+ Antworten
Seite 138 von 154 ErsteErste ... 3888128136137138139140148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.371 bis 1.380 von 1534
  1. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Brunchgehtimmer Beitrag anzeigen
    Sorry, verdreh doch nicht was ich schreib. Wo hab ich es denn entschuldigt mit " er langt ihr eine"? Zumal ich nicht verstehe was daran die Entschuldigung ist?? Ich habe ja nicht geschrieben, "er hat ihr bloß eine gelangt"
    Ich verdrehe s nicht. DU relativierst immer, erzählst, was sie schließlich ja auch gemacht hat...
    Das IST „den Täter entschuldigen“.

    Jupp, das kannst du beurteilen
    Nach allem, was Du schreibst, habt ihr es vielleicht en detail hinbekommen, en gros jedoch versemmelt - die Erziehung der Großen durch Deinen Mann war ja echt kein Highlight, wenn man das Ergebnis betrachtet, Nummer zwei vertraut Euch nicht, Nummer drei will die perfekte Tochter sein und hat Bulimie...
    Das verstehe ich nicht unter „gut hinbekommen“!
    Geändert von Sacrebleu (02.07.2019 um 16:28 Uhr)

  2. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.038

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    So hab ich es auch in Erinnerung. Sie schrieb auch nicht, dass er wegen einer Wirtshausschlägerei in den Knast gewandert sei sondern lediglich, dass sie so etwas im Vergleich zum Verprügeln Schwächerer nicht so schlimm findet.

    Über den Grund des Gefängnisaufenthalts hat sie nichts geschrieben. Muss sie auch nicht.
    Bin mir fast sicher, dass er 19 war

    Ist ja auch fast egal, weshalb der Vater in Haft war.

    T1 - könnte sein - fühlte sich durch die Haft verlassen von ihm, war enttäuscht und danach verraten und verkauft, plötzlich war da eine kleine Schwester an ihrem Platz.

    Sie war 12 zum Zeitpunkt der Inhaftierung?
    Musste sehr schlimm gewesen sein für das Kind.

    Vorwürfe bringen jetzt gar nichts.


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.330

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    "Brüllen" bedeutet aber immer, dass man dem anderen Angst machen und seine eigene Übermacht demonstrieren will.
    Das ist in der Absolutheit einfach Quatsch.

    Es gibt einige andere Gründe zu brüllen


    Dass Brüllen selten sinnvoll ist, ist eine andere Geschichte, aber Machtdemonstration und Angst machen ist eben auch lange nicht immer der Grund.
    Geändert von Saetien2 (02.07.2019 um 21:54 Uhr)

  4. Avatar von Rotbuche
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    501

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Das ist in der Absolutheit einfach Quatsch.
    Es gibt einige andere Gründe zu brüllen
    Welche?


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.330

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Nix davon würde ich hier öffentlich schreiben, da will ich keine Massenreaktionen drauf, wenn Du sie per PN willst schreibe ich sie Dir.


  6. Registriert seit
    20.02.2019
    Beiträge
    357

    AW: Unsere perfekte Tochter

    @Kambara

    Nein, das hat nichts mit Haare spalten zu tun, aber ok, das kam dann falsch rüber, da stimme ich dir ja ohne weiteres zu: er hat kein Familienmitglied zu schlagen! Vielleicht kam das im Zusammenhang dass ich gesagt habe, er wusste immer dass ich ein großes Problem mit physischer Gewalt habe, falsch rüber.
    Auch die Verantwortung dafür liegt allein bei ihm, das relativiere ich nämlich auch nicht. Ich erkläre wie es zustande kam, aber damit möchte ich sein Verhalten keinesfalls entschuldigen! Er hätte einige Möglichkeiten mehr gehabt, die Situation zu beenden bzw nach den unzähligen Gesprächen die wir beide die letzten Monate zum Thema "Meine Töchter sind empfindlich" versus "Du bist einfach sehr oft verletzend" geführt haben, hätte r sich den Spruch, der wohl Auslöser war, einfach schenken können.
    Wenn du es nicht getan hättest - was wäre das dann für ein Armutszeugnis gewesen?
    Naja, gemäß deiner Argumentation (Mann vor Töchter) dürfte mir das aber doch dann egal sein, oder?
    Geändert von Brunchgehtimmer (03.07.2019 um 11:26 Uhr)


  7. Registriert seit
    20.02.2019
    Beiträge
    357

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Rotbuche Beitrag anzeigen
    Vielleicht leben wir einfach auf verschiedenen Planeten. "Wirtshausschlägereien" kenne ich nur aus (alten) Filmen. Kann schon sein, dass es andernorts (Bayern?) und für andere Menschen eher was normales ist. sonst?
    Unabhängig ob alte Filme oder Bayern: verstehe es als Synonym für "Schlägereien unter Männern.".. ohne es gut zu heißen aber wenn er meint, sich mit Kollegen oder Brüdern schlagen zu müssen, ist mir das eher egal.

    "Brüllen" bedeutet aber immer, dass man dem anderen Angst machen und seine eigene Übermacht demonstrieren will

    Sehe ich anders, ich würde nicht automatisch "Angst machen" als Begründung verstehen, eher die Befürchtung sich in Normallautstärke nicht durchsetzen zu können. Und Temperamentssache ist es ausserdem, manche Menschen werden eben schneller laut


  8. Registriert seit
    20.02.2019
    Beiträge
    357

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Mach mal Pause...
    Es passt aber nicht dazu, dass es zur Katastrophe kommt, wenn er sich von ihr abwendet
    Das ist ja nur meine Vermutung, wissen tu ich es nicht.

    Ohne sie jetzt wieder schlecht zu machen, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ihr Ego es packt, wenn sie von jemand ignoriert wird, mit dem sie noch nicht fertig ist.

  9. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.885

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Zitat Zitat von Brunchgehtimmer Beitrag anzeigen

    Ohne sie jetzt wieder schlecht zu machen, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ihr Ego es packt, wenn sie von jemand ignoriert wird, mit dem sie noch nicht fertig ist.
    Mmh, da sie seit Jahren den Kontakt hält und auch provoziert, vermute ich auch das sie mit ihm noch nicht fertig ist.

    Eine Pause da sie die Genugtuung bekommen hat ja..... dauerhafter Kontaktabbruch - nein
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.100

    AW: Unsere perfekte Tochter

    Brunch, es ist sehr wesentlich, zu sehen, was war und wo Ursachen liegen.

    Weil du jedoch eine Therapie derzeit ablehnst, sind deine Möglichkeiten für o.g. gering.
    Das wird hier im Strang sehr deutlich, weil du sehr offen dein Erleben und deine Interpretation der Geschehnisse und auch bezüglich der Wahrnehmung deiner Töchter, beschreibst.

    Sehr wichtig ist darum die Zukunft.
    Bewusst zu überlegen, was du willst.
    Was du geben kannst und willst und was nicht.
    Diese Überlegungen bewusst zu vollziehen und daraus Handlungsstrategien entwickeln, machen es dir möglich, bewusst und gezielt zu agieren oder eben auch bewusst nicht, wenn es Aspekte betrifft, von denen du dich abgrenzen willst.

    Ich glaube, bezüglich der unmittelbaren und auch der mittelbaren Zukunft, brauchst du einen Masterplan.

    Andernfalls müsstest du dauernd spontan und unvermittelt auf Gegebenheiten reagieren, was zu viel Kraft kostet und häufig auch nicht zu konstruktiven Resultaten führt.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •