+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

  1. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    352

    AW: Verhältnis zu Eltern wieder verbessern

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Klarakante:

    Die Eltern sind doch aus einer ganz anderen Generation. Damals machte man doch vorher keine Therapie oder fand sich gar merkwürdig oder verdreht.
    Ich bin 52 und damit nicht so weit von dieser "Generation" entfernt. Dein Einwurf mag für die Kriegsgeneration gelten. Er enthebt aber auch diese Generation NICHT von ihrer Verantwortung sich selbst und ihren Kindern und Enkeln gegenüber.

    Was sind das für Vorstellungen? Diese ganze Kiste, die dir für werdende Eltern vorschwebt, machen ja nicht einmal heutige Menschen, die doch viel mehr wissen, über seelische Erkrankungen, geschweige denn Menschen der Generation, die Johanna-Haarer- geschädigt sind.
    Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was Du mit "Kiste" meinen könntest. Das, was Eltern heute wie früher tun müssen, ist schlicht Verantwortung für ihr und das Wohl der Kinder übernehmen. Und ich stimme Dir zu: Auch heute ist das keine Selbstverständlichkeit, was ich sehr traurig finde. Die Spirale der Gewalt kann sich so munter weiter drehen. Es liegt in der Hand jedes Einzelnen, sie zu unterbrechen.


  2. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    352

    AW: Verhältnis zu Eltern wieder verbessern

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    @KlaraKante

    Lieben Dank für diese beiden Postings, ganz speziell.
    Auf diese geäußerte Anspruchshaltung so sachlich und zugleich für @Luminance und alle anderen, betroffenen Mitlesenden, so wohltuend und thematisch vollauf zutreffend, zu antworten - Chapeau!
    Danke Dir und auch Malaita und Vogalonga für Euer feedback. Ich freue mich, wenn ich Worte finde, die ausdrücken was ich denke, aber dennoch nicht verletzen.


  3. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.703

    AW: Verhältnis zu Eltern wieder verbessern

    Auch von mir ein Chapeau an KlareKante. Dankeschön.

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.703

    AW: Verhältnis zu Eltern wieder verbessern

    Liebe Luminance,

    du hörst dich wunderbar reflektiert an. Und du hast einiges an Resilienz.

    Aber so ein bisschen schimmert immer noch raus, dass du dir deine Gefühle noch nicht 100 Prozent eingestehst und gerne relativierst. Doch, es sind DEINE Gefühle, die darfst und sollst du doch haben. Die sind doch da. Und das ist auch gut so.

    Und du sollst dich auch nicht alleine abstrampeln. (Das hab ich gerade "indirekt" durch, und das tut weh, mit ansehen zu müssen.)

    Und natürlich soll man als Kind seine Eltern ehren - aber das gilt auch umgekehrt. Du bist nicht in ihrer Schuld. Löse dich von den Erwartungen anderer.

    Sporadischer Kontakt und Besuche - das ist das normale Level, was ich auch bei anderen beobachte.

    Und, nur so mein Eindruck - hast du das Gefühl, dass dir der vermehrte Kontakt denn wirklich gut tun würde? Manche kann man halt nur in gewisser "Dosis" ertragen - zuviel tut einem nicht gut.

    Warum willst du mehr Kontakt haben? Welchen? Womit würdest du dich wohlfühlen? Was versprichst du dir davon? Was willst DU?

    Könntest du einige "praktische" Dinge vereinbaren wie - du rufst deine Mutter jeden Mittwoch an, und sie geht ans Festnetz?

    Für mich hört sich das Verhalten des Vaters ein wenig nach Verfolgungswahn oder Wahnvorstellungen an - mit denener prima sein Umfeld in Schach hält und kontrollieren kann. Das wirst du nicht ändern können. Aber deine Mutter ist eine erwachsene Frau, die alleine ein Handy bedienen kann. (Es hört sich, wenn ich das schreibe, wirklich beklemmend an - wie eine Gefangene)
    Geändert von Sugarnova (28.09.2019 um 23:22 Uhr)

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •