Thema geschlossen
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111
  1. Inaktiver User

    Erwachsene Tochter hortet alles....

    Hallo alle zusammen,

    ich weiß nicht ob ich mir Sorgen machen sollte, aber meine Tochter 21, hortet alles und kann sich schwer von etwas trennen.

    Meine Kinder 24 und 21 wohnen noch zu Hause und gehen beide in die Arbeit.
    Meine Tochter hatte schon immer einen anderen Ordnungssinn wie wir und ist Chaotisch. aber sie bemüht sich, dass sie außerhalb von ihrem Zimmer Ordnung hält.

    Allerdings platzt ihr Zimmer schon aus allen Nähten, sie hat einfach zu viele Sachen. Kleidung, Schuhe, Taschen und Dinge, die sie garnicht mehr braucht, auch Kinderkram.

    Immer wieder schlag ich ihr vorbei Dinge, für die sie keine Verwendung mehr hat, wegzuschmeißen. Dann hat sie wieder mehr Platz für all die aktuellen Sachen.

    Aber sie möchte dass nicht und deshalb wird es immer voller in ihrem Zimmer und das Chaos größer. Wo soll das noch enden?

    Muss ich mir Sorgen machen? Ist das ein Messieverhalten ?

    LG Lily

  2. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.561

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [...]
    Muss ich mir Sorgen machen? Ist das ein Messieverhalten ?
    Ich bin nicht vom Fach, aber so richtig gesund hört sich das nicht an.
    Sie wird ja auf Dauer nicht die Möglichkeit haben, ihre Wohnungsgröße der Sammelwut anzupassen.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.848

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Weiß nicht, ist es dreckig oder nur unordentlich? Findet sie sich zurecht? Bekommt sie in dem Zimmer Besuch oder ist es ihr peinlich?

  4. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.302

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht ob ich mir Sorgen machen sollte, aber meine Tochter 21, hortet alles und kann sich schwer von etwas trennen.

    Meine Kinder 24 und 21 wohnen noch zu Hause und gehen beide in die Arbeit.

    Allerdings platzt ihr Zimmer schon aus allen Nähten, sie hat einfach zu viele Sachen. Kleidung, Schuhe, Taschen und Dinge, die sie garnicht mehr braucht, auch Kinderkram.
    Ähnliches hast Du ja bereits in Deinem Strang vor drei Jahren
    geschrieben.

    Wenn Deine Tochter ihr ganzes Geld, das sie verdient, für Kleidung etc.
    ausgeben kann, dann wäre ihr selbst am ehesten damit geholfen, wenn
    sie sich eine eigene Wohnung suchte. Sie bekäme einen erwachsenen
    Bezug zu Geld und dessen Verwendung.

    Warum wohnen denn beide Kinder noch zuhause, lily?

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.928

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    dann wäre ihr selbst am ehesten damit geholfen, wenn
    sie sich eine eigene Wohnung suchte. Sie bekäme einen erwachsenen
    Bezug zu Geld und dessen Verwendung.
    Ja unbedingt.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.


  6. Registriert seit
    24.10.2019
    Beiträge
    124

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Weiß nicht, ist es dreckig oder nur unordentlich? Findet sie sich zurecht? Bekommt sie in dem Zimmer Besuch oder ist es ihr peinlich?
    Das wäre wichtig zu wissen, denn wenn sie keinen "Leidensdruck" verspürt, wird sie wohl von selbst nur schwer auf die Idee kommen, etwas ändern zu wollen.
    Irgendwann wird sie den Punkt erreichen, wo wirklich gar nichts mehr in dieses Zimmer passt. Spätestens dann wird sie sich überlegen müssen, ob sie irgendwas wegschmeißen will.

    Steuert deine Tochter etwas Geld zu eurem Haushalt bei oder übernimmt mal die Einkäufe oder so? Falls nicht, wäre das ja vielleicht noch ein Zwischenschritt bis zu der von schafwolle angedachten Lösung (eigene Wohnung).
    Ich musste das zugegeben auch nicht, als ich im Studium noch bei meinen Eltern gewohnt habe, aber es hätte mir wahrscheinlich damals auch geholfen, nicht alles fürs Auswärts-Essen auszugeben, das gebe ich rückblickend zu.

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.457

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Horten, und das Messieverhalten zu dem Horten irgendwann wird, wenn der Hortende es nicht schafft, eine Grenze zu ziehen, kann von Depression oder ADS kommen.

    Oder es ist so viel Identität in den Objekten der Vergangenheit gespeichert, daß sie wegzugeben hieße, seine Identität zu verlieren. Vielleicht weiß sie mit 21 noch nicht so genau, wer sie mal werden soll/will/wird und hebt deswegen das "Archiv" auf.

    Oder es ist ihr gerade zu viel Aufwand, Entscheidungen (behalten/wegtun) zu treffen.

    Oder was ganz anderes.


    Ich würde raten: Klare Ansage in Bezug darauf, wo ihr Kram sich aufhalten darf und wo nicht, und die dann durchsetzen.
    Damit das Kramthema als "im Prinzip gelöst" abhaken und dich fragen, ob es deiner Tochter gut geht und wenn nicht, ob du etwas besser machen oder sie in die richtige Richtung schubsen kannst.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  8. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.569

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Sorgen würde ich mich , an deiner Stelle.
    Wenn sich jemand so gar nicht von überflüssigen Dingen trennen will ( Sachen aus der Kindheit).
    Reden kannst du mit ihr. Seid ihr im Gespräch ?
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  9. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.785

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Ich verstehe nicht, warum deine Tochter noch zu Hause wohnt, obwohl sie genügend Geld verdient.

    In die Ordnung seines Zimmers lässt sich niemand gerne reinquatschen. Zu Recht. Es sei denn, es betrifft auch den Rest der Familie und der Wohnung, z.B. wenn es aus ihrem Zimmer heraus stinken würde.

    Ich würde sie zum Ausziehen motivieren. In ihrer eigenen Wohnung kann sie ja dann die Sachen horten. Sollte sie das nicht wollen, sag ihr, dass du sie wegwerfen wirst, da du den Platz ihres jetzigen Zimmers dann für dich beanspruchen wirst.

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.848

    AW: Erwachsene Tochter hortet alles....

    Ich verstehe den Aufreger daran nicht, dass eine 21-jährige, die im Kinderzimmer lebt, auch noch Sachen aus der Kindheit hat. Habt Ihr keine Sachen aus Eurer Kindheit?

Thema geschlossen
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •