+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

  1. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    150

    der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Hallo,

    in 2 Monaten werde ich 40. Nachdem ich mich bis letzte Woche zu gar keiner Entscheidung durchringen konnte, ist es jetzt soweit: ich werde groß feiern. Allerdings ist es mein erster unbemannter Geburtstag, und alle meine Freunde kommen zu zweit
    Es werden um die 40 Personen, davon 9 Kleinkinder von 1,5 bis 4 Jahre.

    Ich habe einen großen Saal, einen kleineren dazu (da steht auf jeden Fall die TT-Platte für die 7 größeren Kinder). Bei schönem Wetter könnten wir auch in den Garten.
    Essen wird bis auf Salate und Brot geliefert.

    Jetzt die Frage: wie gestalten?
    Plan ist um 17 Uhr anzufangen, ich werde alle vorstellen, auf 18:30 Uhr essen, ich befürchte, dass dann einige relativ zügig gehen werden wegen der kleinen Kinder. Aber was tun am restlichen Abend?
    Musik kommt vom Laptop, es sind keine tanzwütigen dabei...

    Ich möchte ein paar Bilder aus meinem Leben über den Beamer laufen lassen, weder meine Kinder noch meine Mutter oder mein Bruder sind "Entertainer", also da brauche ich nichts zu erwarten in Sachen Beiträge.

    Einige kennen sie untereinander, mehr oder weniger, manche kennen niemanden.

    Spiele?

    Sonstige Ideen?

    Liebe Schwarmintelligenz, bitte schreibt mir eure Erfahrungen. Was habt ihr gutes erlebt, was ging gar nicht.

    Danke

    LG, Kipper
    Ich wünsche dir nicht ein Leben ohne Entbehrung,
    ein Leben ohne Schmerz, ein Leben ohne Störung.
    Was solltest du mit einem solchen Leben?

    Ich wünsche dir aber, dass du bewahrt sein mögest an Leib und Seele.
    Dass dich einer trägt und schützt und dich durch alles,
    was dir geschieht, deinem Ziel entgegenführt.


    Jörg Zink

  2. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.080

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Hallo Kipper.Du bist nicht bloss unbemannt,Du bist eine unbemannte Rakete!
    Zum Programm:Du könntest das Vorstellen Deinen Gästen überlassen und zwar mit einem grösseren Bilderrahmen durch den sie gucken und sich vorstellen,wie sie mit Dir bekannt/befreundet sind etc.
    Davon hat bei uns an der Hochzeit jemand mit einer Instantkamera Bilder gemacht,die gleich vor Ort in ein Album geklebt wurden und von den Gästen kommentiert und mit Glückwünschen versehen.Das Album hab ich heute noch,den Gatterich nicht mehr .
    Mehr kann ich Dir nicht bieten,da ich meinen 40. zuhause gefeiert habe;den 50. dann gross im Restaurant und zum 60. war ich mit meinem Nachwuchs plus deren Partner in Berlin für ein langes WE.
    Ich wusste nicht wie ich das feiern sollte,da hat mir meine Tochter vorgeschlagen,zusammen wegzufahren-was wir dann auch getan haben
    Ich brauche keine neuen Vorsätze,
    die alten sind praktisch unangetastet




  3. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.074

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Okay, fang ich mal an.

    Ein bisschen erschrocken bin ich über den großen Saal. Ist der wirklich groß oder nur groß im Sinne von angepasst an 40 Personen?
    Ich stelle mir nämlich gerade vor, dass Ihr Euch da verlaufen werdet, wenn die jungen Familien verschwunden sein werden.
    Ich rechne mal großzügig: drei Elternpaare + 9 Kinder, dann sind 15 Personen weg und Ihr seid nur noch 24 für den restlichen Abend. Haben die je weniger als drei Kinder, wird es noch übersichtlicher.

    Die Idee mit dem Nebenraum und Tischtennisplatte ist gut. Könnte man da nicht noch Schlafplätze aufbauen und ein großes Kinderlager errichten?
    Vor allem würde ich einige von den größeren Kindern zur Aufsicht über die kleineren "abordnen". Du hast nix von den Eltern, wenn die sich nur um ihre Schar kümmern müssen.


    Das Vorstellen der Gäste klingt ein bisschen steif. Das könntest Du legerer von ihnen selbst erledigen lassen.
    Ich habe mal meine Kinder mit Kameras (gut wären Sofortbildkameras) bewaffnet, die zu den Gästen anfangs hin sind und das Prinzip erklärt haben. Gegenseitig machen die Gäste Fotos von sich, können sie gleich in ein bereitliegendes Album kleben und Glückwünsche, eine kurze Vorstellung oder was auch immer dazuschreiben.
    Erfahrungsgemäß kommen da gleich einige Köpfe zusammen und man lernt sich automatisch kennen.

    Das wäre für meinen Geschmack dann aber auch das äußerste, was ich an Spielen darbieten wollte.
    Wichtig ist halt, dass Du nicht auf Deinem Stuhl sitzen bleibst sondern mit allen Gästen ins Gespräch kommst. Vielleicht auch eine Sitzordnung überlegen, wonach Du Gäste, die niemanden kennen zwischen die "Entertainer" platzierst.

    Viel Spaß schon mal bei den Vorbereitungen!
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  4. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    150

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Zitat Zitat von Scooter2 Beitrag anzeigen
    Du bist eine unbemannte Rakete!

    den Gatterich nicht mehr .
    Danke für den Lacher


  5. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    150

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Ein bisschen erschrocken bin ich über den großen Saal. Ist der wirklich groß oder nur groß im Sinne von angepasst an 40 Personen?
    Zweiteres... mit Buffett-Tischen und so wird nicht nicht mehr so viel Platz sein. Am späteren Abend könnten wir alle zusammenrutschen. Leider haben die Kleinkinder-Familien meist nur 1 Kind - also sind evtl dann nur noch 20 Leute da.
    Ich weiß aber auch nicht, ob dann evtl der Mann mit Kind geht und meine Freundin bleibt, sind alle aus dem näheren Umkreis.

    Die Idee mit der Kamera + Album ist gut, das hab ich mir notiert.

    Für die kleinen Kinder hatte ich an einen Spielteppich gedacht, mit Lego Duplo und Schleichtieren...

    Leider sind die meisten meiner Freunde selbst auch keine Entertainer...hm, es wird spannend.

  6. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.074

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Na ja, mit Entertainer habe ich ja auch nur die aus sich herausgehenden, Quassler und so gemeint. Die, die leicht ins Gespräch kommen und das auch führen.

    Ja, wenn nur ein Elternteil geht, das wäre schön. Noch schöner, sie hätten anderweitige Unterbringungsmöglichkeiten.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12.850

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Ich war vor einiger Zeit auf einem 60. Geburtstag
    da wurde das vorstellen der einzelnen Gäste zu einem Programmpunkt am Abend gemacht. Und zwar durfte jeder in 3-4 saetzen, etwas sagen. Und zwar wer er ist. Beispiel der Bruder des Geburtstags Kindes. Wie lange er das Geburtstagskind schon kennt, und wie er es kennen gelernt hat, also wie der Kontakt zu Stande kam. Bekanntlich gibt es dann welche die lange reden, andere wiederum sagen nur ein bis zwei saetze.
    Es war eine heitere Runde und es war spannend, und keineswegs langweilig. Es war auch interessant zu hoeren, wer aus dem Freundeskreis das Geburtstagskind am längsten kannte.
    Vielleicht wäre das ja auch etwas für euch.


  8. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.696

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Ich finde es ja viel amüsanter, wenn man einen Anderen vorstellen muss. Beim Kommen einen Namen ziehen und sich von dem dann die erforderlichen Infos einholen. Für die etwas trägen Leute einen Spickzettel mit erwähnenswerten Punkten. Das kommt zu interessanten Vorstellungen und bringt die Leute in´s Gespräch.

  9. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.272

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Ich gebe hier zu Bedenken, dass es durchaus Leute gibt, für die es ein Graus ist, aus dem Stehgreif vor fremden Leute was erzählen zu müssen. Vor allem, wenn die Gäste schon bekanntermaßen "keine Entertainer" sind, würde ich das nicht machen.

    Ich bin jetzt die Tage zu einem 50. Geburtstag eingeladen und hoffe wirklich sehr, dass der Gastgeber nicht mit so einer Idee ankommt. Für mich wäre das purer Horror.
    Alles zu seiner Zeit.

  10. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.272

    AW: der 40. Geburtstag naht - Erfahrungen und Tipps

    Wie wäre folgendes:

    Du besorgst eine große Leinwand, auf der Du Deine Lebenszeit als Pfeil darstellst. Und bittest dann Deine Gäste, sich selbst einzutragen/zu malen/zu zeichen, wann sie (eventuell auch wie) in Dein Leben gekommen sind.
    Könnte man auch gut mit einer Polaroidkamera vebinden - Bild machen und direkt da einkleben.
    Alles zu seiner Zeit.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •