+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

  1. Registriert seit
    17.06.2019
    Beiträge
    8

    Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Hallo zusammen,
    meine einzige Tochter, 21, zieht im Juli bei uns aus in eine eigene Wohnung, ich muss dazu sagen, auf unser Drängen hin. Die letzten Jahre mit ihr waren nervenaufreibend und haben mich kaputt gemacht. Sie war schon immer ein schwieriges Kind, in der Schule wurde ADS bei ihr diagnostiziert. Dadurch gab es erhebliche Lernprobleme, die wir zuerst mit eigenem Einsatz und dann mit professioneller Nachhilfe zu lösen versuchten. Alles blieb jedoch erfolglos.
    Später dann kamen die Jungs und sie fing an bis zum frühen Morgen durch die Kneipen zu ziehen. Regeln oder Uhrzeiten hat sie ignoriert. Wir wollten, dass sie wochentags zuhause schläft, aber auch das hat sie überhört und ist zu ihrem Freund abgezogen. Es gab Streit, tausende Gespräche mit ihr, alles hatte keinen Wert. Entweder sie war weg oder lag, wenn dann mal zuhause, den ganzen Tag mit dem Handy im Bett. Am Familienleben hat sie nicht mehr teilgenommen. Muttertag, Feiertage, die man früher zusammen verbracht hat, fielen bei ihr einfach aus. War wohl nicht mehr wichtig. Sie hat uns vorgeworfen, mit unseren altmodischen Ansichten nicht mehr klar zukommen...
    Ich habe sehr unter ihrer Ignoranz und Ablehnung gelitten und tu es noch heute, denn die Situation ist immer noch die selbe.
    Um wieder Ruhe in unser Leben zu bringen, haben wir sie nun, da sie ihre Ausbildung beendet hat, gebeten, auszuziehen. Die Beziehung zwischen meinem Mann und mir hat sehr unter den dauernden Streitigkeiten gelitten und es ist einfach nötig wieder etwas daran zu arbeiten. Das geht nur in einem harmonischen Umfeld, haben wir ihr gesagt.
    Nun wird sie mit ihrem Freund, den sie erst ein paar Monate kennt, in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Er wollte zuerst nicht, aus genanntem Grund, hat sich nun aus Finanzgründen aber dazu bereit erklärt. Wir haben ihn erst einmal kurz gesehen. Nach all der schlechten Stimmung zuhause, mehreren bei ihr gefundenen Schwangerschaftstests (man weiss ja nie...) und den dauernden Diskussionen ist mir nicht danach, den "Schwiegersohn" jetzt gerade näher kennenzulernen.
    Einerseits ist es gut, dass sie geht, denn das war unser Wunsch, um wieder leben zu können, andererseits habe ich Angst, in ein Loch zu fallen, wenn das Haus plötzlich leer ist, habe Angst, dass sie nicht mehr zu uns kommt.....
    Ich weiss, dass ich loslassen muss, das ist eigentlich nicht das was man mir erst raten muss.
    Ich hoffe einfach auf gute Ratschläge von Müttern, die etwa ähnliches hinter sich gebracht haben und mir raten können, wie ich mir selber helfen kann.
    Lieben Dank euch allen !

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.384

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Ich kann dir nur aus meiner Sicht als Tochter berichten. Ich liebe meine Mutter, obwohl wir ein oftmals (sehr) schwieriges Verhältnis hatten.

    Aber egal wie es war, es ist auf jeden Fall besser geworden, als ich ausgezogen bin. Die Distanz zwischen uns hat uns gut getan. Der Alltag hat uns nicht mehr aufgerieben.

    Lass sie in Ruhe. Gib ihr einen Brief mit. Schreib ihr, dass du stolz daruf bist, dass sie nun ihr eigenes Leben lebt. Wünsche ihr alles Gute und sag ihr, dass du immer ein offenes Ohr für sie haben wirst. Falls du das so empfindest, natürlich ;o)

    Vertrau deiner Tochter und deiner Erziehung. Das wird schon werden.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.790

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter



    mir hat vor jahren eine hebamme etwas sehr kluges gesagt:

    zum ende der schwangerschaft hat es die natur so eingerichtet, dass es beschwerlich wird- damit du dein kind auch loslassen kannst. der nächste punkt wo dir die natur wieder reinpfuscht- ist die pubertät. damit du dein kind auch loslassen kannst.
    und wenn sie schon mitte dreissig sind- gedanken machst du dir trotzdem. aber ich möchte dich ermutigen, ihr auch etwas zuzutrauen. ihr die möglichkeit gegen ihre ganz eigenen fehler zu machen.

    die einen toben sich als kleinkinder aus, die andern in der pubertät und dann gibts menschen die toben sich mit über 50 aus. irgendwann ist jeder dran.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.778

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Anja, warum möchtest du ihren Freund nicht kennenlernen? Ich kann sehr gut verstehen, dass du/ihr Frieden wollt, dass ihr euch nicht weiter aufreiben wollt. Die Tochter ist erwachsen, kann auf eigenen Füßen stehen und tut das nun auch. Sie zieht mit einem Mann zusammen. Versuche doch, euer Verhältnis auf eine Erwachsenenebene zu heben. Dazu gehört, dass du ihre Partnerwahl akzeptierst. Muss nicht gleich morgen und übermorgen sein. Nur, wenn du mit ihrem Partner keinen Kontakt möchtest, wird es das Verhältnis zu eurer Tochter nicht verbessern.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  5. Registriert seit
    17.06.2019
    Beiträge
    8

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Vielen lieben Dank für deine Meinung. Ich möchte den Kerl sicher mal kennenlernen. Nur im Moment kann ich nicht über meinen Schatten springen und bei einer Einladung ein Happy Face aufsetzen wo mir eher nach heulen zumute ist. :-(

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.790

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    warum nicht an einem neutralen punkt sich treffen?

    essen gehen- jede partei zahlt für sich. und sich beschnuppern. wer zuerst genug hat- kann sich den mund abwischen, aufstehen, zahlen und gehen. wäre zumal ein anfang
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  7. Registriert seit
    17.06.2019
    Beiträge
    8

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Auch das bringe ich nicht über mich. Ist mir zu offiziell. Ich hoffe einfach, dass er beim Umzug zufällig mal rein
    stolpert. Spätestens sehen wir ihn Anfang August bei der Hochzeit meines Neffen.
    Es geht mir hier einfach mehr um die Gefühlslage - wie ich es schaffe, mir nicht mehr weh tun zu lassen....

  8. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.976

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Liebe Anja,

    nach der Ausbildung - der Auszug. Das ist doch ein prima Zeitpunkt. Sie ist erwachsen. Ich bin auch nach meiner Ausbildung ausgezogen. Mein Mann übrigens direkt nach der Schule.

    Biete ihr für den Auszugstag an, Brötchen und Kaffee, Salat und Würstchen zu bringen.

    Ihr werdet bestimmt eine gute neue Ebene finden.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  9. Registriert seit
    17.06.2019
    Beiträge
    8

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Danke für deine Meinung, aber ist es nicht legitim, dass man nach jahrelangem Streit, ihrer Ignoranz und Kälte keine Lust mehr hat, nun Würstchen und Salat anzubieten? Dass man einfach nur versucht, ein kleines Stückchen Stolz auszugraben ?

  10. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.976

    AW: Bin so fertig wegen Streit/Auszug von Tochter

    Ich verstehe dich, wir verstehen dich, schreib hier von der Leber weg. Dass es dir schlecht geht, verstehe ich.

    Du wirst sie wiedersehen (spätestens auf der Hochzeit!), ihr werdet euren Weg finden, wie ihr in Zukunft miteinander umgeht. Finde eine vernünftige Ebene.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •