+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

  1. Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    64

    meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Hallo,

    Meine Mutter hat sich so sehr verändert!
    Sie ist so egoistisch geworden, seit dem sie von meinem Vater getrennt ist. Nur das, was sie und ihr Mann sagen und tun ist richtig, alles andere zählt nicht.
    ich habe mich nie getraut ihr meine Meinung zu sagen. Bis letzte Woche und seitdem ist finkstille.

    Ich muss etwas weiter ausholen.

    Ich bin mit 16 schon das erste mal Mutter geworden und bekam dann noch 2 weitere. Ich bin mittlerweile 33. Vom Vater der Kinder bin ich seit einigen Jahren , nach schlimmer Ehe , geschieden.
    Trotz dass ich so früh Mutter geworden bin, habe ich meinen Schulabschluss und Ausbildung gemacht. Heute gehe ich 30 Std die Woche arbeiten.
    Meine große Tochter hatte im letzten Jahr schwere Depressionen mit suizidgedanken durch ihren Vater. Ich möchte jetzt nicht näher darauf eingehen. Aufgrund Therapie und der Rückhalt von mir geht es ihr Gott sei dank wieder besser. Es War eine schwere Zeit. Auch ich hatte in den letzten Jahren ein burn oft und es ging mir nicht gut. Das ist jetzt aber überstanden.

    Meine Mutter hatte nie Interesse an ihren Enkelin. Sie hat nie die Kinder mal zu sich geholt, was unternommen oder ist mal vorbei gekommen. Ich habe sie oft zum Kaffee eingeladen und dann kam immer die ausrede, sie müsse sauber machen .

    Sie ist auch so überhaupt nicht herzlich zu meinen Kindern. Früher War sie übrigens eine tolle Mutter.

    Sie und ihr Mann meckern immer nur an meinen Kindern Rum, alles machen sie falsch.

    Nun habe ich ihr letzte Woche endlich gesagt, dass sie nur am meckern sind und ansonsten null Interesse an den Kindern haben.
    ok in einer saChe hat mich meine Mutter unterstützt, sie hat mir oft Geld gegeben wenn es wieder eng wurde und dafür bin ich immer noch sehr sehr dankbar!
    Und das dieses desinteressE mich sehr traurig macht. Im Gegensatz zu ihren anderen beiden enkelsöhnen, sie werden in den Himmel gelobt und sich drum gekümmert.

    Da sagte sie mir doch tatsächlich, sie rennt meinen Kindern doch nicht hinterher und es wäre meine schuld dass das Verhältnis so schlecht, denn früher, wenn wir mal bei ihr waren, hätten die Kinder ständig was kaputt gemacht und wären frech gewesen. Da kann ich mich so gar nicht daran erinnern. Einmal weiß ich, ist die kleine mit 2 oder drei jahren gegen den Laptop der auf dem Tisch stand gekommen und da ist er runter gefallen. Ja, das War blöd. Aber ansonsten waren sie ganz normale Kinder. Ist das nicht die Aufgabe der erwachsenen die Bindung von klein auf aufzubauen? Ich habe es ja auch oft versucht, aber sie wollte nie. Nun hält sie mir das vor, dass sie mir öfter Geld gegeben hätte und ich undankbar wäre nur aufgrund meiner Meinungsäußerung! Sie sagte, ich brauche keine Hilfe mehr von ihnen zu erwarten, in keiner Weise.
    Ich bin sehr enttäuscht und traurig, denn ich habe tolle Kinder und wir haben schon soviel gemeistert und meine Mutter wirft mir vor, ich könnte sie nicht erziehen.

    Das ist ein Schlag ins Gesicht.
    Auf meine Kinder lasse ich nichts kommen.

    Würdet ihr den Kontakt ganz abbrechen?

    Sorry, wenn es etwas durcheinander ist.

    Danke, fürs lesen!


  2. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.402

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Das klingt natürlich alles nicht schön.
    Warum brauchst du öfter finanzielle Unterstützung von deiner Mutter? Kannst du aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als 30 Stunden arbeiten?
    Kann es sein, dass deine Mutter Machtspielchen spielt aufgrund ihrer Geldzuwendungen?

    Ich würde ihr zumindest nicht mehr hinterherlaufen und nicht aktiv den Kontakt suchen. Eine desinteressierte Oma ist auch für deine Kinder schlecht, dann brauchen sie auch den Kontakt zu ihr nicht.


  3. Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    64

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Jetzt brauche ich ihre finanzielLe Unterstützung nicht mehr, da ich jetzt mehr arbeite. Damals habe ich nur 20 Std. Gearbeitet, als die Kinder noch kleiner waren.


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.402

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Zitat Zitat von traurigekatze Beitrag anzeigen
    Jetzt brauche ich ihre finanzielLe Unterstützung nicht mehr, da ich jetzt mehr arbeite. Damals habe ich nur 20 Std. Gearbeitet, als die Kinder noch kleiner waren.
    Und was war mit den Vätern der Kinder?
    Vielleicht hatte deine Mutter den Eindruck, dass du zwar ein Kind nach dem anderen in die Welt setzen kannst, aber du und der Vater die Kinder nicht finanzieren können?

    Es geht allerdings nicht, dass sie das an den Kindern auslässt, die können nichts dafür. Ich würde mich zurückziehen, was nützt dir ihr Gemecker?


  5. Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    64

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Es ist nur ein Vater. Und ja er zahlt mir Unterhalt. Aber als alleinerziehende mit drei Kindern kommt man schnell an seine finanziellen grenzen


  6. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.402

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Zitat Zitat von traurigekatze Beitrag anzeigen
    Es ist nur ein Vater. Und ja er zahlt mir Unterhalt. Aber als alleinerziehende mit drei Kindern kommt man schnell an seine finanziellen grenzen
    Ok, dann hatte ich da was falsch gelesen. Also ein Vater. Haben seine Eltern euch auch manchmal was finanziert?

    Und was sagen die Eltern der in den Himmel gehobenen Enkelsöhne dazu, dass die Großmutter sie ständig bevorzugt?

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.234

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Es ist schade, wenn Großeltern kein Interesse haben, aber erzwingen kann man es nicht. Was ist mit Deinem Vater, ist er auch so?

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    20.488

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Zitat Zitat von traurigekatze Beitrag anzeigen
    Meine Mutter hatte nie Interesse an ihren Enkelin.

    Sie ist auch so überhaupt nicht herzlich zu meinen Kindern.
    Liebe traurigekatze,

    genau darum ging es ja bereits in einem Strang von Dir vor drei Jahren.

    Es hat sich also nichts verändert, und das tut mir sehr leid für Dich.

    Deine Kinder müssten inzwischen in etwa 17, 12 und 8 Jahre alt sein.
    Ist das richtig?

    Was denken sie selbst denn über das Verhältnis zu ihrer Oma?
    Sie werden es gar nicht anders kennen, als so, wie es jetzt ist, oder?


    Würdet ihr den Kontakt ganz abbrechen?
    Ich denke, da kann Dir hier keiner zu- oder abraten.

    Aber frage Dich doch mal, ob es Dir nicht vielleicht besser damit ginge,
    keinen Kontakt mehr zu haben?

    Wie oft siehst Du denn Deine Mutter?
    Und bei welchen Gelegenheiten?

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.601

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    Liebe traurigekatze,

    Erstmal große Anerkennung: 3 Kinder, allein, so jung und berufliche Abschlüsse.

    Ich würde unter diesen Umständen meinen Kinder auch Geld zuschießen, wenn ich es mir finanziell erlauben könnte

    Wenn deine Mutter sich verändert hat, ungleich zu den Enkeln ist etc...würde ich, so wie du es geschildert hast, den Kontakt ruhen lassen

    Du brauchst Kraft für Dich, Deinen Alltag und die Kinder
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"


  10. Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    64

    AW: meine Mutter gibt mir die schuld, dass sie kein Interesse an meinen Kindern hat

    [QUOTE=Killeshandra;34109546]Ok, dann hatte ich da was falsch gelesen. Also ein Vater. Haben seine Eltern euch auch manchmal was finanziert?

    Und was sagen die Eltern der in den Himmel gehobenen Enkelsöhne dazu, dass die Großmutter sie ständig bevorzugt?[/QUOTE

    Nein seine Eltern nicht, aber zu meiner exschwiegermutter haben sie ein sehr inniges Verhältnis.

    Ich denke mal das ist meiner Schwester und Schwager gar nicht so bewusst. Der Mann meiner Mutter ist gleichzeitig der Vater meines Schwagers, komische Konstellation. Das heisst, die beiden enkelsöhne sind die richtigen enkelsöhne und meine drei halt nur die stiefenkeltöchter und so werden sie auch behandelt.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •