Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Bei dem Exemplar für die Krankenkasse schon.
    Beim Arbeitgeber nicht.
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  2. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Zitat Zitat von TanteB Beitrag anzeigen
    Den Bericht erbitte ich um Unterlagen für eventuelle Anfragen von der Krankenkasse/Arbeitsagentur/Landesamt für soziale Dienste zu haben.
    Die Patienten schreibe ich krank, weil die Termine beim Psychiater oft nicht monatlich stattfinden.Und viele gehen zur Gesprächstherapie zum psychologischen Psychotherapeuten, der keine Krankmeldung ausstellen kann.

    Der Psychiater im Haus ist froh, wenn ich die Anträge bearbeite.
    Dafür darf ich ganz akute Patienten zügig und spontan zu ihm schicken.

    Mache Patieten reden auch gerne mit mir.
    Ok. Wie gesagt, weiß ich nicht. Kenne ich mich nicht aus. Kann nur sagen, wie es bei mir war. Meine Hausärztin hat mich klar an den Psychiater verwiesen mit der Aussage, dass sie mich wegen psychischer Themen nicht länger als 3 Wochen krankschreiben kann. Von da an, habe ich die Krankschreibungen vom Psychiater bekommen. Ich musste alle 4 Wochen zu ihm für die jeweilige neue Krankschreibung. Er hat mir auch immer alle 4 Wochen Termine gegeben. Als ich aus der Reha zurückkam, gab es Arztbriefe. Für den Psychiater, aber auch einen für sie. Krankgeschrieben wurde ich in der ganzen Zeit aber nur vom Psychiater - außerhalb der Reha. Während der Reha ist ja die RV zuständig. Dann kommt ja von dieser die Krankschreibung. Nach der Reha - krank entlassen - ging dann die Krankschreibung via Psychiater weiter.

  3. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Das kommt vermutlich immer ganz drauf an.

    Ich wohne ländlich, da finden die Termine beim Psychiater mit ganz viel Glück einmal im Monat, meistens seltener statt.
    Es gibt einfach zu wenige davon.

    Viele Patienten engagieren sich zusätzlich in Selbsthilfegruppen, aber auch bei sog. offenen Treffs des psychosozialen Dienstes. Das ist quasi dann ein Behandlungsdreieck - Unterstützung durch Gruppen und andere Angebote, Termine und Medikation sowie AU durch den Facharzt, "Lotsendienst" und Behandlungsfortführung durch den Hausarzt.

    Der schreibt dann AU, stellte Folgerezepte aus, kümmert sich um Kontrolle der Verträglichkeit (Blutabnahme...).

    Fach und Hausarzt arbeiten aber eng zusammen. Verschlechtert sich eine Erkrankung dann rapide, ist der Hausarzt meist näher dran und informiert den Facharzt.

    So oder so finde ich es aber unmöglich, Patienten wegen irgendwelcher Atteste oder Gutachten anzuschreien.

  4. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Das kommt vermutlich immer ganz drauf an.

    Ich wohne ländlich, da finden die Termine beim Psychiater mit ganz viel Glück einmal im Monat, meistens seltener statt. .
    Ein Psychiater darf nur längstens im Rhythmus 4 Wochen krankschreiben. Ich denke, das ist auf dem Land nicht anders, wie in der Stadt.
    Geändert von Vienna__ (29.06.2020 um 23:42 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Deshalb schreibt der Hausarzt und nicht der Psychiater krank - weil der 4 Wochen Rhythmus mit den Terminen oft nicht einzuhalten ist.

  6. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Erst mal danke für eure Antworten. Nach einer schlaflosen Nacht bin ich heute wieder etwas ruhiger.

    @sasapi: Ich wohne ländlich, vernünftige Psychiater gibt es im Umkreis von 50 km nur eine Handvoll und die nehmen keine neuen Patienten auf. Meine HÄ wollte ja gerade wegen der Mitbehandlung durch die FÄ ein paar Informationen.

    Morgen habe ich einen Termin bei der HÄ. Bis dahin unternehme ich erst mal nichts. Aber zu der Psychiaterin kann ich nicht mehr gehen, da ist mein Vertrauen völlig weg.
    LG Sonnenblume

  7. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Gibt es keine, für die Region zuständige psychiatrische Fachklinik mit Institutsambulanz?

    poca
    Wie schnell ist nichts passiert....

    _________________________

    Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss es nur schaffen, ihm den Beigeschmack der Katastrophe zu nehmen.

    Max Frisch

  8. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Die gibt es, ist allerdings wirklich nicht gut. Meine Tochter war da schon Patientin.
    LG Sonnenblume

  9. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Hallo Sonnenblume,

    Zitat Zitat von Sonnenblume55 Beitrag anzeigen

    @sasapi: Ich wohne ländlich, vernünftige Psychiater gibt es im Umkreis von 50 km nur eine Handvoll und die nehmen keine neuen Patienten auf.
    Genauso ist es hier auch und ich wohne nicht ländlich. Die guten Psychiater haben meistens Aufnahmestopp. Ende 2015- Mitte 2019, war es hier am schlimmsten, wenn man wo reinrutschen wollte. Ich hatte Bekannte die in der Zeit gesucht haben und meine Empfehlungen hatten alle Aufnahmestopp. Ende 2019 war es dann wieder etwas leichter. Von daher rate ich dir, ab und zu anrufen und fragen ob der Aufnahmestopp noch gilt. Bis dahin würde ich an deiner Stelle, einfach die anderen mal ausprobieren. Vielleicht ist eine unerkannte Perle dabei. Oder du kommst an jemanden der menschlich nicht geht, aber bei dem es sonst passt. Den würde ich auch erstmal behalten. So wie du es bei der jetzigen probiert hast. Nur geht die weder menschlich noch fachlich. Den Patienten anschreien, weil der Arzt was schreiben muss, ist total skurril. Aber auch damit bist du kein Unikat. Eine Freundin hat einen Betreuer, der die Leute anschreit, wenn sie Papierkram verursachen.

    Zur Institutsambulanz, also der Pia. Ich habe Freunde die dort hingehen und bin regelmäßig fassungslos über die Geschichten dorten, aber im Gegensatz zur Anekdotensammlung über die anderen Psychiater, war noch keine Witzige dabei. Dazu die extrem hohe Fluktuation, beim Personal. Ich würde dort, wenn nur zur Überbrückung hingehen.

  10. User Info Menu

    AW: Therapeutin ist ausgeflippt

    Eine Freundin hatte ein ähnliches Problem.

    Sie hat das Telefonbuch rauf und runter gerufen. Keiner hat neue Patienten angenommen.

    Sie hat dann bei der Krankenkasse angerufen und dort eine Nummer für MVZ bekommen..

    Diese Hotline von der MFZ hat dann innerhalb 1 Tages einen Termin für Sie bei jemanden bekommen

    Funktioniert anscheinend für jede Fachrichtung....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •