+ Antworten
Seite 24 von 25 ErsteErste ... 1422232425 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 247

Thema: Eingemischt.


  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.712

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Die ST darf sich nicht geärgert fühlen weil sie genau welcher Generation angehört?

    Oder für welche Generation genau ist hinterhältige Einmischung typisch?

    Ich dachte immer, Charakter sei altersunabhängig.
    Ältere Generationen sehen offensives Flirten von Verheirateten oft noch deutlich anders, als jüngere.

    Daraus eine Charakterfrage zu machen, halte ich für übertrieben.

    Und nein, mich hätte die Aktion der TE überhaupt nicht aus der Reserve gelockt, wenn nichts dran wäre.

    Gerade deswegen irritiert mich die aggressive Reaktion.

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.572

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal in diesem Falle hier davon aus, dass der TE einfach das Benehmen ihrer TE nicht gefallen hat.
    Interessant zu wissen wäre, ob es ihr nicht gefallen hat

    - weil sie es als eine Art Verrat an ihrem Sohn empfunden hat
    oder
    - weil man eventuell dieses Benehmen (was auch immer es war) mit ihr selbst
    in Verbindung bringen würde


    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Offenbar hat sie die Hosen an und er kuscht. Das würde mir als Elternteil auch sauer aufstoßen.
    Ersteres ist schon ein sehr weit hergeholte Spekulation.

    Auch wenn es Dir, als Elternteil, sauer aufstoßen würde - none of your business.


    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Aber, das Recht zu haben, ohne dass einem so negative Absichten unterstellt werden, das wäre mir schon wichtig.
    Was war denn - Deiner Meinung nach - die Absicht der TE?


    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Wir wissen es nicht. Aber die TE weiß es und kann das für sich mit Sicherheit einschätzen.
    ... und könnte uns an ihrer Einschätzung teilhaben lassen ;).

  3. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.038

    AW: Eingemischt.

    Sagen wir mal so: Oft steht hinter dem Gefühl, sich einmischen zu müssen, das Bedürfnis, am Leben der "Kinder" teilnehmen zu dürfen.

    Eine andere Form der liebevollen Anteilnahme wird nicht gesehen.

    Es wäre eine lohnenswerte Lernaufgabe, die (u.U. mit therapeutischer Hilfe) zu schaffen ist. Dazu bedarf es Einsicht und Bereitschaft.

    Nicht selten haben notorische Einmischer nie etwas anderes erfahren und gelernt.

    Neue Verhaltensweisen zu erlernen ist immer schwer.

    Hinter dem Verhalten steht ein Gefühl der Bedürftigkeit. Das anzuerkennen wäre der erste Schritt.
    LG Ivi


  4. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.712

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so: Oft steht hinter dem Gefühl, sich einmischen zu müssen, das Bedürfnis, am Leben der "Kinder" teilnehmen zu dürfen.

    Eine andere Form der liebevollen Anteilnahme wird nicht gesehen.

    Es wäre eine lohnenswerte Lernaufgabe, die (u.U. mit therapeutischer Hilfe) zu schaffen ist. Dazu bedarf es Einsicht und Bereitschaft.

    Nicht selten haben notorische Einmischer nie etwas anderes erfahren und gelernt.

    Neue Verhaltensweisen zu erlernen ist immer schwer.

    Hinter dem Verhalten steht ein Gefühl der Bedürftigkeit. Das anzuerkennen wäre der erste Schritt.
    Einen Grund, die TE jetzt in Therapie zu schicken, sehe ich nicht.

    Es wäre an dieser Stelle durchaus hilfreich, ihre wahre Intention zu kennen.

    Ich würde es auch nicht gerne sehen, wenn meinem Kind in aller Öffentlichkeit Hörner aufgesetzt werden. Womöglich hat sie es genau so empfunden.

    Und ganz klar, hätte ich als Elternteil diesen Eindruck, würde ich es ansprechen.

    Aber ich würde es in der Form ansprechen, dass ich berichte, was ich gesehen habe und dass mich das irritiert hat. Nicht mehr, nicht weniger.

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.038

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Einen Grund, die TE jetzt in Therapie zu schicken, sehe ich nicht.

    Es wäre an dieser Stelle durchaus hilfreich, ihre wahre Intention zu kennen.

    Ich würde es auch nicht gerne sehen, wenn meinem Kind in aller Öffentlichkeit Hörner aufgesetzt werden. Womöglich hat sie es genau so empfunden.

    Und ganz klar, hätte ich als Elternteil diesen Eindruck, würde ich es ansprechen.

    Aber ich würde es in der Form ansprechen, dass ich berichte, was ich gesehen habe und dass mich das irritiert hat. Nicht mehr, nicht weniger.
    Ich kann nur für mich sprechen. Ich sehe ein Muster bei der TE, unter dem sie selber leidet. Sonst hätte sie diesen Strang nicht eröffnet mit dem selbstanklagenden Strangtitel.
    LG Ivi


  6. Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    2.043

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Mangelware Beitrag anzeigen
    Was soll ich denn deiner Meinung nach beschreiben? Aus meiner Sicht, war es ein Flirt.
    Jetzt nur mal angenommen, dass Du Recht hast, was ja durchaus so sein kann. Vielleicht geht sie sogar fremd. Alles ist möglich. Jetzt wurde klar signalisiert, dass Du Dich raushalten sollst aus deren Leben. Ich würde das einfach tun und mich meinem wieder widmen. Auch eigene Kinder müssen ihre Erfahrungen machen. Hoffe einfach, dass alles gut geht und wenn nicht, dann müssen die beiden damit klarkommen. Du kannst erwachsene Kinder nicht vor allem bewahren. Lass einfach bisschen los und mach Dein Ding, sodass da die Spannung raus geht und Du ein einigermaßen gutes Verhältnis wieder hinbekommst.

  7. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.038

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von fromanotherplanet Beitrag anzeigen
    Hoffe einfach, dass alles gut geht und wenn nicht, dann müssen die beiden damit klarkommen. Du kannst erwachsene Kinder nicht vor allem bewahren. Lass einfach bisschen los und mach Dein Ding, sodass da die Spannung raus geht und Du ein einigermaßen gutes Verhältnis wieder hinbekommst.
    Ich denke, das ist das Allerwichtigste überhaupt.
    Vertrauen in die erwachsenen Beziehungen um sich herum zu haben oder besser gesagt ins Leben, und sich ausreichend um das eigene kümmern.
    LG Ivi


  8. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.929

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Die TE entschuldigte sich. Fast jeder hier spürt aber, dass sie nicht wirklich überzeugt ist.
    Du liebe Güte- was hier für Ableitungen entstehen........

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Ich kann nur für mich sprechen. Ich sehe ein Muster bei der TE, unter dem sie selber leidet. Sonst hätte sie diesen Strang nicht eröffnet mit dem selbstanklagenden Strangtitel.

    da fällt einem echt nix mehr ein.........


    Zitat Zitat von Mangelware Beitrag anzeigen
    , ob mein Sohn und sie noch ein Paar sind.
    Genau genommen ist das einfach nur eine Frage und kein Mensch muss auf den Appell darin eingehen!
    Man hätte das als ganz normale Frage auch auf der Sachebene lesen und beantworten können- "ja wir sind noch ein Paar".
    Das hätte gereicht

    Ich bin da durchaus bei Wolfgang- hatte ich ja auch schon vor Ewigkeiten geschrieben- mir ist die Reaktion auch zu unangemessen.........Nachtigall ick hör dir trapsen - das ist spekuliert? ja sicher......ncihts anderes läuft hier seit zig Beiträgen- dann darf ick ooch


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.712

    AW: Eingemischt.

    @kenzia

    Um in die Spekulation etwas Licht reinzubekommen, wäre ja schon interessant, ob er auch mit anderen Frauen flirtet.

    Wenn alles ganz harmlos ist, dann wäre genau das das Normalste der Welt.

    Ich sehe in dem aggressiven Vorgehen der ST schon etwas Manipulatives.


  10. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.929

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich sehe in dem aggressiven Vorgehen der ST schon etwas Manipulatives.
    Wir wissen es nicht- ich finde die Reaktion auffallend ZU extrem.
    Ob er der Arme ist.......herrje- wissen wir nicht- vielleicht macht ihn genau das an- das seine Frau heimkommt und von ihren Flirtereien erzählt- es gibt doch einfach alles!

    Wir werden keine weiteren Infos bekommen- das wäre doch schon längst geschehen!

    In dem Rahmen wunder ich mich, dass hier kein Mod mal reinbremst- in zig anderen strängen kam das viel früher....
    Wir wissen so gut wie gar nichts und das wird sich auch nicht ändern.

    Offtopic "einmischen"- das haben wir doch alle an uns- mal unabhängig von so einer Situation, quatscht doch fast jeder dem anderen rein, wenn er was hört!
    Einfach mal aufpassen und acht geben- einmischen, mitreden, es besser wissen oder seine Erfahrung einbringen........ist soooowas von üblich!
    Und hier wird geschrieben, als ob das nun ja sooo gar nicht gehen würde...

+ Antworten
Seite 24 von 25 ErsteErste ... 1422232425 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •