs Lesen

  10. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.248

    AW: Bitte eure Meinungen

    Für mich ist ein Unterschied, ob in einem 15 Quadratmeterzimmer gequalmt wird oder in einer 150 Quadratmeterbude.

    Man muss nichts aushalten, kann es aber. Unter Umständen. Bei dem Hund kann konsequent zumindest der Gatte helfen.

    Es ist doch die Frage, wie man dazu steht. Wenn ich es nicht will, fahre ich nicht mit. Punkt.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •