+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 146

  1. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.075

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von neustart_jetzt Beitrag anzeigen
    Sorry, komme da nicht mit. Wenn mich das Thema interessieren würde, hätte ich mich an Deinem Strang beteiligt.
    Und ich komme bei Dir nicht mit, erzähl Deinen Kram doch gar nicht erst wenn Du Dich dann darüber brüskierst, wenn einer Anteil daran nehmen will. Du scheinst Dich im Grunde selber sehr zu bemitleiden, nicht die anderen.



    Mein Weihnachtstrauma ist das Gedichte aufsagen/ Lieder vorsingen vor der Geschenkeausgabe bei der Familienfeier, die bei uns am 26.12. stattfand 🙈 Furchtbar. Das gab es auch bei meinem Ex in seiner Familie, ich hab es gehasst. Bitte dann keine Geschenke als dazu gezwungen zu werden.

  2. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.518

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Wollte dich nur für den imaginären "der Post des Tages"-Award nominieren.
    Dankeschön.

    Isch nääähme diesen Praiß an!
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  3. Inaktiver User

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Sie hat ganz freundlich...
    Danke<3 und so wars gemeint. Ich kann Person und Sache ganz klar trennen, aber dass das nicht jeder will oder kann, ist mir auch klar. Ist okay, ich habe gelernt das zu akzeptieren, auch wenn es mir dann wie jetzt doch immer etwas "unerwartet" begegnet... Schönen Tag dir.
    Geändert von Inaktiver User (24.10.2019 um 09:45 Uhr)

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.729

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Dankeschön.

    Isch nääähme diesen Praiß an!
    "And I thank me, myself and I, of course."


  5. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    418

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Ist zwar völlig OT, aber ich gebe zu, dass mich deine Reaktion auch übel erschreckt hat und ich daraus geschlossen habe, dass das Leben dich bezüglich Weihnachten einfach immer noch sehr verletzt. Also, die Wahrnehmung hatte nicht nur Saetien allein.
    Das tut mir leid, erschrecken wollte ich niemanden. Wenn mich also noch mal jemand auffordert, mich zu einem anderen Strang zu äußern, zu dem ich einfach nichts zu sagen habe, werde ich mich in Toleranz üben und schweigen.
    naja wenigstens hab ich es versucht

  6. Inaktiver User

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    ich bin mal wieder der exot hier.
    Und jetzt musste ich grad schmunzeln.
    Hey das ist normalerweise meine Rolle, willkommen im Exoten-Club:-)

    Wobei ich Weihnachten auch schon mal gewünscht hätte, die skurrile Komik der Stimmung eines bestimmten Abends filmisch festzuhalten.

    So. Bin weg.


  7. Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    2.771

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Bei uns (als ich Kind war) hat jedes Jahr irgendwann der Baum gebrannt...(keine Katastrophe, aber ein schöner Schreck jedes Mal)

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.729

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Zitat Zitat von kaffeewasser1 Beitrag anzeigen
    Bei uns (als ich Kind war) hat jedes Jahr irgendwann der Baum gebrannt...(keine Katastrophe, aber ein schöner Schreck jedes Mal)
    Damals, als wir nix, äh, noch Kerzen hatten.

    Ich kann mich dunkel erinnern, dass wir sogar Kerzen in der Schule angezündet haben (an jedem Platz eine). Undenkbar heute. (Aber die Stimmung, sag ich euch ...)

  9. Avatar von Starbuck
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    652

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Hallo,

    mein persönliches Weihnachts“trauma“ war diese ständige Anspannung zuhause.
    Meine Eltern und besonders meine Mutter haben sich aus unerklärlichen Gründen grundsätzlich hohe Feiertage (Ostern war noch schlimmer) für schlechte Laune und Streitlust ausgesucht.
    Tage, an denen man nicht „weg konnte“.....(zumindest ich wäre als Jugendliche niemals auf die Idee gekommen, an Weihnachten auszugehen, als Kind sowieso nicht).
    Schwer zu erklären, aber meine Schwester, mein Vater und ich haben meine Mutter bei solche. Gelegenheiten wie ein rohes Ei behandelt, damit sie bloß friedlich blieb....
    Ich kann mich an einen Heiligabend erinnern, da haben wir schön gegessen, alles war ok, dann sind wir drei (ja, sehr gedankenlos, sehe ich ein) einfach aufgestanden und ins Wohnzimmer gegangen, und haben meine Mutter mit den Essensresten und dem Geschirr alleine gelassen.
    Anstatt uns hinterherzugehen und etwas zu sagen wie „Hallo Leute, habt ihr nicht was vergessen?!“ ist meine Mutter komplett ausgerastet und hat rumgeschrieen....das weiß ich noch wie heute, wie entsetzt wir alle waren.
    Danach war auch dieser heilige Abend gelaufen.

    Und sowas kam eigentlich regelmäßig vor.

    Das ganze Drumherum erschien mir oft so „außen hui, innen pfui“.....wir mussten uns alle rausputzen für die Bescherung, die besten Sachen anziehen, wir aßen immer etwas „Besonderes“, an einer perfekt gedeckten „Tafel“ im Esszimmer (Alltags aßen wir in der Wohnküche) usw. - aber letzten Endes hatten wir Kinder immer Angst, irgendwas falsch zu machen und den Zorn unserer Mutter auf uns zu ziehen.....

    Vielleicht ist „unser“ Weihnachten deshalb bewusst entspannt.....trotzdem lauert immer noch diese Angst vor schlechter Stimmung in mir, und ich kann mich nie so 100% entspannen.

    LG
    Ich äußere meine Meinung, und da muss ich nicht unter jeden Beitrag schreiben:
    "Dieser Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wider."
    Und ich erlaube mir, aus meinen Lebenserfahrungen auch Schlussfolgerungen zu ziehen.
    Damit beanspruche ich keine Allgemeingültigkeit.
    Soviel (und nicht mehr) als Bedienungsanleitung zu meinen Beiträgen.

    (mitgenommen)


  10. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    981

    AW: Eure Weihnachts-Traumata - oh kommet hierher...

    Ich fand neustarts Antworten nicht erschreckend, sondern in sich logisch.

    Ich finde den Strangtitel daneben, man verwendet nicht schwerwiegende Begriffe wie Trauma für skurrile Begebenheiten, würde man mit dem Wort Vergewaltigung auch nicht machen. Dass dann eine Kommunikation daneben geht, ist doch vorprogrammiert: der eine schildert ein Trauma, der andere erfasst den Sinn der Posts nicht und reagiert wie auf eine Plauderei.

+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •