+ Antworten
Seite 8 von 57 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 563

  1. Registriert seit
    03.04.2016
    Beiträge
    283

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Aber es ist auffällig, dass alle Töchter einhellig sagen, wenn sie es wissen wollen würde, könnte sie das ganz leicht - soll sie doch einfach zuhören oder lesen, was ich geschrieben habe.
    .
    Exakt so empfinde ich das auch. Jede Kommunikation ob schriftlich oder mündlich lief so ab: "Bitte macht nicht... Bitte versteht doch... Warum tut ihr... Könnt ihr nicht bitte..." Unser Vorschlag zur Einigung... "
    Zurück kam immer: "Beleidigung... Beleidigung... Unterstellung.... Beleidigung " Was werft ihr uns denn eigentlich vor?!?! ", Beleidigung, Beleidigung."
    Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo man die Kommunikation nur noch aufgeben kann.

    (Meine Geschichte, nicht die der TE-Tochter, aber passend zur o.g. These.)

  2. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.902

    AW: Kontaktabbruch

    Helme, von wem kamen Beleidigungen?
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.


  3. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.299

    AW: Kontaktabbruch

    Ganz ehrlich: ich glaub euch ja eure Geschichten. Das ist ja nicht der Punkt.

    Aber daraus zu schließen, das wär immer und überall so, das find ich fatal.

    Wer würde denn hier zugeben, dass es auch an ihm liegt? Dass er sieht, dass die Eltern nichts Böses wollten, aber nicht anders können, und er nicht in der Lage ist sich abzugrenzen?

    Ich seh Eltern, die genaue Vorstellungen haben, wie ihre Kinder zu sein hätten, und nicht in der Lage sind zu akzeptieren was nicht diesen Vorstellungen entspricht. Aber tatsächlich kenn ich auch erwachsene Kinder, die nicht in der Lage sind die (nicht bösartigen!) Eltern irgendwann so zu nehmen wie sie sind. ALs fehlbare Menschen, die nicht alles richtig machen.

    Eine Freundin von mir arbeitet sich immer noch, mit bald 60, an ihrer knapp 90jährigen Mutter ab. In meinen Augen hatte sie eine ganz normale Kindheit, aus heutiger Sicht bestimmt eher lieblos, aber tatsächlich in den 60er Jahren halt nicht unüblich. Das ist von so einer Gnadenlosigkeit, dass es mir oft die Sprache verschlägt.

    Ich denke, das muss man auch sehen - auch wenn natürlich so jemand das nie so schildern würde.

  4. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.902

    AW: Kontaktabbruch

    Vorbei, ich kann dir sagen, wer es zugeben würde: Die Mutter.

    Nur ob diese damit irgendetwas bewirken kann, ist die nächste Frage.

  5. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.376

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Ich denke, das muss man auch sehen - auch wenn natürlich so jemand das nie so schildern würde.
    Ich glaube, die Basis von allem funktionierenden Miteinander ist, dass man mutig genug ist, alles, was es gibt und was einen umtreibt, irgendwo und irgendwann auch ehrlich so schildern zu können.
    Egal wem. Und wenn man es dem Therapeuten eingesteht, nachdem man es zuallererst sich selbst eingestanden hat.

    Mir selbst war - egal ob mit der Muttergeschichte oder der Tochtergeschichte - immer das ehrliche Begreifen, was da an Interaktion abgelaufen ist, am wichtigsten. Damit bin ich ganz gut gefahren in den fünfzig Jahren meines Lebens.

    Meine Mutter z.B. erzählt der Welt gern weitschweifig und ausführlich, dass ich psychisch gestört bin und schon als Kind versucht hätte, sie willentlich in den Wahnsinn zu treiben. Und wie froh sie sei, bereits vor 30 Jahren "die Füße rausgezogen zu haben" (ihre persönliche Formulierung) und ist mit ihrer Version offensichtlich im Reinen.

    Ich bin nicht psychisch gestört.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  6. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.376

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Vorbei, ich kann dir sagen, wer es zugeben würde: Die Mutter.
    Ich hab den Faden verloren: wessen Mutter würde etwas zugeben?
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  7. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.902

    AW: Kontaktabbruch

    Meine Mutter hat mich als Kind auch als psychisch gestört erkannt. Ich kam sogar in eine Klinik für Nervenkranke.

    Das war mein Leidensweg. Ich konnte mich mit meinen Eltern aussöhnen. Von meiner Seite. Ich habe intensiv Therapie gemacht und konnte los lassen von all den Vorwürfen, die ich mit mir rum schleppte 30 Jahre lang. Es war, als fielen Steine von meiner Schulter.

    Trotzdem. Ich stelle nun fest, die eigenen Erfahrungen helfen nicht, wenn man die Geschichte der anderen nicht selber kennt bzw. erlebt hat. Es gibt so viele verschiedene Versionen wie es Menschen gibt.


  8. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.299

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die Basis von allem funktionierenden Miteinander ist, dass man mutig genug ist, alles, was es gibt und was einen umtreibt, irgendwo und irgendwann auch ehrlich so schildern zu können.
    Egal wem. Und wenn man es dem Therapeuten eingesteht, nachdem man es zuallererst sich selbst eingestanden hat.
    Ja sicher - aber diesen Mut oder auch die Kraft dazu haben halt nicht automatisch alle Kinder ja, und die Eltern nicht.


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.299

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    . Es gibt so viele verschiedene Versionen wie es Menschen gibt.

  10. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    6.902

    AW: Kontaktabbruch

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Ich hab den Faden verloren: wessen Mutter würde etwas zugeben?
    Die TE z. B.

    Ich auch.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

+ Antworten
Seite 8 von 57 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •