+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94
  1. Inaktiver User

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    .


  2. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    6.451

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Wie kommt es eigentlich, dass Ihr Euch alle dem Vater gegenüber nicht traut, den Mund aufzumachen?


  3. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    19

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Was muss denn deiner Meinung nach noch gesagt werden? Meine Mutter und ich haben ja schon oft genug mit ihm geredet ohne etwas zu bewirken...

  4. Avatar von Malaita
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    2.064

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Ich verstehe nicht, wieso dein Vater trotz aller seiner überholten traditionellen Betrachtungsweise der Rolle von Ehefrau und Ehemann die Scheidungsgründe seiner Tochter nicht versteht. Wenn der Schwiegersohn Dinge zerkloppt und die Fäuste dabei einsetzt, wenn er also aggressives Verhalten zeigt.
    Auch ein so denkender Vater will doch eigentlich auch, dass sich seine Tochter wohl fühlt in einer Ehe. Hat er nie ein Machtwort gesprochen gegenüber dem Schwiegersohn, wenn er es doch mitbekommen hat, wie er sich verhält a la "Hör mal zu, mein Freund, so geht das hier nicht, was du hier abziehst."?

    Von einem VATER erwarte ich, dass er seine Tochter SCHÜTZT. Dass er es nicht zulässt, dass sie im Nachhinein bedroht wird. Selbst wenn er meint, dass der Schwiegersohn niemals ernst machen würde. Es reicht, wenn der Ex-Mann ihr ANGST macht.

    Was ist das für ein Vater? Wenn er seine Rolle ernst nimmt (wie die Rolle der Frau und des Mannes), hat er aber über die Maßen als Vater versagt in meinen Augen.
    Er verdient nicht deine Aufmerksamkeit.

    Wie schon einige User hier geraten haben: sprich nicht aus, dass du den Kontakt abbrichst, sondern lasse ihn spüren, dass du nur Guten Tag und Auf Wiedersehen sagst bei Begegnungen, ansonsten behandle ihn wie Luft.


  5. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    19

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Danke, ja so wird es wohl unvermeidlich die nächsten Monate/Jahre auch ablaufen...

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.433

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Hallo,

    ich habe jetzt nur den EP gelesen und finde die Situation "ungünstig".

    Du hattest geschrieben, das du einige Dinge verheimlicht hast, um deinen Ehemann damals noch zu schützen.

    Weiß dein Vater mittlerweile von den Dingen?

    -------

    Dein Vater ist enttäuscht. Dieses Gefühl sollte man ihm auch zugestehen. Du weißt wie er tickt....

    Er hat dein Studium + die Hochzeit finanziert und durch dein Handeln bestärkst du indirekt die Tatsache: Familie finanziell ausgenutzt und abgehauen.

    Das du heiratest und dann bei den Eltern wohnen bleibst (weil es nicht anders ging) finde ich auch ungünstig. Zusammen mit dem Umstand, das du schwerwiegende Dinge verheimlicht hast, damit dein Mann besser da steht.....


    Alles verständlich, aber führt halt zum Umstand wie er jetzt ist.

    ---

    Ich würde den Papa einladen für ein Gespräch unter 4 Augen.

    Ihm signalisieren, das du verstehst, das er enttäuscht ist. Aber auch du von der Situation enttäuscht bist. Du hättest dir auch gewünscht das die Ehe anders gelaufen wäre. Das du Dinge verheimlicht hast und ihm dadurch vielleicht nicht bewusst war, wie sehr du gelitten hast. Das du lange um die Ehe gekämpft hast, aber auch Angst vor deinem Mann entwickelt hast.

    Wie sehr es dich verletzt, das dein eigener Vater den Ex Mann seiner eigenen Tochter vorzieht und das du deinen Papa vermisst.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  7. Inaktiver User

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Zitat Zitat von bigcitygirl Beitrag anzeigen
    Was muss denn deiner Meinung nach noch gesagt werden? Meine Mutter und ich haben ja schon oft genug mit ihm geredet ohne etwas zu bewirken...
    Könnte es eigentlich sein, dass Dein Mann für seine Psychospielchen Deinen Vater und seine Sturheit nach moralischem Regelwerk ausnutzt? Neben dem komischen Verhalten Deines Vaters und Deiner Familie kommt mir Dein Mann auch vor als wäre er nicht ganz normal und genießt de Machtspielchen über Dich und will da unbedingt gewinnen. Vermutlich will er Dir eins auswischen, weil Du Dich getrennt hast und demonstrieren, dass Du ohne ihn alles verlierst und Dein Vater lässt sich prima vor seine Karre spannen und blickt es nicht. Wäre das so stimmig?
    Wenn dem so ist, würde ich meine Familie letztmalig warnen und dann den Kontakt zum Eigenschutz so lang abbrechen bis dieser Typ vollkommen aus deren Leben verschwunden ist. Normal ist es nicht, dass ein Mensch sich nach einer Trennung so hartnäckig weiter einbringt in die Familie der Ex.


  8. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.150

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Zitat Zitat von bigcitygirl Beitrag anzeigen
    Meine Geschwister können sein Verhalten nicht nachvollziehen, sprechen es jedoch ihm gegenüber nicht aus. .
    Das ist übrigens - in meinen Augen -ein ebenso seltsames Verhalten!

    Zitat Zitat von bigcitygirl Beitrag anzeigen
    Er hat jemanden der den Haushalt Schmeißt, hat immer was zu Essen und zahlt weder Miete noch Nebenkosten.
    WER macht ihm den Haushalt? Etwa dein Vater?? oder von wo bekommt er diese Unterstützung?

    Du erkennst aber schon, dass es zwar "eigentlich" eine Sache zwischen dir, dem Ex und deinem Vater ist- sich aber alles in deiner Familie abspielt und auch alle diese Situation mittragen und unterstützen?

    Mir scheint, die "Erziehung" deines Vaters war prägender als du selbst denkst, wenn sich letztlich doch die ganze Familie in seine Richtung bewegt.
    Hast du Brüder?
    Frauen gelten scheinbar für deinen Vater wenig, weniger, gar nichts?......insofern dürften Gespräch von deiner Mutter und dir logischerweise ins Nichts fallen.
    Gibt es keinen Bruder, der für dich gehen kann? Das könnte mehr Wirkung haben um diese Reaktionen zu verändern.

    Wie sehr ist dein Vater mit seiner Kultur verbunden?

    Wenn dein Elternhaus durch deinen Ex so vergiftet ist, dann lass sie dort und mach dein eigenes.
    Deine Mutter, deine Geschwister können doch zu dir kommen oder ihr geht Kaffee trinken - ich würde dieses Haus konsequent meiden.

    Ich selbst finde es auch bedenkenswert, wenn der Rest der Familie fast keine Reaktion auf all das zeigt- obwohl es jeder ablehnt!
    Wie sehr alle anderen diese Situation noch mit unterstützen!- Was hätten die für eine Kraft, wenn sie alle an einem Strang ziehen würden!! Hier hat dein Vater schon eine immense Narrenfreiheit.

    Das soll nicht bedeuten, dass deine Geschwister sich in ihrem Verhalten verändern sollen!
    Es geht mir einzig um die Betrachtung, wie sich jeder einzelne verhält und wie das auf die Situation einwirkt.

    Ich an deiner Stelle, würde mit Mutter und Geschwistern reden und dort nicht mehr hinfahren.
    Ganz einfach.
    Mit den anderen kannst du dich treffen, telefonieren und sie können zu dir kommen (das es erst eine neue Wohnung dafür braucht, stimmt doch nicht- Platz ist in der kleinsten Hütte).

    Du musst also den Kontakt zum Vater nicht konkret abbrechen- es reicht, nicht mehr hinzufahren.

    Wie oft bist du denn jetzt noch bei denen zuhause?
    Wie oft fährst du dahin?
    Und wie lange läuft das alles denn schon?
    Geändert von kenzia (21.10.2019 um 06:49 Uhr) Grund: Ergänzung


  9. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    923

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Ihr habt offensichtlich über lesen, dass die TE eine Gewalttat aus "Ehre" durch den Ex befürchtet.

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.251

    AW: Kontakt mit meinem Vater abbrechen??

    Zitat Zitat von bigcitygirl Beitrag anzeigen
    Meine Geschwister können sein Verhalten nicht nachvollziehen, sprechen es jedoch ihm gegenüber nicht aus.

    Allein die Tatsache dass meine Geschwister weiter regelmäßigen Kontakt mit mir haben und sich gleichzeitig von meinem Vater distanzieren zeigt ihm wahrscheinlich schon alles.

    Sie leben ja immer noch in dem Haus ...
    Für mich klingt das alles ziemlich seltsam.

    Wie gelingt es den Geschwistern, sich zu distanzieren, wenn sie im
    gleichen Haushalt wie Dein Vater leben?

    Sind Deine Geschwister noch sehr jung, sodass sie noch zuhause leben?

    Darf ich fragen, wie alt Du selbst ungefähr bist?


    Zitat Zitat von bigcitygirl Beitrag anzeigen
    Seine Eltern sind in der Heimat, also kann er zu denen nicht.
    Weil er hier durch sein Arbeitsverhältnis gebunden ist?
    Ich nehme doch an, er arbeitet?

    Kommt Dein Mann aus einem völlig anderen Kulturkreis?


    zahlt weder Miete noch Nebenkosten.
    Diese schofelige "Sparsamkeit" wird aber auch von Deinen Eltern
    mitgetragen. Auch das finde ich mehr als seltsam.

    Ist hier die Rede von einem Haus? Von einer Wohnung?


    Was mich ebenfalls wundert ist, dass Dein fast-Ex sich nicht querstellt
    die Scheidung betreffend. Konntet Ihr Euch denn einvernehmlich einigen?

+ Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •