+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 99

  1. Registriert seit
    22.10.2019
    Beiträge
    23

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Im Grunde lehnen die ja gar nicht den neuen Partner ab, sondern dich, weil du nicht brav warst und mit dem Mann eine Beziehung weitergeführt hast, der IHNEN gefällt.
    Ja, das ist mir irgendwie klar. Es kann ja nur gegen mich gehen. Ihn kennen sie ja gar nicht.

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.762

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Elfi1202 Beitrag anzeigen
    Was ist denn seltsam, wenn man miteinander spricht?
    Oder ist das auf die Reaktion von meiner Tante und Schwester bezogen? Dazu muss ich sagen, dass ich so ein Verhalten von beiden bisher nicht gekannt habe.
    ja, ich meinte die reaktion der schwester und tante.....

    ich würde nicht zu dem geburtstag gehen und der schwester das in einem gespräch auch klar machen.

    dann würde ich gras über die sache wachsen lassen.
    die gemüter werden sich auch wieder beruhigen.

    aber offenbar ist ja bei der trennung deines ex etwas an porzellan zerschlagen worden oder warum erwähnst du das mehr als einmal?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.521

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Das geht sowas von gar nicht...
    Ich würde definitiv NIEMALS meinen Partner von irgendwem bewerten lassen.... ebensowenig meinen Ex Partner vor anderen als" Flop" abwerten.
    Sorry, aber das ist beides absolut unmöglich.
    ok, der Flop muss nicht sein, kommt auf die Person an.
    Bei der Bewertung geht es darum, dass die Gegenseite klar Position bezieht. und selbst ihr Vor-Urteil erkennt. K ann funktionieren, wahrscheinlicher: "ich verstehe nicht, was du an dem findest" oder 'der zieht sich unmöglich an' oder 'passt nicht in unsere Familie'...
    Dann muss die TE Position beziehen. Ihren Freund nicht verteidigen, nicht auf seine Vorzüge hinweisen, allenfalls darauf, dass sie erwachsen ist und sich ihre Partner selbst aussucht. Die Familie hat das Recht, ihn abzulehnen, damit lehnt man aber auch sie mit ihrer Entscheidung ab. Den Kontakt mit Menschen, die mich ablehnen, reduziere ich auf das geringst mögliche Maß (Beerdigung)

  4. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.521

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Elfi1202 Beitrag anzeigen
    Verstehen ist zu viel gesagt, aber wir gehen wie Erwachsene Menschen miteinander um. Das ich einen neuen Partner habe ist für ihn allerdings schon nicht einfach. Deswegen will ich ihn da nicht noch mit rein ziehen. Das fände ich dann irgendwie auch unpassend.
    Das wäre mehr als nur unpassend, damit würdest du dich selbst entmündigen. Du brauchst keinen Fürsprecher wie eine Bauerntochter im Mittelalter, die den Knecht liebt

  5. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.521

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Elfi1202 Beitrag anzeigen
    .
    Zuerst hat sie nur mich angesprochen, also ob ich komme und dann die komische WhatsApp nachgeschickt, ob ich eigentlich alleine komme oder wie....

    .
    Rückfrage an Schwester: "Wie meinst du das?" (wer ist Oderwie?) Oderwie hat einen Namen, wenn sie es unbedingt vermeiden will, ihn auszusprechen ("Will Bodo-Dietbert auch kommen?), dann soll sie ihn nennen, wie man den Unaussprechbaren nennt: Gottseibeiuns

    Ich habe auch so ein Bestimmer-Geschwister, dessen Daumen rauf oder runter Gesetzeskraft haben soll. Verwandte werden auch entsprechend gebrieft und im Gespräch ist alles ein Missverständnis. Das geht sehr in Richtung Doublebind, dem kann man sich entziehen, wenn man sich taub und blöd stellt, Anspielungen nicht versteht, konsequent bei sich bleibt und notfalls die Bühne verlässt. oder eben gar nicht erst betritt


  6. Registriert seit
    22.10.2019
    Beiträge
    23

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Rückfrage an Schwester: "Wie meinst du das?" (wer ist Oderwie?) Oderwie hat einen Namen, wenn sie es unbedingt vermeiden will, ihn auszusprechen ("Will Bodo-Dietbert auch kommen?), dann soll sie ihn nennen, wie man den Unaussprechbaren nennt: Gottseibeiuns
    Eigentlich mag ich auf die Nachricht gar nicht reagieren, das ist mir fast zu blöd.
    Wir waren letztes Wochenende am Geburtstag der Schwester meines Partners. Die hatte mich ganz lieb namentlich mit eingeladen. Meine Familie bekommt das nicht gebacken

    Ich tendiere gerade dazu, morgen persönlich bei ihr vorbei zu gehen um nochmal ein Gespräch zu versuchen, allerdings habe ich wenig Hoffnung.


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.569

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Du sagst Du verstehst DIch noch mit Deinem Ex und der sei auch ganz glücklich mit der Trennung.


    Kann der nicht vermitteln?
    Das wär unpassend.
    Der Ex ist verletzt weil sie sich von ihm scheiden lässt. Dann soll er vermitteln ?
    Da wird er wohl nen Vogel zeigen.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.521

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Elfi1202 Beitrag anzeigen
    Eigentlich mag ich auf die Nachricht gar nicht reagieren, das ist mir fast zu blöd.
    Wir waren letztes Wochenende am Geburtstag der Schwester meines Partners. Die hatte mich ganz lieb namentlich mit eingeladen. Meine Familie bekommt das nicht gebacken

    Ich tendiere gerade dazu, morgen persönlich bei ihr vorbei zu gehen um nochmal ein Gespräch zu versuchen, allerdings habe ich wenig Hoffnung.
    Doch, mach es und sag ihr das. und dass es ihre letzte Chance ist. So unangenehm und in der Konsequenz schmerzlich das für dich ist (ich weiß, wovon ich rede): du riskierst deine Beziehung und trotz Wohlverhaltens auch die zu deiner Familie. Dann haben sie nämlich die Erfahrung gemacht, dass du in ihrem Sinne spurst. Beim (unvermeidlichen) nächsten Mal wird es nicht leichter


  9. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.569

    AW: Familie lehnt Partner ab

    Zitat Zitat von Elfi1202 Beitrag anzeigen
    Eigentlich mag ich auf die Nachricht gar nicht reagieren, das ist mir fast zu blöd.
    Wir waren letztes Wochenende am Geburtstag der Schwester meines Partners. Die hatte mich ganz lieb namentlich mit eingeladen. Meine Familie bekommt das nicht gebacken

    Ich tendiere gerade dazu, morgen persönlich bei ihr vorbei zu gehen um nochmal ein Gespräch zu versuchen, allerdings habe ich wenig Hoffnung.
    Ja. Geh ruhig hin.
    Klare Kante zeigen ist am besten.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.521

    AW: Familie lehnt Partner ab

    ...und wenn wieder "alles nur eingebildet" ist, dann kann ihn die Schwester ja direkt und persönlich einladen. Sie würde sich sehr freuen, wenn....

+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •