+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

  1. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    5

    Probleme mit Tochter

    Hallo liebe Community,

    ich würde gerne mal Meinungen zu einem Problem hören das ich mit meiner erwachsenen Tochter und ihrem Ex Partner habe.

    Meine Tochter lebt seit 6 Jahren mit dem Erzeuger meines 6 jährigen Enkels unter einem Dach. Sie haben mich und meine andere Tochter vor fast einem Jahr aus diversen Gründen aufgenommen (leben in einem Zimmer im Keller). Bis wir wieder eine Wohnung haben.

    Nur ist es so, dass der kleine u.a Entwicklungsverzögert ist, seit Geburt ein Schreikind und sonst etwas auffällig ist. Er bekommt auch Logopädie und Heilpädagogik.

    Er leidet unter der Trennung der Eltern und war deshalb schon beim Psychologen. Die Eltern streiten sogar regelmäßig vor seiner Zimmertür. Der Vater benimmt sich wie ein Tyrann und wie beim Militär. Das Kind ist sehr sensibel....

    Das aber so abgesprochen wird gleich auf die Schiene"ist privat" gerügt.

    Nun ist es so dass ich von meiner Tochter, der Mutter des Kindes neulich Mal gerügt wurde weil ich nachts auf die Toilette musste. Er wache deshalb immer auf. Der Junge hätte darauf hin Ängste und konnte nicht mehr einschlafen. Das mit fast 7 Jahren...

    Sein Erzeuger sucht natürlich in uns den Schuldigen, und weil wir hier sind hätte er sich zum negativen verändert....wir würden die Autorität von ihm untergraben was Quatsch ist.

    Seit der Junge mit seiner Tante spielt blüht er auf.

    Sein Erzeuger kann uns nicht Leiden. Noch nie.

    Was hättet ihr an meiner Stelle gemacht? Den Kontakt abbrechen? Geht man so mit seiner Mutter um? Wir hatten lange Zeit keinen Kontakt bis sie ihn auf einmal suchte... angeblich des Kindes wegen...das bezweifle ich.

    Liebe Grüße

  2. Avatar von PeggySue
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    86.276

    AW: Probleme mit Tochter

    Du wirst an diesem Verhältnis wenig ändern können. Halte dich aus der Erziehung raus, kommentiere die Beziehung der Erwachsenen nicht, suche dir so schnell es geht eine eigene Wohnung.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    Enkelkinder 💖sind die Entschädigung dafür, dass wir alt werden.

    God gave rock 'n' roll to you, put it in the soul of everyone.(KISS)


  3. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    646

    AW: Probleme mit Tochter

    May
    Ich kann Peggy nur zustimmen. Sucht euch eine Wohnung, evt auch mit dem Kleinen und seiner Mutter (deine tochter).

    Weshalb ist sie mit dem kind noch nicht ausgezogen, wenn die Beziehung eh ex ist?
    Gruss daphnia

  4. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    646

    AW: Probleme mit Tochter

    PS-ich sehe grad nochmal deine Überschrift Probleme mit Tochter.
    Ist das Problem nicht eher der ex und sein Verhalten gg deiner Tochter und dem Kind?


  5. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    5

    AW: Probleme mit Tochter

    Hallo PeggySue,


    das ist mir bewusst und möchte ich auch nicht. Sie hat's sich's ja rausgesucht.

    Doch kann es wirklich sein das man nachts nicht Mal auf die Toilette darf?

    So kann man doch nicht damit umgehen.

    Das mit der Wohnung ist nicht ganz einfach. Hatte einen schweren Unfall und finde derzeit keinen Vermieter. Das zieht sich also noch.


  6. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    5

    AW: Probleme mit Tochter

    Meiner Meinung nach klammert sie zu sehr bei ihrem Sohn. Er ist in allen sehr unsicher.
    Die Kindsmutter lebt nur aus finanziellen Gründen mit ihm zusammen, und sie möchte dem Vater/Erzeuger nicht das Kind vorenthalten.... obwohl sie schon öfters mit Auszug drohte bei Streitereien. Wird sie aber nie machen, sie befindet sich in der Insolvenz. Und das weiß er auch.

    Ich finde es nur sehr armselig in uns den Schuldigen zu suchen weil die beiden seit Jahren Probleme haben. Ich denke nicht dass wir uns wiedersehen. Betrifft auch meinen Enkel.


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    10.572

    AW: Probleme mit Tochter

    Tja. Nur bist du nicht in der Position irgendwas zu sagen - also Ball flach halten.


  8. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    3.730

    AW: Probleme mit Tochter

    Deine Tochter hat viele Sorgen und Stress; eingeschränktes Kind, komplizierte Beziehung zum (Ex)Partner und finanzielle Sorgen.

    Trotzdem hat sie dich und deine andere Tochter bei sich aufgenommen, weil du in Not bist.

    Mache ihr doch nicht noch mehr Stress und Ärger!
    Frage lieber deine Tochter, wo du sie ggf. entlasten kannst.
    Misch dich weder in Erziehung noch Beziehung ein und schau zu, schnellstmöglich wieder auf eigenen Beinen zu stehen.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  9. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    646

    AW: Probleme mit Tochter

    Die ganze Situation sieht verfahren aus.

    Soll dir TE im Keller in den Abfluss pinkeln, wenn sie nicht zur Toilette darf (mir ist klar, wie nervig es ist, wenn kind wach wird und nicht mehr schlafen will).
    Ich glaube, da würde ich lieber ins Obdachlosenheim ziehen.

    Was ist mit der anderen Tochter? Wie alt ist sie? Gäbe es für sie eine Alternative?

    Und die in Insolvenz lebende Tochter-streitet mit dem ex, bleibt aus finanziellen Gründen bei ihm. Das Kind ist 7 Jahre-würde sie keine Arbeit finden und selbst zurechtkommen?
    Dem Vater muss das Kind doch dadurch nicht entzogen werden.

    Irgendwie ist das Zusammenleben ungesund. Hoffentlich findet ihr eine Lösung.
    Daphnia


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    3.730

    AW: Probleme mit Tochter

    Leise zur Toilette, evtl nicht spülen, notfalls Nachttopf...

    Das Toilettenproblem wäre vermutlich nicht so eskaliert, wenn MayB sich in Erziehungs- und Beziehungsdingen heraushalten würde.

    Letztere gehen sie ungefragt nichts an bzw. sollte sie sich da tunlichst ungefragt nicht einmischen.
    Immerhin wird sie von der insolventen Tochter und dem ungeliebten Ex versorgt.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •