+ Antworten
Seite 2 von 102 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1015
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.763

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von BeateM64 Beitrag anzeigen
    Unter normalen Umständen hätte ich auch kein Problem, wenn sie dabei wäre. Aber dieses erste Weihnachten ohne meinen Mann möchte ich einfach trauern können. Da möchte ich keinen Fremden dabei haben.
    dann wirst du vielleicht ohne deinen sohn feiern müssen.
    du zwingst ihn, sich zwischen seiner mutter und seiner partnerin zu entscheiden.

    ich wüsste, wie ich entscheiden würde.

    was, wenn du sie vorher kennen lernst?
    oder ist deine entscheidung gefallen?

    dann teile es deinem sohn mit.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.497

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Bin auch sprachlos.

    Aus deinen Zeilen über die Freundin deines Sohnes klingt für mich sehr viel Abneigung gegen sie.
    Unbekannterweise.

    Warum hast du die beiden denn bisher nicht eingeladen?
    Üblich ist zu sagen: "Bring sie doch mal mit"

    uiuiui

    Ehrlich, überdenke deine Haltung da nochmal.

    Hätte dein verstorbener Mann gewollt, dass du eines seiner Kinder ausgerechnet an Weihnachten in so eine Bredouille bringst?

    Du bist in Trauer und ich kann mir vorstellen, dass du daher viel auf "Nebenschauplätze" verlagerst.

    Überdenke folgende Vorgehensweise:

    Du entschuldigst dich bei deinem Sohn. Ja!
    Du lädst die beiden und deinen anderen Kindern zu einem Familien-Brunch ein.
    Und dann triffst du dich mit dem Sohn + Partnerin im November noch mal alleine: lade sie zum Essen ein an einem Sonntag.

    Dann kennst du die Frau und freust dich vielleicht sogar mit deinem Sohn, dass er eine nette Partnerin hat.

    Das, was du im Moment planst, ist der sicherste Weg zu deiner Trauer auch noch ein massives Problem mit deinen Kindern zu bekommen. Mit allen deinen Kindern. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Geschwister deines Sohnes nicht zu ihm helfen.

    Was hat die Frau denn verbrochen, außer dass sie die Freundin deines Sohnes ist?

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.952

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    dann wirst du vielleicht ohne deinen sohn feiern müssen.
    du zwingst ihn, sich zwischen seiner mutter und seiner partnerin zu entscheiden.
    Ja. Würde ich als Mutter von meinen Kindern nie verlangen.

    Ihr feiert IMMER alle Weihnachten zusammen? Nie haben deine Kinder was anderes gemacht?
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.


  4. Registriert seit
    01.10.2019
    Beiträge
    29

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von Telpa Beitrag anzeigen

    Bezüglich der Feiertage:

    Die Partner Deiner anderen Kinder sind an den Feiertagen dabei?

    Was wäre, wenn Du die neue Partnerin Deines Sohnes vorher kennenlernen würdest? .
    Ja, die Partner der anderen Kinder sind dabei. Die kenne ich aber schon lange und sind mittlerweile alle ein Teil der Familie.

    Die Wochenenden bis Weihnachten sind tatsächlich alle ziemlich verplant. Zuerst bin ich im Urlaub, dann mein Sohn mit ihr, dazwischen noch andere Verpflichtungen. Sie hatte ja jetzt ein dreiviertel Jahr Zeit, mich kennenzulernen wenn sie gewollt hätte.


  5. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.276

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Mein Beileid.

    Lerne die Frau vorher kennen, dann ist sie nicht fremd.

    Wie kommst du darauf, sie habe keine Freunde? Höchstwahrscheinlich sind die an Weihnachten nämlich auch bei ihren Familien.

    Dein Sohn liebt sie und will sie bei sich haben. Wenn die anderen ihre Partner mitbringen, wird es für ihn unverständlich, dass du seine Freundin so vehement ablehnst.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.952

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von BeateM64 Beitrag anzeigen
    Sie hatte ja jetzt ein dreiviertel Jahr Zeit, mich kennenzulernen wenn sie gewollt hätte.
    Du aber auch.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.


  7. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.276

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von BeateM64 Beitrag anzeigen
    Ja, die Partner der anderen Kinder sind dabei. Die kenne ich aber schon lange und sind mittlerweile alle ein Teil der Familie.
    ...
    Sie hatte ja jetzt ein dreiviertel Jahr Zeit, mich kennenzulernen wenn sie gewollt hätte.
    Du auch.
    Hast du mal Interesse daran gezeigt, sie kennenzulernen? Mal eingeladen oder selbst die beiden besucht?

    Edit: Kleinfeld war schneller.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  8. Registriert seit
    17.03.2017
    Beiträge
    431

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von BeateM64 Beitrag anzeigen
    Sie hatte ja jetzt ein dreiviertel Jahr Zeit, mich kennenzulernen wenn sie gewollt hätte.
    Liebe Beate! Das selbe gilt dann wohl auch für dich. Du teilst ja ganz schön aus in deiner Trauer, ein bisschen Verständnis kann ich ja aufbringen, aber....Lernt euch noch vor Weihnachten kennen, dann ist sie keine Fremde mehr. Sie ist nun auch ein Teil deiner Familie, genau wie die anderen PartnerInnen deiner Kinder.

    lg


  9. Registriert seit
    01.10.2019
    Beiträge
    29

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen

    Ihr feiert IMMER alle Weihnachten zusammen? Nie haben deine Kinder was anderes gemacht?
    Ja, wir haben bisher IMMER alle zusammen Weihnachten verbracht, zumindest den heiligen Abend. Am 1. Feiertag sind die Kinder dann teilweise schon auch noch zu den anderen Schwiegereltern gefahren.


  10. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    156

    AW: Weihnachten mit der neuen Partnerin des Sohnes

    .
    Geändert von California123 (01.10.2019 um 14:31 Uhr) Grund: zu langsam

+ Antworten
Seite 2 von 102 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •