+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44
  1. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Zitat Zitat von Ivonne2017 Beitrag anzeigen
    Du kannst dir eine Wohnung oder ein Zimmer in einer WG suchen. DAMIT hilfst du deinem Mann.
    Richtig!
    Es gibt Situationen, in denen kann man nicht mehr helfen. Da bleibt nur noch, dem Partner zu zeigen/sagen, dessen Verhalten ist absolut nicht mehr akzeptabel und daher wird man nun gehen.
    Es gibt nur noch eine einzige Option; ER muss sich selbst helfen... oder selbst Hilfe suchen (aber nicht bei Dir) ... er braucht rein objektive Hilfe!


  2. Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    15

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Ja eigentlich hast du recht aber was bringt mir das wenn ich gehe oder ausziehe aber geistig bei dem bin? Das habe ich heute auch den Polizisten gesagt

  3. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.065

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Zitat Zitat von Crazy87 Beitrag anzeigen
    Ja eigentlich hast du recht aber was bringt mir das wenn ich gehe oder ausziehe aber geistig bei dem bin? Das habe ich heute auch den Polizisten gesagt
    Es wird sich bei deinem Mann nach deinem Auszug etwas ändern. Dass dir dieser Schritt nicht leichtfällt ist verständlich.
    LG Ivi

  4. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.065

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Wenn du bleibst und weiter nur zuguckst, denn etwas anderes bliebe dir ja gar nicht übrig außer zugucken, wäre das der Fehler, nach dem du gefragt hast.
    LG Ivi


  5. Registriert seit
    01.02.2019
    Beiträge
    15

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Du hast recht Danke für dein Ratschlag

  6. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Zitat Zitat von Crazy87 Beitrag anzeigen
    Ja eigentlich hast du recht aber was bringt mir das wenn ich gehe oder ausziehe aber geistig bei dem bin? Das habe ich heute auch den Polizisten gesagt
    Du brauchst ebenfalls Abstand. Dir hilft es ebenso wenig, die derzeitige Situation aufrecht zu erhalten. Du musst Dir auch ohne ihn selber helfen. Du musst einsehen, dass weder er DIR, noch DU ihm derzeit eine Hilfe bist.

  7. Avatar von taggecko
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    2.110

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    An vielen psychiatrischen Kliniken gibt es auch Beratungsangebote für Angehörige von psychisch Kranken. Wende Dich eventuell dahin.
    Und gehe aus der gemeinsamen Wohnung, wenn er aggressiv ist. Weißt Du was zu den bisherigen stationären Aufenthalten geführt hat?
    Wenn er einen Betreuer hat ist ja sicher einiges vorgefallen.

  8. Avatar von aurora18
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    349

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Was genau ist liebenswert an Deinem Mann?
    Das fremdgehen stört dich nicht?
    Die Bedrohungen?
    oder den Alkohol und Cannabis .. ?!?

    in Gesundheit und in Krankheit, bis dass der Tod Euch scheidet, ist nicht mehr zeitgemäß .. ich bin nicht lebenslänglich für einen kranken Partner verantwortlich .. !!!
    Carpe Diem

  9. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    An vielen psychiatrischen Kliniken gibt es auch Beratungsangebote für Angehörige von psychisch Kranken. Wende Dich eventuell dahin.
    Und gehe aus der gemeinsamen Wohnung, wenn er aggressiv ist. Weißt Du was zu den bisherigen stationären Aufenthalten geführt hat?
    Wenn er einen Betreuer hat ist ja sicher einiges vorgefallen.
    Du hast einen Mann GEHEIRATET??? der einen Betreuer hat? Und es nicht gemerkt? Sorry, aber so naiv kann doch keiner sein.....
    Oder bist Du gar nicht verheiratet? Dann geh! und zwar sehr sehr schnell!!!

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.304

    AW: Mein Mann ist psychisch krank und lässt sich nicht helfen

    Ich denke, deine Lebenssituation ist so brisant und riskant, dass dir kein virtueller Rat helfen kann.

    Hier habe ich einige Telefonnummern und Webseiten für dich, dort kannst du dir Hilfe holen
    Telefonseelsorge:
    0800 1110111 oder
    0800 1110222

    Das Beratungsnetz, zwar auch virtuell, dennoch
    Das Beratungsnetz - zentrale Beratungsplattform für psycho-soziale kostenlose Online-Beratung durch gemeinnützige und paritätische Einrichtungen

    Hilfestellung bei psychischer/physischer Gewalt in der Beziehung:
    re-empowerment.de - Forum von und fr Frauen gegen Partnerschaftsgewalt

    Therapeuten-Suche:


    therapie.de - Psychotherapie-Portal und Therapeutensuche
    DGPT

    Auch wenn du sagst, dass das zu lange dauert. Besser du suchst jetzt schon und hast dann sicher einen Termin, als gar nicht.

    Alternativ können Beratungsstellen vor Ort die Wartezeit überbrücken. Beratungsstellen gibt es von Caritas, Diakonie, AWO, etc.

    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •