+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

  1. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: Kindesunterhalt

    @izzie
    Das ist eine Situation, die ich richtig und nachvollziehbar finde.
    Es geht ja um den Fall, dass der Naturalunterhalt wegfällt. Wird dieser dann wirklich ersetzt?

    @Makrele
    Ich kann deine Gedanken nachvollziehen, aber unsere Situationen sind nicht vergleichbar. In einer dir vergleichbaren Situation würde ich ähnlich handeln.

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.282

    AW: Kindesunterhalt

    Zitat Zitat von 3komma14159 Beitrag anzeigen
    @izzie
    Das ist eine Situation, die ich richtig und nachvollziehbar finde.
    Es geht ja um den Fall, dass der Naturalunterhalt wegfällt. Wird dieser dann wirklich ersetzt?
    Wie willst Du das messen?


  3. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: Kindesunterhalt

    Tja Sneek, wenn ich das wüsste, hätte ich es hier nicht zur Diskussion gestellt. Der materielle Teil des Naturalunterhalts spielt wohl keine Rolle mehr.

  4. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.110

    AW: Kindesunterhalt

    Könnt Ihr es nicht von hinten aufziehen? Was wäre die Uni, an der Dein Kind gerne studieren würde und wieviel Geld bräuchte es für das Leben dort. Ne dann schaut Ihr wie ihr das aufteilt.

  5. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.282

    AW: Kindesunterhalt

    Zitat Zitat von 3komma14159 Beitrag anzeigen
    Tja Sneek, wenn ich das wüsste, hätte ich es hier nicht zur Diskussion gestellt. Der materielle Teil des Naturalunterhalts spielt wohl keine Rolle mehr.
    Der materielle Teil bleibt doch: das Kind braucht ein Dach über dem Kopf, was zu essen, Transportkosten etc.


  6. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    491

    AW: Kindesunterhalt

    Liebe/lieber taggecko, ich gehe davon aus, dass mein Problem jenseits der Diskussion hier gelöst wird. Zur Not werde ich wieder überobligatorisch zahlen, das mache schon seit Jahren immer wieder. Nachdem hier viele Probleme zur Diskussion gestellt werden, ohne weitere Erklärungen, habe ich geschildert, wie ich zu meinen Gedanken gekommen bin.
    Ich suche allgemeinen Austausch, kann und möchte auch mein Problem nicht hinreichend konkretisieren, da es bisher nur erste Gedanken über die Hochschule gibt.
    Danke für deine Gedanken

  7. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.945

    AW: Kindesunterhalt

    Bei mir war das damals so: Studium in einer anderen Stadt.
    BaföG-Höchstsatz war der Maßstab.
    Davon wurde das Kindergeld abgezogen. Dies Restsumme teilten sich meine Eltern entsprechend ihrem Einkommen. Das Kindergeld ging an mich.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.282

    AW: Kindesunterhalt

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Bei mir war das damals so: Studium in einer anderen Stadt.
    BaföG-Höchstsatz war der Maßstab.
    Davon wurde das Kindergeld abgezogen. Dies Restsumme teilten sich meine Eltern entsprechend ihrem Einkommen. Das Kindergeld ging an mich.
    Darum geht es ihm nicht, es geht um die Frage, ob das Kind nach dem 18. Geburtstag und Auszug beim hauptbetreuenden Elternteil weniger bekommt.

  9. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.945

    AW: Kindesunterhalt

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Darum geht es ihm nicht, es geht um die Frage, ob das Kind nach dem 18. Geburtstag und Auszug beim hauptbetreuenden Elternteil weniger bekommt.
    Insgesamt? Wieso... Es hat doch Hunger und braucht ein Dach über dem Kopf.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  10. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.282

    AW: Kindesunterhalt

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Insgesamt? Wieso... Es hat doch Hunger und braucht ein Dach über dem Kopf.
    Er befürchtet, dass seine Ex weniger anteiligen Barunterhalt an das Kind zahlen wird, als sie könnte/müsste. Aber eigentlich möchte er gar nicht über seine persönliche Situation diskutieren.

    Ich hoffe, ich habe das korrekt zusammengefasst.

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •