Antworten
Seite 3 von 159 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1589
  1. Inaktiver User

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Oder muss man immer alles ganz traurig, heulend in Selbstmitleid badend hier schreiben um Trost und Rat zu bekommen?
    Zwischen "macht es euch schon mal gemütlich, gleich lästere ich hier auf Teufel komm raus über meine Schwiegerfamilie + seitenweise detaillierte Schilderungen, wie böse und grotesk-absurd die anderen doch sind" und "traurig, heulend in Selbstmitleid badend" gäbe es noch ein paar Schattierungen, so rein theoretisch....

    Man kann um Trost und Rat bitten (wenn man denn will, bisher hab ich davon noch nichts gelesen), ohne das Familienleben seines geliebten Ehemannes in RTL II- Manier dem Volke zur Belustigung vorzuwerfen. Ich bin keineswegs humorbefreit und ich finde die Schilderungen auch lustig... aber sie haben für mich ein Gschmäckle.

    Du darfst das aber alles ganz toll finden, Veranoazul, ich habe kein Problem damit, dass du eine andere Meinung hast als ich...

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    .

    Du darfst das aber alles ganz toll finden, Veranoazul, ich habe kein Problem damit, dass du eine andere Meinung hast als ich...
    Aber wenn es Dich nervt, warum schreibst Du dann hier und liest mit??? Wenn Du diesem Strang einen RTL II Niveau gibst und dass nicht Deinem Gusto entspricht...
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Altaira,
    dieses Forun dient dem Austausch. Dazu gehört, dass man Situationen schildert und genau das tut die TE.

    Dass sie das zur Belustigung der Teilnehmer tut, ist eine Unterstellung deinerseits und ich möchte dich bitten, dies zu unterlassen.

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Altaira,
    dieses Forun dient dem Austausch. Dazu gehört, dass man Situationen schildert und genau das tut die TE.

    Dass sie das zur Belustigung der Teilnehmer tut, ist eine Unterstellung deinerseits und ich möchte dich bitten, dies zu unterlassen.
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Frage: wieso wohnt ihr noch in dieser Wohnung?

    Ich würde mir das alles nicht antun - und ausziehen...

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Frage: wieso wohnt ihr noch in dieser Wohnung?

    Ich würde mir das alles nicht antun - und ausziehen...
    Hallo Dharma, wer lesen kann ist im Vorteil, sie sind dabei auszuziehen, sie haben sie ein Häuschen gekauft.....
    Da begann das Fliesendrama....
    Die Schwiegereltern bekommen keine Rundumsorglosversorgung mehr im Alter wie erhofft,.....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von absynthe Beitrag anzeigen
    Leider sah ich das damals alles noch nicht, die Schwiegermutter die wie eine Spinne im Netz alles unter Kontrolle haben wollte, der Schwiegervater der sie gewähren lies.
    ... und auch Dein Mann ließ und lässt seine Mutter gewähren ;).

    Ich hoffe, es gilt nicht als crossposten, wenn ich hier schreibe, dass Du
    im Fliesen-Strang erwähnt hattest, dass 1. Dein Mann von seiner Mutter
    übel beschimpft wurde und dass 2. DU es warst, die sich verbal zur Wehr
    gesetzt hat.

    Ist meine Einschätzung richtig, dass das vorwiegende Problem zu sein
    scheint, dass Dein Mann - aus welchen Gründen auch immer - seiner
    Mutter/seinen Eltern keine Grenzen setzen kann/will?

    Manchmal hat so was auch ganz simple Gründe, die im monetären Bereich
    angesiedelt sind. Sprich - gibt es finanzielle Abhängigkeiten? Oder vielleicht
    geht es um emotionale Erpressung wegen eines zu erwartenden Erbes?

    Wie gehen Deine Schwiegereltern mit der restlichen Familie um?
    Ist der unfeine Ton deren Markenzeichen? Oder wird er nur "auserwählten"
    Mitgliedern zuteil?

    Last not least - was TUT Dein Mann, um den situativen Eskalationen
    entgegenzuwirken?

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    ...

    Last not least - was TUT Dein Mann, um den situativen Eskalationen
    entgegenzuwirken?

    Crossposting... Er will eine Neuverlegung eines Fliesenbodens in der Mietwohnung zahlen, um des lieben Friedens Willen....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  9. Inaktiver User

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Zitat Zitat von Islabonita Beitrag anzeigen
    Altaira,
    dieses Forun dient dem Austausch. Dazu gehört, dass man Situationen schildert und genau das tut die TE.

    Dass sie das zur Belustigung der Teilnehmer tut, ist eine Unterstellung deinerseits und ich möchte dich bitten, dies zu unterlassen.
    Nachdem absynthe noch riet, dass wir uns Popcorn bzw. Getraenke holen und es uns schoen bequem machen, und sich zum Schluss mit Knicks von der Buehne verabschiedete, entstand auch bei mir das Gefuehl, dass sie durchaus auf Publikum und Punktesammeln aus war. Soll sein, ist ja (zumindest fuer mich) kein Problem. Da Meinungen ausdruecklich erwuenscht sind, werden sie hier geboten, und Eindruecke geschildert. Auch das gehoert zum Austausch (um nicht zu sagen: Das macht ihn erst aus).

    Was soll denn hier geschrieben werden?
    Die raeumliche Trennung von den Schwiegis steht unmittelbar bevor; waere fein, wenn das Problem damit geloest waere (in diesem Fall betrachte ich den Thread als humoristische Aufarbeitung einer anstrengenden Zeit ) - allerdings ist es moeglicherweise lediglich eingedaemmt oder ueberhaupt nur verlagert.
    Von meiner Seite nur der Rat, absynthe, sich da auf eine laengere Geschichte einzustellen - und sich in der Hinsicht mal kurz zu fragen, was die Eigenanteile sind.
    Denn wie mir scheint gibt es nicht nur Parallelen in den Konstellationen (aktive/extravertierte Frau, duldender Mann), sondern du muesstest dir auch im Klaren sein, dass du dich damals bewusst fuer jemanden entschieden hast, der unter einer solchen Konstellation groszgeworden/sie verinnerlicht hat und jetzt auch reproduziert - und dass die Anteile, die dir so zusagten, moeglicherweise ihre Schattenseite haben (dass jemand, der uebermaessig ruhig und nachgiebig ist, dann eben auch leider gegenueber den Eltern sich nicht positionieren kann).

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann, seine schrecklich nette Familie und die Fliese des Anstoßes

    Warum ausgerechnet bei diesen zwar längeren, aber doch kurzweiligen Beiträgen so vehement hinterfragt wird, warum und wieso sie hier geschrieben werden, wundert mich. Wenn man immer davon ausgeht, dass man die anderen Leute eh nicht ändern kann, alles eine Frage des Blickwinkels ist, das Problem ja sicher woanders liegt und dergleichen mehr, da dürfte ja keiner hier schreiben. Wenn einem ein Bericht nicht interessiert ist es doch naheliegender, ihn einfach nicht weiter zu lesen, falls die TE wieder Erwarten eine Erlaubnis braucht, hier ausführlicher zu berichten: Meine hat sie!

Antworten
Seite 3 von 159 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •