+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 61

  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.916

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    .kein Geschenk ohne eine Gegenleistung
    Das ist ein Glaubenssatz, den du doch nicht weiterführen musst!


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.238

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    Da mußt ich jetzt googeln ( sorry, aber ich hatte kein Latein )....ich trau dem auch nicht, da es sonst immer so war...kein Geschenk ohne eine Gegenleistung ( und wenn es wieder Kommunikation bzw. Kontakt ist ), die ich aber nicht bereit bin zu erbringen, weil es mir nicht guttut, da eben keine gesundheitsfördernde Beziehung
    Entschuldige!
    Das habe ich nicht herablassend gemeint gehabt.

    Ich war nur zu faul, das auf Deutsch zu tippen, da das länger ist.

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.554

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    Wohl eher Rausschmiss, da ich nicht ausziehen werde und will...oder aussitzen ( frau ist ja immerhin schon 84, das macht das Rausklagen auch um einiges schwerer...wir waren schon beim Anwalt :-/
    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    ... da hab ich prima ( mehr oder weniger ) funktoniert....bis zum großen Knall...
    Eine 84-Jährige - und dazu noch die eigene Mutter - aus ihrer Wohnung
    rausklagen zu wollen ist schon eine Hausnummer ... sehr rabiat.

    Aus Deinen Zeilen klingt in meiner Wahrnehmung regelrechter Hass.
    Ein Bild ihrer Verfehlungen kann ich mir trotzdem nicht machen - wobei
    ich nicht anzweifeln möchte, dass es sie gibt bzw. gab.

    Dieser Geburtstagsstrauß ist mit Sicherheit nicht das, worum es Dir geht.

    Unter dem oben erwähnten "großen Knall" verstehe ich ein schwerwiegendes, von
    Deiner Mutter (?) verursachtes negatives Ereignis, welches letztendlich zu einer
    Art Eklat führte.

    Auch wenn Du Euren Kindern die Freiheit des Kontakts zu ihr gewährst - ich
    stelle mir die Atmosphäre unter den gegebenen Bedingungen alles andere als
    angenehm für sie vor. Das sind tatsächlich Gegebenheiten, die Kinder nachhaltig
    prägen, und das nicht auf eine positive Weise.

    Umgekehrt kann man sicher auch nicht davon ausgehen, dass es Deiner Mutter
    mit der Situation gut geht.

    Habt Ihr (Du und Dein Mann) denn schon versucht, mit der Mutter gemeinsam
    eine konstruktive Lösung zu besprechen?


  4. Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    18

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Ich glaube bzw. weiß das mit meiner Mutter kein konstruktives Gespräch möglich ist, da es nur Vorwürfe und Forderungen hagelt und keinerlei Einsehen eigener Fehler da ist, geschweige denn eine Entschuldigung...
    Ich hasse meine Mutter nicht, mittlerweile ist sie mir eigentlich egal...bzw. ich wäre sie gern los um meinen Frieden zu haben...und solche Sprüche das ist zu rabiat sind aus meiner Sicht völlig daneben...ich habe eigentlich keine Lust mir von irgendwem das Leben zur Hölle machen zu lassen, das ist altersunabhängig...wie es meiner Mutter mit der Situation geht, ist mir eigentlich egal....von ihrer Seite kommt ja auch nix, was mir signalisiert, das sie mich als Tochter liebt und wertschätzt
    Mit großem Knall meinte ich mich, d.h. das ich gesundheitlich soweit war, das nix mehr ging


  5. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.625

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    trido, wir können Dir hier nicht helfen, wenn Du Dir nicht selber helfen kannst. Deine Mutter davon abzubringen, dass sie Dir Geschenke oder Blumen vor die Tür stellt, das kann niemand auf dieser Welt.

    Du kannst sie entweder entmündigen lassen, wenn sie total gaga ist und in ein Heim tun oder ihr eine andere Wohnung suchen (in der Nähe Deiner Schwester?) und schauen, ob sie so etwas wie Hilfe von einer städtischen Versorgung bekommen kann.

    Ich habe einen ähnlichen Fall in der Familie (mein Stiefvater hat Alzheimer und treibt meine Mutter in den Wahnsinn) und deswegen seh' ich das vielleicht etwas nüchtern. Es gibt ein paar Lösungen aber wenn Du die nicht willst, dann wird sie Dir halt Blumen und Geschenke vor die Tür stellen. A+B=C und daran gibt es nichts zu ändern.

    Du wirst so lange Dir die Haare ausreissen bist Du eines der beiden oben genannten Schritte tust.


  6. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    Ich GLAUBE bzw. weiß das mit meiner Mutter kein konstruktives Gespräch möglich ist, da es nur Vorwürfe und Forderungen hagelt und keinerlei Einsehen eigener Fehler da ist, geschweige denn eine Entschuldigung...
    Ich hasse meine Mutter nicht, mittlerweile ist sie mir EIGENTLICH egal...bzw. ich wäre sie gern los um meinen Frieden zu haben...und solche Sprüche das ist zu rabiat sind aus meiner Sicht völlig daneben...ich habe EIGENTLICH keine Lust mir von irgendwem das Leben zur Hölle machen zu lassen, das ist altersunabhängig...wie es meiner Mutter mit der Situation geht, ist mir EIGENTLICH egal....von ihrer Seite kommt ja auch nix, was mir signalisiert, das sie mich als Tochter liebt und wertschätzt
    Mit großem Knall meinte ich mich, d.h. das ich gesundheitlich soweit war, das nix mehr ging
    Ganz durch bist du mit ihr noch nicht.
    Eigentlich... 😉

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.881

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von trido44 Beitrag anzeigen
    Ich hasse meine Mutter nicht, mittlerweile ist sie mir eigentlich egal...bzw. ich wäre sie gern los um meinen Frieden zu haben...und solche Sprüche das ist zu rabiat sind aus meiner Sicht völlig daneben...ich habe eigentlich keine Lust mir von irgendwem das Leben zur Hölle machen zu lassen, das ist altersunabhängig...wie es meiner Mutter mit der Situation geht, ist mir eigentlich egal....von ihrer Seite kommt ja auch nix, was mir signalisiert, das sie mich als Tochter liebt und wertschätzt
    Ich glaube nicht das dies ehrlich zu dir selbst ist. Deine Mutter ist dir nicht egal, sonst würdest du anders bzw gar nicht schreiben.

    Der letzte Satz zeigt doch deutlich, das du dir genau das wünschen würdest. Das sie dich liebt und wertschätzt.

    Und dieser Wunsch ist auch ok. Schade das du es nicht bekommen wirst.

    Natürlich kannst du deine Mutter zum Auszug bewegen, weil euer Vertrauensverhältnis gestört ist und es dich zu sehr belastet. Da gibt es genug Urteile im netz zu finden

    Deine Schwester kann dir gepflegt den Buckel runter rutschen. Mit der würde ich da gar nicht drüber diskutieren. Soll sie Mutter halt aufnehmen.

    Deine Mutter wird sich nicht mehr ändern und wenn du Pech hast lebt sie noch 15 Jahre mit dir unter einem Dach. Und einfacher wird es sicher nicht werden.

    Aber du musst irgendwann eine Entscheidung treffen.

    Entweder willst du deine Mutter unter einem Dach mit dir oder nicht. Für beides musst du einen "Preis" bezahlen.

    Momentan schwimmst du nur rum und das zieht viel Energie und Lebensqualität
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  8. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.550

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Zum Thema Rausschmeißen oder Ausziehen:
    Das löst doch das Grundthema nicht auf!

    Klar würde es etwas entspannen- aber so ist man - die TE - gezwungen, sich mit allem zu befassen.
    Sie können dem nicht aus dem Weg gehen und zum Aufräumen ist das tatsächlich das Beste, was sein kann (wenn auch sehr fordernd).
    Ich sehe das anders. Es ist im Leben nun mal nicht immer möglich eine Klärung herbei zu führen. Das Beste wäre, wenn die Mutter ausziehen würde. Klar - das Thema bleibt aber mit dieser Person gibt es keine Lösung.
    Das kann die TE für sich alleine betrachten, verarbeiten - die Mutter vor der Nase braucht es dazu nicht.

    @trido44

    Das Du die Übergabe des Blumenstraußes als weitere Grenzverletzung siehst kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Hast Du Deiner Mutter gesagt, dass sie ausziehen soll? Habt ihr darüber bereits gesprochen?
    Geändert von Simpleness2 (08.08.2019 um 20:23 Uhr)


  9. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.916

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Das kann die TE für sich alleine betrachten, verarbeiten - die Mutter vor der Nase braucht es dazu nicht.?
    Das stimmt, aber es führt- wie man sieht- zu Eskalationen, die für eine schnellere Abarbeitung sorgen können- Wegsehen ist schwerer möglich.
    Ich meine damit übrigens Therapie- also Aufarbeitung mithilfe professioneller Unterstützung.

    Und natürlich wäre anders das Leben leichter- keine Frage- es klang mir in den Antworten nur sehr danach, dass das Problem bei Auszug nicht mehr vorhanden wäre. Aber das Grundthema bleibt.

  10. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.030

    AW: Geschenk abgelehnt - trotzdem bekommen - was nun ?

    Möglicherweise (bzw. sogar ganz sicher) sieht die Mutter das Problem ganz anders...

    Da es hier nur um einen Blumenstrauß geht und nicht um teuren Schmuck:

    Wäre die Mutter eine Nachbarin wäre der Blumenstrauß kein Thema.
    Mit der Nachbarin brauchen nicht notwendigerweise enge Bande bestehen.

    Vielleicht sieht die Mutter das auch so?
    Nett, aber unverbindlich.

    Ich könnte mit niemand unter einem Dach leben unter diesen Umständen. Die Mutter wahrscheinlich auch nicht.

    Da ein Auszug von keiner Seite realisierbar scheint ist es wie von der Mutter gehandhabt nicht die schlechteste Lösung.

    Nett, unverbindlich, guten Tag und schönen Weg.

    Funktioniert nicht?
    LG Ivi

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •