+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.128

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist dann, was ich echte Begegnung nenne.
    Für mich hat "echte Begegnung" nichts mit Geld zu tun und darum geht es hier.


  2. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.128

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zusätzlich ist es doch so, dass - selbst, wenn die TE dasselbe an Geld schenken würde- es nie DAS Geschenk wäre, da es nicht von seinem Paten kam.
    Also reden wir hier doch nur von Geld?

  3. Inaktiver User

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von gabiella Beitrag anzeigen
    Das ist wunderschön gesagt. Und ich lese aus dem EP, dass die TE sich als liebevoller Mensch, unabhängig von Rollen, viele Gedanken um die beiden Jungs macht.
    Die Idee, dass sich die TE und ihr Mann beide im Rahmen ihrer Möglichkeiten um beide Jungs kümmern, finde ich auch sehr gut.
    Danke, und so habe ich das auch wahrgenommen, dass sie grundsätzlich sehr mitfühlend eingestellt zu sein scheint. Die genannte Idee, finde ich auch mehr als eine Überlegung wert.

    Es entspricht einfach meiner Grundeinstellung, dass es einen Grund hat, warum wir in manchen Konstellationen aufeinandertreffen und es liegt an uns, was wir Schönes daraus machen. Mir ist aber auch klar, dass die nicht jeder teilt.

  4. Inaktiver User

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Für mich hat "echte Begegnung" nichts mit Geld zu tun und darum geht es hier.
    Ob es um Geld geht oder um Verbindung/Beziehung, auch das ist, was die TE gestalten kann wie sie möchte. Man kann Geld mit einer Bedeutung aufladen, muss man aber nicht, klar.

    Echte Begegnung hat nichts mit Geld zu tun, sondern mit einer Herzens-Verbindung von Menschen.

  5. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.673

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Für mich ist das Patenamt vermutlich einfach enger mit der rein religiösen Bedeutung verknüpft und nicht mit Geschenken und materieller Zuwendung. Aber ich weiß hier aus dem Forum, dass diese Ansicht antiquiert ist.
    Ich hatte als Taufpaten meine Großeltern und keiner von uns war religiös, insofern war ihr Patenamt mit der Taufe erledigt.


    Und Zuwendung würde ich immer beiden Neffen zukommen lassen - alters- und situationsgemäß aber gleichmäßig.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  6. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.736

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    @Mitternachtsblau

    Wunderbare Empfehlung
    Finde ich auch.

  7. Inaktiver User

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Also reden wir hier doch nur von Geld?
    Ich rede von einem jungen Menschen, der es verdient hätte, andere Erfahrungen machen zu dürfen als bisher. Ob sich die TE dafür zuständig fühlt, ob Sie dafür Verantwortung nehmen möchte oder nicht, ob sie dem Geld eine Bedeutung gibt oder ganz anderes probiert, ist die Wahl, die sie definieren darf.


  8. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    696

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Liebe TE, dein Problem hat mich sehr berührt und auch die Tatsache, dass dein Mann zu dem Thema eine dezidierte Meinung hat.
    Prometha ist mir zuvorgekommen, ich wollte genau das gleiche vorschlagen, nämlich dass dein Mann quasi als Pate für den größeren Neffen fungiert.
    Ich finde es immer traurig wenn Geschwisterkinder Paten haben die sich unterschiedlich engagieren- persönlich und materiell.


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.128

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich rede von einem jungen Menschen, der es verdient hätte, andere Erfahrungen machen zu dürfen als bisher.
    Und alle diese Erfahrungen hängen nun an dem 18er Geschenk?

    Wenn alles so klar wäre, gäbe es den strang nicht- die TE hat also durchaus einen Konflikt in sich, wie sie damit umgehen "sollte". Ganz so einfach und selbstverständlich ist das also für sie nicht.
    Ich finde das Nachdenken darüber auch sehr berechtigt.
    Und- man darf auch fragen, ob eine andere Sichtweise auch eine Möglichkeit wäre.
    Für WEN ist denn dieses Geschenk nun so wichtig? (oder wie wär es, wenn ich diesen Neffen dazu einfach mal anspreche?)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ob sich die TE dafür zuständig fühlt, ob Sie dafür Verantwortung nehmen möchte oder nicht, ist die Wahl, die sie definieren darf.
    Hat ihr das denn jemand vorgeschrieben?


  10. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.128

    AW: Geschenk Patenkind und Nicht-Patenkind

    Ich kenne zwei Fälle, wo es genau dasselbe Thema gab. Zwei Kinder, zwei Paten und jeweils bei einem Kind brach der Pate weg.

    In beiden Fällen hat der Pate, der noch "da war", für das andere Kind immer eine Kleinigkeit dabei- eben als Ausgleich.
    Das war dann bei den 18ern-Geschenken dann auch so, das "richtige Patenkind" bekam ein größeres Geschenk.

    Für die "betroffenen Kinder" war das nie ein Problem oder Thema.
    Die Umstände waren klar und natürlich wünscht sich jedes Kind, das beste Geschenk, aber es gab deshalb nie Tränen oder Ärger.
    Vielleicht deshalb, weil die Kinder mitbekommen haben, dass die Patenschaften aufgrund "Erwachsenen-Problemen" zerbrochen sind und sie daran keinerlei Anteil hatten.
    Es war zwar schade, aber nicht schlimm.

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •