+ Antworten
Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 308 von 308
  1. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Ich habe hier nicht alles gelesen, aber ich verstehe auch das Problem nicht. Wenn Mutters Wunsch zu teuer ist, kann ich es doch sagen und ablehnen....

    Weil ich das aber auch so handhabe, meinen Geburtstag sonstwo zu feiern, frage ich eher scherzhaft:, kommt jemand mit? Da ernte ich auch immer ein freundliches: ich würde ja gerne, aber.... Würde tatsächlich jemand sagen: J A, ich würde kreischen....

    Meinen 60 Geburtstag fand ich auf Kuba so rambazambasupergut, nee, den hätte ich mit niemandem teilen mögen....

    Als junge Frau konnte ich nicht reisen, keine Knete, das mache ich nun im Alter. Das "Kind" wird das später wahrscheinlich ähnlich machen....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  2. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    879

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich schrieb, dass ich es im Zusammenhang nicht verstehe.




    Wir wissen von der TE, dass die Mutter auch heute noch ziemlich
    fit ist und zB 700 km für ein paar Tage nach Italien fährt.

    Es ist daher eine nachvollziehbare Schlussfolgerung, davon auszugehen,
    dass der Mutter hauptsächlich daran gelegen ist, ihre Tochter für ihre
    Interessen bezüglich der Geburtstage einzuspannen. Mit Hilflosigkeit
    oder der Notwendigkeit eines Rollentausches dürfte das wenig zu tun haben.
    Ich dachte auch nicht an Hilflosigkeit oder Notwendigkeit - sondern eher vielleicht an Tradition in der Familie oder Gefälligkeit oder Liebe?

    In meiner Familie sind Geburtstage immer ein Grund zum feiern.

    Im zarten Alter von 50 wurde es um mich rum total geheimnisvoll.
    Meine Kinder legten alle zusammen und schenkten mir was Tolles und planten eine Fahrradtour.
    Das war soo schön, unaufgefordert von mir natürlich, und ich war weder früh vergreist oder scheintot.

    Ich würde mal ganz keck behaupt, damit hatte sich die ganze Familie eine große Freude gemacht.
    Dieses Geschenk halte ich hoch und heilig.

    Mein alter Vater besteht auch immer darauf "bestimmen" zu dürfen, ohne die Arbeit zu haben.
    Wir haben dadurch alle schöne Erlebnisse.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.975

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Weil ich das aber auch so handhabe, meinen Geburtstag sonstwo zu feiern, frage ich eher scherzhaft:, kommt jemand mit?
    Nur ... die Mutter der TE fragt halt nicht scherzhaft, sondern
    fordert ein.


    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Ich dachte auch nicht an Hilflosigkeit oder Notwendigkeit - sondern eher vielleicht an Tradition in der Familie oder Gefälligkeit oder Liebe?
    Tradition:
    eine von der Mutter erzwungene

    Gefälligkeit:
    genau diese erweist die TE der Mutter, sogar gegen ihre eigene
    Überzeugung.

    Liebe:
    worin genau besteht die Liebe der Mutter zur Tochter hier - bzw. worin
    zeigt sie sich?


    In meiner Familie sind Geburtstage immer ein Grund zum feiern.
    Ja, das ist bei uns auch so.

    Aber hier hat schließlich niemand vorgeschlagen, den Geburtstag der
    Mutter gar nicht mehr zu feiern. Es geht hier um die Rahmenbedingungen
    und Modalitäten. Ist das so schwer zu verstehen?


    Mein alter Vater besteht auch immer darauf "bestimmen" zu dürfen, ohne die Arbeit zu haben.
    Wir haben dadurch alle schöne Erlebnisse.
    Auch das kannst Du nicht auf die TE umlegen - sie hat nämlich keine
    schönen Erlebnisse. Und finanziert die unschönen selbst.

  4. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Nur ... die Mutter der TE fragt halt nicht scherzhaft, sondern
    fordert ein.
    Nun ja, die Mutter ist 80 ? und da hat man nicht gelernt, mal den Mors in der Büx zu haben und zu sagen, nö, Muddi, mach mal hinne, aber ohne mich?

    Da liegt dann doch das Problem. Endlich mal erwachsen zu sein und NEIN zu sagen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.145

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen

    Da liegt dann doch das Problem. Endlich mal erwachsen zu sein und NEIN zu sagen.
    Das ist hier zu einfach gedacht.
    Die TE schreibt von Rollenumkehr, d.h. sie ist bereits die Erwachsene und die Mutter benimmt sich infantil.
    Dieses "Kindliche" ist vermutlich der Knopf, den die Mutter erfolgreich einsetzt.

    Im weitesten Sinne und sehr überspitzt formuliert, da es von einigen nicht verstanden wird, setzt die Mutter eine Art Kindchenschema ein "als Waffe", mit der sie ihre Wünsche durchdrückt.
    (Ich weiß, dass man unter Kindchenschema etwas anderes versteht und dass das Beispiel hinkt, ich möchte es daher auch nicht weiter diskutieren.)

    Noch anders ausgedrückt: Die emotionale Erpressung durch die Mutter hat sich für diese sehr bewährt und die Tochter nichts anderes gelernt.
    LG Ivi

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.179

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Ich fände trotzdem ein rigoroses NEIN angebracht.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  7. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.179

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen

    Im weitesten Sinne und sehr überspitzt formuliert, da es von einigen nicht verstanden wird, setzt die Mutter eine Art Kindchenschema ein "als Waffe", mit der sie ihre Wünsche durchdrückt.
    (Ich weiß, dass man unter Kindchenschema etwas anderes versteht und dass das Beispiel hinkt, ich möchte es daher auch nicht weiter diskutieren.)

    Noch anders ausgedrückt: Die emotionale Erpressung durch die Mutter hat sich für diese sehr bewährt und die Tochter nichts anderes gelernt.

    Ja.

    Allerdings ist es auch eine Frage des individuellen Leidensdrucks, ob und wann sich jemand, durchaus auch mit fachlicher Unterstützung, daraus befreien will.

    Erst, wenn der Leidensdruck hoch genug ist, ergreifen Menschen Maßnahmen, um etwas zu verändern.

    Bis dahin wird das System, wenn auch murrend, mitgetragen.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  8. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.145

    AW: Mama feiert ihre Geburtstage in Hotels

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Ja.

    Allerdings ist es auch eine Frage des individuellen Leidensdrucks, ob und wann sich jemand, durchaus auch mit fachlicher Unterstützung, daraus befreien will.

    Erst, wenn der Leidensdruck hoch genug ist, ergreifen Menschen Maßnahmen, um etwas zu verändern.

    Bis dahin wird das System, wenn auch murrend, mitgetragen.
    Das kann ich bestätigen.
    Auch:
    Letzten Endes hilft nur ein Nein.
    LG Ivi

+ Antworten
Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •