+ Antworten
Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 178
  1. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.552

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Ich weiß nicht ob deine Mutter Ihre Mutter "gepflegt" hat.

    Bei meiner Tante hat es geholfen sie an ihre eigene Mutter zu erinnern. Meine Tante war berufstätig und ist jede Mittagspause zur Mutter gefahren und hat Essen gebracht.

    Das war stressig und Mutter hat zwar höflich danke gesagt, aber das Essen danach weggeworfen.

    Am Wochenende bekam sie dann Vorwürfe, was für scheußliches Essen sie da immer bringt usw. Und das sie nie Zeit hat usw....

    Als ich Sie daran erinnerte, ging es wieder eine Zeitlang besser.....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  2. Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    27

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    die frau ist über 80. so lange wie sich aus deinem verhalten nichts ändert- warum soll sie etwas verändern?

    da kannst du an sie ran reden wie einem lahmen gaul- es hat keine notwendigkeit, aus ihrer sicht, etwas anders zu tun, zu agieren.
    Du hast recht, wir sind in einer Endlosschleife. Sie ist sehr stur geworden, in den letzten Jahren und besser wird es nicht mehr werden, eher schlimmer. Deshalb versuche ich ja diese ewigen unnützen Diskussionen zu vermeiden, da es nichts bringt. Nach unserem gestrigen Streit, wo ich wirklich mal Klartext geredet habe, wird sich die Situation hoffentlich wieder verbessern.

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.669

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von Hopeless60 Beitrag anzeigen
    , wird sich die Situation hoffentlich wieder verbessern.
    nein. es wird ein paar tage sein an denen sie sich ein bisschen zurücknimmt. aber du kannst sie in ihrer grundstruktur nicht ändern.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.552

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von Hopeless60 Beitrag anzeigen
    Sie steht fast jeden Tag auf der Matte, manchmal wird mir das einfach zu viel, es gibt nun mal Tage, wo man einfach seine Ruhe haben möchte. Ich geh auch mal zu ihr runter, bring die Post rein, oder trinke eine Tasse Kaffee mit ihr.
    Puhh, das ist echt anstrengend. Ich versteh Dich so gut.

    Man liebt diese Person aber es wird zu viel.....

    Wenn Sie noch geistig fit ist..... Kannst du nicht mal versuchen mit ihr zu sprechen?

    Das du sie verstehst das sie sich alleine fühlt aber du das nicht füllen kannst.....
    Was sie sich wünschen würde und wo man sich realistisch treffen kann?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  5. Avatar von herbstblatt7
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    5.063

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    herbstblatt, er hat sie doch besucht bezüglich der Geburstagsgeschichte, nur später. Er war mit ihr essen. Posting #31
    Oh danke, Margali62,

    das kommt davon, wenn man schlampig liest!
    Nyd din læring, sagde silden.

  6. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.866

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    No problemo!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  7. Avatar von herbstblatt7
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    5.063

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Er ist da sogar vorbildlich als Enkel und wahrscheinlich auch als Sohn

    Manchmal ist es wirklich schwierig. Wahrscheinlich kann man sich das schwer vorstellen, wenn man nie so nahe zusammengelebt hat. Ich kenne es nicht. Von außen sieht so etwas einfach aus.

    Und da bitte ich Dich um Entschuldigung, Hopeless60
    Nyd din læring, sagde silden.


  8. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.057

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von herbstblatt7 Beitrag anzeigen
    Er ist da sogar vorbildlich als Enkel und wahrscheinlich auch als Sohn

    Manchmal ist es wirklich schwierig. Wahrscheinlich kann man sich das schwer vorstellen, wenn man nie so nahe zusammengelebt hat. Ich kenne es nicht. Von außen sieht so etwas einfach aus.
    Ja, von außen sieht das viel leichter aus.
    Und leider kann ich das nur bestätigen: Es ist nie genug, egal, wie vorbildlich sich die Kinder verhalten.

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.866

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Hopeless, es ist schwer zu raten, sie macht das ja seit Jahren und nun ist sie auch noch alt. Schwierig.

    Wie wäre es mit, "Mutter, was gibt es, ich habe zu tun, hast du was Wichtiges? Ich kann jetzt nicht, ich komme später zu dir runter".
    "Ich höre mir deine Beschwerden über Torsten nicht mehr an. Sprich mit ihm darüber".

    Wenn du bei ihr bist und sie jammert, ruhig und sachlich was dazu sagen, aufstehen und gehen. Bei Jammerei zum Urlaub, "Mutter, ich bin nicht für dein Vergnügen verantwortlich, ich habe mein Leben und fahre jetzt in den Urlaub".
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  10. Inaktiver User

    AW: Meine Mutter 85 und ich 60 es hat mal wieder so richtig gekracht, heute.

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Bei meiner Tante hat es geholfen sie an ihre eigene Mutter zu erinnern. Meine Tante war berufstätig und ist jede Mittagspause zur Mutter gefahren und hat Essen gebracht.

    Als ich Sie daran erinnerte, ging es wieder eine Zeitlang besser.....
    Das hat meine Schwester sie auch gefragt, als sie in Hochform unsere Besuche einforderte, wie oft sie denn ihre Mutter besucht habe.

    Tja, da war Sprachlosigkeit bzw. sie versuchte, sich mit allen möglichen Ausreden zu rechtfertigen.

    Das war wohl nebst unserer Haltung auch hilfreich, denn die Vorwürfe kommen nicht mehr.

    Ich fahre z.B. spontan vorbei und wie jetzt, bin ich für Montag mit ihr verabredet, weil ich für sie die Krankenkassendinge regele (Privatpatientin). Da müssen die Rechnungen/Rezepte immer eingereicht werden. Papierkram halt. Aber meine Schwester und ich teilen uns das auf. Meine Schwester macht die Bankgeschäfte und sonstiges und ich die Krankenkasse.

+ Antworten
Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •