+ Antworten
Seite 23 von 24 ErsteErste ... 1321222324 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 234
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    1.990

    AW: Sohn frech zur Oma

    Da von allen vier Enkeln nur der Sohn der TE so auffällig reagiert, ist es schon unangenehm. Es scheint ihn nicht zu stören, dass sein Verhalten derart thematisiert wird. Viel schlimmer scheint ihn die Ablehnung der Oma zu treffen.

    Was ich auch nicht als veränderbar sehe. Ich sehe keine Lösung, da sich die Oma nicht ändern will und kann.

    Als Mutter würde ich ganz klar hinter meinem Sohn stehen und das auch so kommunizieren. Uns gäbe es nur im Doppelpack.

  2. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.976

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Da von allen vier Enkeln nur der Sohn der TE so auffällig reagiert, ist es schon unangenehm. Es scheint ihn nicht zu stören, dass sein Verhalten derart thematisiert wird. Viel schlimmer scheint ihn die Ablehnung der Oma zu treffen.

    Was ich auch nicht als veränderbar sehe. Ich sehe keine Lösung, da sich die Oma nicht ändern will und kann.

    Als Mutter würde ich ganz klar hinter meinem Sohn stehen und das auch so kommunizieren. Uns gäbe es nur im Doppelpack.
    Ich vermute, dass die Mutter dem Knirps NICHT signalisiert, bedingungslos hinter ihm zu stehen bei der ablehnenden Oma.

    Erst käme mein Sohn. Ich würde ihm Verständnis zeigen, dass er wütend ist. Dass ich es AUCH schlimm finde.

    Danach mit ihm reden, dass das so halt nicht geht.
    LG Ivi

  3. Avatar von Holzkante
    Registriert seit
    14.01.2019
    Beiträge
    768

    AW: Sohn frech zur Oma

    Vorab der Klassiker: Ich habe jetzt nicht alles gelesen.

    Aber nach dem, was ich gelesen habe, stellt sich mir die Frage, wie weit die Rolle der Schwester mal beleuchtet werden sollte. Ist auszuschließen, dass sie Geschwister-Rivalität dadurch auslebt, dass sie gegenüber ihrem Bruder bewusst die Rolle von "Omas Liebling" ausspielt und ihn damit - vor den Erwachsenen versteckt - triezt und unter Druck setzt? Dann wäre nicht auszuschließen, dass der Junge seinen Frust an der Oma auslässt, weil er keinen weiteren Stress mit der älteren Schwester haben will?
    Wir sind mehr!

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.022

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von Holzkante Beitrag anzeigen
    Vorab der Klassiker: Ich habe jetzt nicht alles gelesen.

    Aber nach dem, was ich gelesen habe, stellt sich mir die Frage, wie weit die Rolle der Schwester mal beleuchtet werden sollte. Ist auszuschließen, dass sie Geschwister-Rivalität dadurch auslebt, dass sie gegenüber ihrem Bruder bewusst die Rolle von "Omas Liebling" ausspielt und ihn damit - vor den Erwachsenen versteckt - triezt und unter Druck setzt? Dann wäre nicht auszuschließen, dass der Junge seinen Frust an der Oma auslässt, weil er keinen weiteren Stress mit der älteren Schwester haben will?
    Ich glaube, von der Theorie war weiter vorne schon mal die Rede. Es ist leider so, das darauf überhaupt nicht eingegangen wird.
    Es heißt immer nur, wir arbeiten daran.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  5. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    8.613

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen

    Was ich auch nicht als veränderbar sehe.

    Das sehe ich überhaupt nicht so.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Verhältnis Oma - Enkel durchaus veränderbar ist und von diversen Phasen beeinflusst wird.
    Es gibt hier nichts MANIFESTES, es ist alles noch in Bewegung und kann im besten Falle wieder ganz normal werden.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  6. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    12.497

    AW: Sohn frech zur Oma

    Die Geschichte mit dem Stock lässt mich nicht in Ruhe. Ist da wirklich kein Erwachsener eingeschritten?
    In sieben Jahren ist das Körperverletzung, wofür der Junge dann bestraft werden kann. Es ist sichtbar, dass er die Großmutter nicht nur ablehnt, sondern sie auch bewusst verletzen will.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  7. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    8.613

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Es ist sichtbar, dass er die Großmutter nicht nur ablehnt, sondern sie auch bewusst verletzen will.
    Quatsch. Er hat einen Moment die Kontrolle über seine Impulse verloren.

    Natürlich müsste da eine Ansage/Reaktion erfolgen, aber so hoch aufhängen muss man es nun wirklich nicht.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  8. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.976

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Die Geschichte mit dem Stock lässt mich nicht in Ruhe. Ist da wirklich kein Erwachsener eingeschritten?
    In sieben Jahren ist das Körperverletzung, wofür der Junge dann bestraft werden kann. Es ist sichtbar, dass er die Großmutter nicht nur ablehnt, sondern sie auch bewusst verletzen will.
    Wir haben nicht erfahren, wie und ob da reagiert wurde.
    LG Ivi

  9. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    54.403

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Da von allen vier Enkeln nur der Sohn der TE so auffällig reagiert, ist es schon unangenehm. Es scheint ihn nicht zu stören, dass sein Verhalten derart thematisiert wird. .
    Stimmt: es SCHEINT ihn nicht zu stören (wenn er das überhaupt weiß!) - so wie manche hier die Geschichte(n) verstehen. Ob ihn das wirklich nicht stört, wissen wir nicht, aber es spricht eigentlich alles dagegen.
    Sollte es aber tatsächlich so sein, dann wäre alles noch sehr viel schlimmer als es ohnehin schon ist. Denn auch im worst case wäre das nicht wirklich der Fall; er würde es nur nicht mehr bewusst wahrnehmen, ein Überlebensreflex

  10. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.976

    AW: Sohn frech zur Oma

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Stimmt: es SCHEINT ihn nicht zu stören (wenn er das überhaupt weiß!) - so wie manche hier die Geschichte(n) verstehen. Ob ihn das wirklich nicht stört, wissen wir nicht, aber es spricht eigentlich alles dagegen.
    Sollte es aber tatsächlich so sein, dann wäre alles noch sehr viel schlimmer als es ohnehin schon ist. Denn auch im worst case wäre das nicht wirklich der Fall; er würde es nur nicht mehr bewusst wahrnehmen, ein Überlebensreflex
    Mir fiel nur auf, dass die Tante diese Geschichte erzählte, als ob sie das Forum fragen wollte. "Begreift ihr jetzt endlich, wie schlimm [editiert]ist .."

    ..Ich hoffe, dass ich das falsch interpretierte...
    LG Ivi
    Geändert von Margali62 (16.03.2019 um 10:57 Uhr) Grund: editiert Schimpfwort

+ Antworten
Seite 23 von 24 ErsteErste ... 1321222324 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •