+ Antworten
Seite 5 von 32 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 317
  1. Avatar von Karibik-Freak
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    13.623

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von LorenzM
    Ich würde den auch nicht erkennen.
    Und ich kenne der gar nicht.
    Es saugt und bläst der Heinzelmann ...

  2. Avatar von Kyara
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    306

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Freddy Quinn: nette Quasselstrippe, hat jede Menge Geschichten zu erzählen und ist sehr hanseatisch

    Prinz sorry Fürst Albert II (Monaco): netter Kerl, der jede Menge Journalistengefolge auf angenehme Art und Weise zu meistern weiß.

    Diego Maradonna: sehr von sich eingenommen und noch winziger als im Fernsehen

    Rudi Carrell: sehr professionell, wunderbarer Humor, sehr umgänglich und für jeden Spaß zu haben
    LG Kyara

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    "Ich würde lieber stehend sterben, als auf den Knien zu leben!"
    Stéphane Charbonnier - "Charb"

  3. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Ich hatte auch schon das Vergnügen, hin und wieder mit mit einem Promi das Hotel teilen zu dürfen.

    Zweimal mit Mariah Caray. Einmal in London und anschließend in Mailand. Sie hat immer versucht, unerkannt zu entkommen. Ist natürlich nicht möglich, wenn man nicht den ganzen Bunker mietet. Die Fans haben dann auch schon in der Früh alle Ein- und Ausgänge belagert. Machte auf mich schon den Eindruck der zickigen Diva.

    Mehmet Scholl: nettes Bürschlein.

    Rudi Völler: netter Kerl, völlig unauffällig

    Bernie Ecclestone: freundlich, unauffällig, ganz normal

    Sean Connery: auch sehr freundlich und unauffälliges Benehmen

    Alberto Tomba "la bomba": leidet offensichtlich sehr darunter, dass seine Sonne nicht mehr so hell am Medienhimmel scheint. Er hatte mir in Italien seine Nummer zugesteckt. Wir sind dann zusammen gejoggt und haben das Abendessen zusammen vertracht. Sehr zuvorkommend, gentleman like, nur das Abendessen war typisch italienisch. Sie essen wie die Schw...

    Kein wirklicher Promi, aber allseits bekannt: Rolf Eden. Seine peinliche Anmacherei an ganz ganz junge Hühner durfte ich in Berlin erleben. Einfach schrecklich, vor allem mit fortgeschrittenem Alkoholpegel.

    Katja Burkhardt: Sie war mit Family zu den Salzburger Festspielen im gleichen Hotel. Die waren auch eher unauffällig. Nur dass ihr Gatte nie zu sehen war. Immer ist sie mit den Kids und dem Au pair allein rumgehüpft. Und ein ewiges Gedönes um die kleine Tochter. Ansonsten aber höflich und nicht abgehoben.

    Fritz Wepper: Ich saß vor Jahren zufällig mit Bekannten bei einer Veranstaltung mit ihm am gleichen Tisch und jemand konnte sich den berühmten Satz: "Harry hol..." nicht verkneifen. Er ist einfach drüber hinweggegangen. Er wirkte auch ganz entspannt.

    Sonja Zietlow: Boah, die packe ich ja gar nicht. Sie war auf der gleichen Maschine nach Kapstadt. Riesiges Golfgepäck hatte sie dabei. Am Gepäckband hat sie dann ihren Liebsten umhergejagt, um das Gepäck einzusammeln. Sie hat sich keinen Millimeter vom Fleck bewegt. Wie ein Lakei ist ihr Holder jedem Gepäckstück hintergerannt. Ich hätte der Kuh was gehustet.

  4. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Jean Pütz, auch indirekt:
    Wir waren auf einem Konzert, ein Kumpel von mir drängelt sich, wie alle anderen Richtung Getränkestand, dabie streift er Jean Pütz am Ärmel. Der Typ hat mich fassungslos gemacht, er packte meinen Kumpel am Kragen und drohte ihm damit ihn zusammenschlagen zu lassen. Die Fahen des Herrn Pütz war unüberreichbar. Ekelhafter Kerl.
    Scheint sich öfters so "beliebt" zu machen. Hörte von einer Praktikantin vom WDR, dass er superarrogant wäre.

    Ich selber erlebte damals in Düsseldorf Kuddel von den Hosen öfter, im Kindergarten, wo ich arbeitete und zu Hause als Babysitter für seinen Sohn: bescheiden, sehr freundlich, lieb zu allen Bittstellern und aufdringlichen Leuten.
    Seine Frau hatte die Zügel übrigens fest in der Hand.

  5. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    jetzt, wo Stefania es sagte...a propos babysitter:

    ich habe jahrelang auf die Enkel von Beate Uhse aufgepaßt und sie öfter getroffen:
    * völlig unkompliziert und fröhlich
    * hat sich mit wachsender Begeisterung schönheitsoperieren lassen
    * total albern und extrem großzügig zu allen
    + hat mir später einen Ferienjob in der "Asservatenkammer" der Firma besorgt- da mußte ich dann schon 18 sein... aber das gehört in einen anderen Strang.

  6. Avatar von Karibik-Freak
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    13.623

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User

    ich habe jahrelang auf die Enkel von Beate Uhse aufgepaßt und sie öfter getroffen:
    * völlig unkompliziert und fröhlich
    * hat sich mit wachsender Begeisterung schönheitsoperieren lassen
    * total albern und extrem großzügig zu allen
    + hat mir später einen Ferienjob in der "Asservatenkammer" der Firma besorgt- da mußte ich dann schon 18 sein... aber das gehört in einen anderen Strang.
    Menno, und das wo´s interessant wird.
    Aber im Ernst, ich durfte Beate Uhse zu meinen Condorzeiten auch kennenlernen. Sie hat die gesamte Crew in Mexiko zum Abendessen eingeladen. Jeder war unglaublich beeindruckt von der charmanten intelligenten witzigen damals schon etwas älteren Dame.
    War ein wunderschöner Abend.
    Es saugt und bläst der Heinzelmann ...

  7. Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.273

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Karibik-Freak
    Und ich kenne der gar nicht.
    Genau!! Man muss doch nicht JEDEN kennen ... .
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  8. Avatar von .aqua.
    Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    873

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Chris Rea: Charmant, humorvoll, zum Verknallen .


  9. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.960

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Ich glaube: wenn man frolleinfamos heisst, dann darf man das
    Besten Dank, ich fühle mich geschmeichelt.

    Einen famosen Tag wünscht

    Frolleinfamos


  10. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.960

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    @frolleinfamos
    *GRÖHL* das ist wirklich lustig... aber so "mega-star-mäßig" hat der ja auch noch nie ausgesehen. Hi hi - mich haut es gleich vom stuhl.
    Lustig findet das meine Freundin bis heute nicht. Sie meint, ich hätte ihr ihre Ehe mit dem Knaben verscherzt.

+ Antworten
Seite 5 von 32 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •