+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.110

    AW: Psychotherapeutin hat keine Ahnung vom Fach?

    Sariana, das Medizinstudium schließt auch mit dem Staatsexamen ab, Promotion kann man, muss aber nicht.
    Der Diplommediziner war eine Besonderheit der früheren DDR.

  2. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.430

    AW: Psychotherapeutin hat keine Ahnung vom Fach?

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Sariana, das Medizinstudium schließt auch mit dem Staatsexamen ab, Promotion kann man, muss aber nicht.
    Der Diplommediziner war eine Besonderheit der früheren DDR.
    I know.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)


  3. Registriert seit
    06.12.2017
    Beiträge
    88

    AW: Psychotherapeutin hat keine Ahnung vom Fach?

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Ich würde dir empfehlen, dir jemand anders zu suchen. Nimm dir das Telefonbuch, such dir ein paar Nummern raus - im Umfeld wäre gut, und mit Fokus auf Angststörungen/Panikattacken, und vereinbare ein paar Erstgespräche.
    Dort, wo du ein gutes Bauchgefühl hast - bleibe!
    Auch wenn die TE nicht mehr aktiv zu sein scheint, hätte ich noch eine Frage dazu... Besonders über Antworten, die sich auf's österreichische Gesundheitssystem beziehen wäre ich sehr dankbar!

    Wie läuft denn die Finanzierung dieser ganzen Therapeutensuche und der Therapie an sich? Eine Sitzung kostet ~100€. Wenn ich ein paar Therapeuten "ausprobiere" kostet mich das entsprechend viele hundert Euro... Ganz zu Schweigen von einer richtigen Therapie, die 30 - 50 Sitzungen beinhaltet.

    Die Gebietskrankenkasse zahlt meines Wissens (unter gewissen Voraussetzungen) einen Unkostenbeitrag von ca. 20 € je Sitzung zu... Bin ich zu doof und hab irgend etwas übersehen oder läuft es tatsächlich so, dass man die Kosten praktisch selbst tragen muss?

    Ich hab übrigens schon ein paar hundert Euro "verpulvert" (hat mir leider außer einem Rezept wenig gebracht...). Also Zahlungsbereitschaft meinerseits ist da, wenn es sich halt wenigstens auszahlen würde...


  4. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.230

    AW: Psychotherapeutin hat keine Ahnung vom Fach?

    @Wolke:

    https://www.psyonline.at/contents/595/psychotherapie-auf-krankenschein

    Das findet sich im Netz dazu.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •