+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.617

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von Butterfly_ Beitrag anzeigen
    danke für die intelligenten Gedanken.
    Zur Antwort: s.o.
    Ich fand meine Frage eigentlich schon berechtigt.

    Offenbar hast Du ja bereits die Erfahrung gemacht, dass Deine
    Mutter jahrelang und aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht mit Dir
    geredet hat - sonst würdest Du es ja nicht wissen.

    Nach Jahren entsteht ja bereits viel Distanz.
    Warum belässt Du es nicht einfach dabei?


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.302

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von Butterfly_ Beitrag anzeigen
    - Meine Mutter ist leider narzisstisch: Die Welt muss sich extrem um sie, ihre Gefühle und Bedürfnisse drehen.

    - Mit ihr kann man überhaupt nicht über die o.g. Themen sprechen. Dann fühlt sie sich sofort angegriffen. Das führte dazu, dass mein Bruder und ich nie gelernt haben, konstruktiv zu diskutieren. Wir sind Meister im Taktieren geworden :-(

    DAS (alleine) wäre noch absolut im Rahmen normalen menschlichen Verhaltens....

    Ich bin ein bissl vorsichtig mit dem Etikett "Narzissmus", okay

    Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist ein Kaliber und nein, muss man sich nicht geben.

    aber, die meisten Personen, die einem den letzten Nerv rauben (auch Mütter) sind einfach nur egozentrische Honken
    Was es aber nicht leichter macht.

    Emotionale Erpressung
    Machtspielchen mit den Rollen Kind-Mutter
    Double binds

    Halte ich aus meiner Erfahrung heraus für fast verbreiteter als das Fehlen dessen...

    Was hilft ist: Distanz und Klarheit.

    in der Praxis: Du machst dir - im Zweifelsfalle mit professioneller Hilfe - klar, dass du kein Kind mehr bist (Schwierigkeitsgrad: Forte)
    und du hältst Abstand: erstmal räumlich, damit der emotionale folgen kann.
    Bei Kontakt und dem üblichen Ablauf, benennst du klar was ist: "Mama, hör auf mich zu erpressen." Mama, ich mache das so wie es will (im Idealfall erwachsen und nicht kindlich-trotzig gesprochen. Schwierigkeitsgrad: Fortissimo)

    Üben.
    Und - mein Tipp aus meinem privaten Nähkästchen, drüber reden. Mit Mann, Freundin, Verwandten, Therapeuten. Das nimmt nämlich dem ganzen die Ohnmachtsgefühle und gibt dir Souveränität. Nebeneffekt, du machst die Erfahrung, dass andere dieselben Probleme haben, was eigentlich immer zu einer gewissen Erleichterung führt.

    Da wir uns auch aus einem anderen Thema kennen, erlaube ich mir den Hinweis, dass du gegebenenfalls auch mal in die Richtung somatoformer Ausdruck denken könntest
    Geändert von R_Rokeby (09.01.2019 um 14:29 Uhr)


  3. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.698

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von Butterfly_ Beitrag anzeigen
    - Mit ihr kann man überhaupt nicht über die o.g. Themen sprechen. Dann fühlt sie sich sofort angegriffen. Das führte dazu, dass mein Bruder und ich nie gelernt haben, konstruktiv zu diskutieren.
    Den Zusammenhang versteh ich nicht.

    Das hättet ihr ja mit x anderen Menschen üben und lernen können, ich nehme mal an, ihr kennt auch andere Leute als eure Mutter und seid der Kindheit entwachsen?


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.618

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Das kann man nicht genug hervorheben. Ich habe das auch mit meiner Mutter durch und es führte zum Kontaktabbruch - von ihrer Seite übrigens, weil ich nicht mehr gewillt war wunschgemäß zu "funktionieren".

    Meine Mutter ist inzwischen verstorben und auch nach ihrem Tod hatte ich nicht das Gefühl, dass ich hätte etwas anders machen können, was unser Verhältnis wirklich verbessert hätte. Mir hat das leid getan, aber es haben sich keinerlei Schuldgefühle eingestellt. Es war allerdings ein langer Weg bis dahin und für mich wichtig, war z.B. die Erkenntnis, dass es sehr vielen Menschen so geht. Das erfährt man aber eher selten, denn es wird oft nicht oder nur mit allerengsten Freunden darüber gesprochen.
    Genau so ist es.
    Bei mir war es ähnlich, allerdings gab es keinen Kontaktabbruch, aber ich musste mir irgendwann eingestehen, dass ich meine Mutter nicht mag (bzw. mochte).
    Meine Oma hatte die emotionale Erpressung quasi zur Kunstform erhoben, so dass ich schon als Kind üben konnte, wie ich mich davon abgrenze; meine Mutter, die es ihr nachtun wollte, kam damit nie ans Ziel. Das hat sie mir wohl übel genommen.

    (ot: Allerdings hilft mir das heute, z.B. im Job, weil ich mit ähnlich gepolten Kolleginnen (komischerweise nur Frauen) kein Problem habe. Die wissen alle, dass sie mit ihrer Masche bei mir auf Granit beißen.)


  5. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.698

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Meine Oma hatte die emotionale Erpressung quasi zur Kunstform erhoben, so dass ich schon als Kind üben konnte, wie ich mich davon abgrenze;


    Eben, so kann man es auch sehen.

  6. Avatar von Mitternachtsblau
    Registriert seit
    15.09.2012
    Beiträge
    10.450

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Ja, letztlich kommt es ausschließlich darauf an, was man im Erwachsenenalter daraus für sich mitnimmt.

    Meine Mutter hat mir immer gedroht, dass sie mich rauswerfen und nie im Leben wiedersehen wird, sollte ich jemals meinen leiblichen Vater aufsuchen.

    Als ich dem erpressbaren Alter entkommen war, mit 20, war's mir das Experiment durchaus wert. Diesen Sommer jährt sich der Kontaktabbruch zum 30. Mal, sie kennt weder ihre Enkel noch ihren Urenkel.
    Damit hat sie sich selbst keinen Gefallen getan.

    Schlussendlich kann man nur Menschen erpressen, die auch erpressbar sind. Wenn einem das genannte Druckmittel vollständig egal ist, verpufft das Manöver komplett.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde


  7. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.618

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    So ist es.

  8. Moderation Avatar von Islabonita
    Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    10.086

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Genau so ist es.
    Bei mir war es ähnlich, allerdings gab es keinen Kontaktabbruch, aber ich musste mir irgendwann eingestehen, dass ich meine Mutter nicht mag (bzw. mochte).
    Das ging mir auch so. Und genauso erhellend war die Erkenntnis, dass meine Mutter mich als Person auch nicht mag. Sie mochte mich immer dann, wenn ich die Tochterrolle so wie gewünscht ausgefüllt habe. Was ich darüber hinaus tue, hat sie eigentlich gar nicht interessiert und - schlimmer noch - vor allem berufliche Erfolge abgewertet. Das macht Niemand, der einem liebevoll gesinnt ist.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

    Werde die, die du bist
    Hedwig Dohm

  9. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.068

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Mir ging das auch so, meine Mutter mochte mich nicht. Irgendwann mochte ich sie dann auch nicht mehr, so, wie sie sich benimmt Zeit meines Lebens.

    Sie würde sich heute noch das Recht herausnehmen, mich anzuschreien, mich versuchen zu erpressen, zu lügen, mich herumzukommandieren...

    Bei meinem Bruder hat sie noch Erfolg mit emotionaler Erpressung.

    Nicht ich hab den Kontakt abgebrochen sondern sie selber durch ihr Verhalten, falls es von ihrer Seite aus jemals richtigen Kontakt gab. Kontakt und ein "alles wird gut" hätte ich mir bis zuletzt gewünscht.

    Wenn man von Kindheit an weder gesehen noch gehört wird muss man sich eines Tages damit abfinden. Diesen Punkt hab ich erreicht.
    LG Ivi


  10. Registriert seit
    07.03.2019
    Beiträge
    21

    AW: Schwierige Mutter (Kontaktabbruch, Vorwürfe, etc.)

    Das, was du beschreibst, liebe Butterfly, kenne ich nur zu gut. Meine Mutter hat eine NPS, allerdings bin ich m,it meiner Familie das schwarze Schaf bei ihr, meine Schwester mit ihrer Familie ihr Goldkind. Zu meiner Schwester besteht schon seit langem kein Kontakt mehr, zu meiner Mutter habe ich ihn erst letzte Woche abgebrochen.
    Ich will mir ihre verbalen Attacken einfach nicht mehr antun, sondern einfach in Ruhe und Frieden mit meinem Mann und den Kindern leben.

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •