+ Antworten
Seite 4 von 69 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 690
  1. Inaktiver User

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Hallo liebe Elsa!


    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    man, meine Eigenwahrnehmung ist total gestört! Das merke ich hier im Forum deutlich anhand eurer Reaktionen.
    Es freut mich, so gesehen zu werden. Es bestärkt mich, anscheinend doch nicht ganz so so emotional verkorkst zu sein, wie ich es bereits glaubte.
    Wenn etwas in so einer Beziehung ständig unterlaufen wird, ist es ja auch genau das: die eigene Wahrnehmung.
    Und das sitzt verdammt tief und es bedarf einen behutsamen Umgang mit sich selber, wenn man sich ständig hinterfragt fühlt, auch das stellt sich nicht einfach so ab, nach dieser Beziehung.
    VERTRAUE auf Dein Bauchgefühl, Elsa. Es ist das beste, was Du machen kannst. Hol' es wieder hoch und lass es zu.

    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    Ja, Liebe kann man nicht per Knopfdruck abstellen. Das ist natürlich gut so, aber es gibt zahlreiche Momente, da wünschte ich, ich könnte es mal eben so...
    Oh, wer wünschte sich das nicht, gerade mit so einer Erfahrung.
    Wie Du schon in einem vorigen Beitrag geschrieben hast, käme es, unverarbeitet, aber an anderer Stelle wieder hoch und dann an einer Stelle, an der es höchst unfair wäre, würdest Du das alles wegdrücken oder überdecken mit einer neuen Person.
    Es ist wahrlich nicht toll, sich diesem Schmerz zu stellen, aber Du wirst sehr viele Dinge dabei über Dich lernen, Elsa und... es WIRD besser. Versprochen

    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    Sicher habe ich mich auch in das Einzigartige an diesem Menschen verliebt. Nur, dass ich jetzt erkennen muss, dass dieses Einzigartige
    nicht nur positiv besetzt ist. Gut, dass ist es bei keinem Menschen. Jeder hat Fehler und Schwächen. Wenn ich jedoch festelle, dass dieses "Einzigartige" mir den Boden unter den Füßen wegzieht, dann muss ich Verantwortung für mich übernehmen.

    Im Endeffekt habe ich jetzt nur zwei Möglichkeiten. Ich stecke den Kopf in den Sand oder ich arbeite an mir.
    Du hast es mit Deinen Worten auf den Punkt getroffen. Wenn ich meine eigene Erfahrung, die Deinige und andere so "durchscanne", ist es ganz oft so, dass nichts mehr ging und die Partner völlig ausgebrannt waren. Und sich dann erst trennen oder getrennt werden, noch in voller Liebe.

    Ich würde mal tippen, dass Du Möglichkeit b wählst und dafür wünsche ich Dir ganz viel Kraft und Ausdauer!

    Wirklich, Elsa. Aus Deinen Worten spricht so sehr eine innere Stärke heraus und der Wille, die Dinge anzugehen. Ich bin mir ganz sicher, dass Du das auch mit dieser Einstellung schaffst.

    Gönne Dir dennoch Pausen und sei nicht verzweifelt, wenn die Tränen Dich immer mal wieder überkommen. Das ist gut so, dann kommt das ganze auch raus.

    Ich möchte Dir noch sagen, dass ich das, was E. schreibst, diesen Eindruck, den habe ich auch von Dir. Und das ist ein sehr warmer, der immer wieder durch Deine Zeilen bestätigt wird.

    Ein lieber Gruß zu Dir. Du bist verdammt tapfer!

    nararre

  2. Avatar von elsa68
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    287

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Hallo narrare,

    bin gerade auf dem Sprung.
    Aber dass will ich mal eben loswerden: Danke!

    Es ist schoen, dass es Menschen gibt, die andere in ihrem Tun und Handeln bestaetigen. Ich fuehle mich seit langer Zeit mal wieder ernst genommen und verstanden, was diese spezielle Problematik betrifft.

    Vielleicht kann ich mal irgendwie was zurueckgeben.

    Fuer heute ein herzlicher Gruss an Dich!

    Auch Du, E., sei lieb gegruesst!

    Elsa


  3. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    2.102

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Hallo Elsa,

    jetzt bin ich doch froh, dass ich etwas geschrieben habe, obwohl ich zum Glück nie in einer Beziehung mit so einer Persönlichkeit konfrontiert war.

    Hoffentlich bedeutet dieses An-Dir-Arbeiten nicht zu viel Zweifel an Dir selbst. So viele Anteile Du an Dir selbst finden magst, warum Du in diese Beziehung geschliddert bist, und warum sie letztlich scheitern musste:
    schlimm ist doch, dass sie nicht an fehlender Liebe gescheitert ist. Was jetzt tun mit dieser Liebe, nicht wahr?

    Aber das, liebe Elsa, kenne ich auch bei mir aus ganz anderen Gründen! Sich dafür Vorwürfe zu machen, weil man sich darauf so eingelassen hat, und nun sei es an einem selbst, sich zu ändern, das würde ich falsch finden.

    Für Dich daraus zu lernen und damit es Dir kein zweites Mal so widerfährt, auch nicht mit dieser Frau (wie auch immer), das finde ich wichtig.

    Dass Dir das gelingt, Du das Beste daraus machen kannst, und dass Du auch nichts bereust, was war und ist,

    das wünsche ich Dir!

    Lieb zurück gegrüßt von
    E.
    Man muss nur immer einmal öfter aufstehen als man umgefallen ist.
    "Ihr sollt immer denken: Ich werde es schaffen" Dalai Lama


  4. Avatar von elsa68
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    287

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Hallo Ihr,

    ich möchte euch an dieser Stelle von Herzen ein schönes, harmonisches, gemütliches Weihnachtsfest wünschen!

    Liebe Grüße,

    Elsa

  5. Avatar von kleiner.TIGER
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    39.411

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr,

    ich möchte euch an dieser Stelle von Herzen ein schönes, harmonisches, gemütliches Weihnachtsfest wünschen!

    Liebe Grüße,

    Elsa

    Danke Elsa - und ganz besonders für Dich auch !!!


    ...
    Ich liebe nur meine Tigerente
    ... und heiss und innig meinen Kater !!
    Geändert von BRIGITTE Community-Team (17.12.2010 um 17:32 Uhr) Grund: Gedicht aus urheberrechtlichen Gründen gelöscht

  6. Avatar von elsa68
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    287

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Ganz lieben Dank für das schöne Gedicht!

    Elsa

  7. Inaktiver User

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr,

    ich möchte euch an dieser Stelle von Herzen ein schönes, harmonisches, gemütliches Weihnachtsfest wünschen!

    Liebe Grüße,

    Elsa
    Dankeschön, liebe Elsa, die Wünsche gebe ich gerne zurück.

    Und... falls was ist. Melde Dich, okay?!

    Viele warme Grüße zu Dir,
    narrare.

  8. Avatar von elsa68
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    287

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Guten Morgen,

    man, ist das doof. Ich wache auf, es ist Heiligabend, und tausend Erinnerungen sind schlagartig da. Gute wie schlechte. Und, ich haette es nicht gedacht, die guten ueberwiegen. Vor einem Jahr war ich bei ihr. Gestern hatte ich mal wieder einen Anruf auf dem AB, keiner draufgesprochen. Kann natuerlich einfach verwaehlt sein, meine Vermutung geht natuerlich sofort in eine Richtung.
    Ich werde versuchen, gut fuer mich zu sorgen, lecker Essen fuer mich ist schon in der Vorbereitung.
    Konnte einfach nicht mehr schlafen. Die Bilder von meinen Eltern und Oma stehen hier. Ich hoffe, sie sind irgendwie da.
    Und dann diese Gedanken, vielleicht ruft sie ja an, einfach so. Andererseits weiss ich gar nicht, ob ich das wirklich wollte... Ich glaube, auch ich war abhaengig in dieser Beziehung.

    Ich will Weihnachten nicht ueberbewerten, aber diese Sentimentalitaet kann ich nicht so einfach wegwischen.

    Wenn dies jemand liest, ich schreibe dies nicht, um Mitleid zu erregen oder Aufmerksamkeit. Sondern, weil es mir gut tut, das so niederzuschreiben. Zum Zweiten, vielleicht liest dies jemand, der auch letztes Jahr noch mit seinem Bordi verbracht hat. Will sagen, diese Gedanken an das vergangene Schoene sind gerade heute normal!! Der Blick ist verklaert. Aber ich weiss, es kommen auch wieder andere Tage.

    Es ist mir fast peinlich jetzt, heute das alles zu schreiben, aber ich werde es nicht loeschen, sondern so stehen lassen.

    Werde jetzt 'nen heissen Kaffee trinken und mein Essen bewachen.

    Lieben Gruss

    Elsa


  9. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    2.102

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Du liebe Elsa,

    hab´s gelesen,
    und finde es gut!

    "mach´s wie die Sonnenuhr:
    zähl´die heitern Stunden nur!"

    Fröhliche Weihnachten Dir!

    Was gibt´s denn Leckeres heut´bei Dir?

    L.G.E.
    Man muss nur immer einmal öfter aufstehen als man umgefallen ist.
    "Ihr sollt immer denken: Ich werde es schaffen" Dalai Lama


  10. Avatar von kleiner.TIGER
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    39.411

    AW: Neuanfang mit einem Borderliner- geht das?

    Zitat Zitat von elsa68 Beitrag anzeigen
    ... und tausend Erinnerungen sind schlagartig da. Gute wie schlechte. Und, ich haette es nicht gedacht, die guten ueberwiegen ... Gestern hatte ich mal wieder einen Anruf auf dem AB, keiner draufgesprochen. Kann natuerlich einfach verwaehlt sein, meine Vermutung geht natuerlich sofort in eine Richtung ...
    Und dann diese Gedanken, vielleicht ruft sie ja an, einfach so. Andererseits weiss ich gar nicht, ob ich das wirklich wollte... Ich glaube, auch ich war abhaengig in dieser Beziehung.
    ...
    Moinmoin Elsa!

    Ja - ich hab's gelesen. Und auch wenn's bei mir schon zwei Jahre her ist - ich kenne das alles. Immer noch.
    Auch ich habe seit vielen Tagen das alles im Kopf. Aber es tut nicht mehr so weh wie z.B. vor einem Jahr.
    Und ich habe auch die ganze damit verlorene Familie (also seine!) im Kopf und im Herzen. Wenn ich länger daran denke, kommen mir immer noch die Tränen.

    Das klingt jetzt nicht grade aufbauend - und soll trotzdem Trost für Dich sein. Manche Entscheidungen sind richtig - und man darf trotzdem darüber traurig sein.

    Ich selbst bin heute und auch morgen nachmittag bei meiner Tochter/Schwiegersohn und den 4 Kiddies - und dort wird dann morgen auch noch die Schwiegerfamilie aufschlagen.
    So schön das auch ist - in meinem Herzen ist ein Platz leer. Der wird vielleicht für immer dort leer bleiben. Ich will ihn liebevoll betrachten - und manchmal auch ein Weilchen dort stehen bleiben ... und dann wieder MEINEN Weg weitergehen. MEIN Leben leben.

    Das ist etwas, was ich in diesem fast vergangenen Jahr gelernt habe: ich genüge mir selbst - ich kann für mich selbst und mein Wohlergehen sorgen - ich kann und darf lieben - ich bin liebenswert.

    Ich wünsche Dir einen guten Tag heute ... mach' alles das, was DIR gut tut - und NUR für Dich !!!
    Ich liebe nur meine Tigerente
    ... und heiss und innig meinen Kater !!

+ Antworten
Seite 4 von 69 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •