+ Antworten
Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 247

Thema: Eingemischt.

  1. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.052

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch sehr merkwürdig, warum TE das "Flirten" nicht beschreibt....

    Dein letzter hypothetischer Punkt...Alkohol...auf Betriebsfeier eh denkbar.
    Macht das einen Unterschied?
    Knutschen oder small talk mit dem Herzblatt aus dem Büro?
    Nüchtern oder angesäuselt?
    LG Ivi

  2. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    272

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Macht das einen Unterschied?
    Knutschen oder small talk mit dem Herzblatt aus dem Büro?
    Nüchtern oder angesäuselt?
    Genau das wissen wir nicht....WEIL sie nichts beschreibt....Ich blödel öfter mit meinen männlichen Kollegen rum, jeder, der das streng sieht, würde da Flirten sehen, ich meine das aber nicht ernst....die Gegenseite weiß das....

    Was hätte ICH ALS SM gemacht? Zumal "flirtet gern" im Raum steht....NIx, evtl. mal mit der ST unter vier Augen gesprochen, aber eben mit "Ich Botschaft" und nicht als SM Schulmeister...
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.601

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Macht das einen Unterschied?
    Knutschen oder small talk mit dem Herzblatt aus dem Büro?
    Nüchtern oder angesäuselt?
    Ja, das macht einen Unterschied.

  4. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.052

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ja, das macht einen Unterschied.
    Für die Beziehung der beiden sicher ja.
    Eine SMS der SM wäre in beiden Fällen unangebracht.
    LG Ivi

  5. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.052

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Genau das wissen wir nicht....WEIL sie nichts beschreibt....Ich blödel öfter mit meinen männlichen Kollegen rum, jeder, der das streng sieht, würde da Flirten sehen, ich meine das aber nicht ernst....die Gegenseite weiß das....

    Was hätte ICH ALS SM gemacht? Zumal "flirtet gern" im Raum steht....NIx, evtl. mal mit der ST unter vier Augen gesprochen, aber eben mit "Ich Botschaft" und nicht als SM Schulmeister...
    Genauso seh ich das auch. Ich hab auch schon rumgeblödelt, Männe auch!

    Hasimausi war dort noch viel verbreiteter.

    Unter 4 Augen, als Ich-Botschaft....

    Nicht als Hüterin der guten Sitten, das kommt nie gut an.
    LG Ivi

  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.139

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Mangelware Beitrag anzeigen
    Was soll ich denn deiner Meinung nach beschreiben? Aus meiner Sicht, war es ein Flirt..Selbst wenn ich es beschreibe,ist es nicht so wie wenn man dabei gewesen ist..Du würdest vielleicht sagen, es war keiner. Jemand anders würde es vielleicht genauso wie ich empfinden. Es tut doch nichts zur Sache, es geht doch um den beschriebenen Konflikt, es geht auch nicht darum meine Sichtweise zu rechtfertigen..Seh ich das falsch?
    Nun, wenn du dich quasi darum herum drückst (so kommt es bei mir an) zu beschreiben, was sich da rein faktisch vor deinen Augen abgespielt hat, wird es hier ganz schnell zu einer akademischen Diskussion. Über Flirten an sich und wer welche Grenzen setzt, wer sich mit wem wie abgesprochen hat etc. Ohne echtes Fleisch an der konkreten Situation, die deinen Unwillen erregt hat.

    So wie du es schilderst, klingt deine SMS einfach nach einer schwiegermütterlichen Rüge à la "Wie führst du dich eigentlich auf?" und nicht als Sorge um die Beziehung der Eheleute. Offenbar kam es auch genau so an: als Rüge von Mama, speziell bei deinem Sohn, der nun besonders erbost war. Welchen Hintergrund all das hat, wisst nur ihr.

    Und du könntest dich jetzt sonstwohin beißen, weil dir diese Spitze raus gerutscht ist und den entsprechenden Nerv getroffen hat. Entweder stimmt euer Verhältnis im großen und ganzen und es war nur ein verzeihliches Zucken bei dir - dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn es wird sich schon wieder einrenken.

    Oder aber, es liegt generell was im Argen bei euch, dann ist es dein "Fehler" wie du es nennst, ein Symptom für etwas, was du mal näher unter die Lupe nehmen solltest.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. Avatar von Malaita
    Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    1.951

    AW: Eingemischt.

    Um ehrlich zu sein, habe ich das Gefühl, dass die Schwiegertochter kein so besonders gutes Verhältnis zur Schwiegermutter hat (und umgekehrt).
    Ich versuche, mir das bei meiner Familie vorzustellen. Ich an Schwiegersohn: "Du, auf der Betriebsfeier....das war schon ganz schön heiß mit der Kollegin? Oder täusche ich mich? Zwinkersmiley." - Er: "Ach, mach dir mal keinen Kopf, wir haben uns nur ein bisschen lockerer unterhalten. Kennst mich ja." (So ungefähr)
    Und damit wäre das erledigt gewesen.
    Was ich nicht verstehe, ist, dass die Schwiegertochter sofort zum Partner rennt und ihm schnell erzählt, was seine Mutter jetzt verzapft hat.

  8. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Eingemischt.

    Flirten ist doch auch Lebensfreude.

    Außerdem kann eine Beziehung jederzeit kaputt gehen. Das wird dann die Mutter beziehungsweise Schwiegermutter auch schon mitbekommen. Da muss ich nicht so komische Fragen stellen.

    Manche flirten nicht öffentlich. Deshalb sind sie trotzdem nicht besser.
    Geändert von animosa (15.09.2019 um 22:55 Uhr)

  9. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.052

    AW: Eingemischt.

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen

    Was ich nicht verstehe, ist, dass die Schwiegertochter sofort zum Partner rennt und ihm schnell erzählt, was seine Mutter jetzt verzapft hat.
    Die Schwiegertochter trieb damit einen Keil in das Mutter-Sohn-Verhältnis.
    Möglich, dass es schon vorher Unstimmigkeiten gab aufgrund anderer Einmischungen, die der Sohn nicht ernstnahm, um Ärger aus dem Weg zu gehen.

    Mit der SMS hatte die ST einen neuen handfesten "Beweis".
    LG Ivi

  10. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.917

    AW: Eingemischt.

    Ich finde es auch schon wichtig zu erfahren, was die TE hier unter Flirten versteht.
    Lachen, unterhalten, tanzen, das finde ich alles normal.
    Aber anfassen, eng tanzen, körperliche Berührungen, da würde ich mich als Schwiegermutter auch unwohl fühlen.
    Egal, was die jungen Leute ausgemacht haben, ich würde im Beisein meiner SM keine anderen Männer anmachen.
    Da würde ich mich "an Stelle" des Sohnes auch gekränkt fühlen. Ich weiß, ich müsste das nicht "stellvertretend" fühlen, aber mir wäre eben unwohl. Man muss ja auch noch weiter mit den Kollegen zusammenarbeiten. Kann dann schon schräge Blicke geben.
    Da kann man noch so viel drehe und wenden und von persönlicher Freiheit sprechen, es gibt aber immer noch ungeschriebene gesellschaftliche Normen.
    Unglücklich, dass die TE ihrem persönlichen Grfühl schriftlich bei der ST Ausdruck gegeben hat.
    Besser wäre es gewesen, sie hätte das Gespräch gesucht und von ihrem "Unwohlsein" gesprochen.
    Weil es hier eigentlich um die Gefühle der TE geht.

+ Antworten
Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •