+ Antworten
Seite 4 von 32 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 317
  1. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    bei mir war es stephen dürr (kennt ihr den noch?), der spielte mal bei unter uns mit. ich traf ihn im rahmen einer wahlkampfveranstaltung - er sollte die jungen wähler ansprechen - und ich fiel aus allen wolken. er ist zunächts mal richtig ungepflegt gewesen, sah schmuddelig aus. dann war er soooo klein, ich konnte es gar nicht glauben. ich bin selbst nur 1,66 m, und er ging mir bis zur nase. was ich aber am schlimmsten finde, ist, dass er total von sich überzeugt ist und sowas von arrogant und selbstgerecht rüber kommt. da hat er bei mir aber schlechte karten.


  2. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.960

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Petra Gerster: Wunderschöne Frau, sehr angenehm, schlau und freundlich, nahm sich für jeden Journalisten viel Zeit.
    Olaf Thon: Eine Seele von Mensch, sehr engagiert und freundlich.
    Das lustigste Zusammentreffen mit einem Prominenten hatte ich allerdings in der Düsseldorfer Altstadt: Ich saß mit einer Freundin in einem Straßencafé. Am Nebentisch saßen zwei Männer Mitte 30. Meine Freundin wird plötzlich ganz nervös. Dann fragt der eine Typ in gebrochenem Deutsch vermischt mit Englisch, ob der Kaffee hier lecker sei. Wir plaudern nett, während meine Freundin immer nervöser wird und beginnt, mich unter dem Tisch zu treten. Es ist ein netter Small-Talk. Wir kommen auf Berufliches. Ich erzähle, dass ich bei einer Tageszeitung arbeite, er, dass er Sänger ist. Ich frage, ob man denn von der Singerei leben könne. Er nickt bescheiden. Meine Freundin wird rot und sinkt immer tiefer in ihren Stuhl. Später erzählt sie mir, dass ich soeben Take-That-Mitglied Howard Donald gefragt habe, ob er von seinem Beruf leben könne.

  3. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Oooh, Blackmore’s Night …darum beneid ich dich, die find ich toll.
    Wie gesagt: Zum Konzert gehen und einen nahegelegenen Biergarten aussuchen, wo man nachher noch verweilt. Die gehen meist nach der Show noch einen trinken, die Schwestern und der rest der Band kamen leider erst so spät hinterher, dass wir da auch leider fahren mussten.
    Warste schonmal auf nem Konzert von denen (ich geh mindestens einmal im Jahr, wenn ich's mir leisten kann)? Geh gewandet hin, dann kommt Candice's Mutter mit dem Fotoapparat und fragt ganz süß, ob sie Dich fotografieren darf.

    Ich bin auch mit Freundinnen zusammen auf einem der vielen Bilder auf Blackmoresnight.com zu sehen. sag aber nicht welches.

  4. Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.271

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von frolleinfamos
    Ich erzähle, dass ich bei einer Tageszeitung arbeite, er, dass er Sänger ist. Ich frage, ob man denn von der Singerei leben könne. Er nickt bescheiden. Meine Freundin wird rot und sinkt immer tiefer in ihren Stuhl. Später erzählt sie mir, dass ich soeben Take-That-Mitglied Howard Donald gefragt habe, ob er von seinem Beruf leben könne.
    Herrlich!!!

    Erinnert mich an 'Nothing Hill', wo Julia Roberts gefragt wird, ob sie von der Schauspielerei leben kann und dann ganz trocken ihr Honorar für den letzten Film ausplaudert.
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  5. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    @frolleinfamos
    *GRÖHL* das ist wirklich lustig... aber so "mega-star-mäßig" hat der ja auch noch nie ausgesehen. Hi hi - mich haut es gleich vom stuhl.

  6. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von frolleinfamos
    Meine Freundin wird rot und sinkt immer tiefer in ihren Stuhl. Später erzählt sie mir, dass ich soeben Take-That-Mitglied Howard Donald gefragt habe, ob er von seinem Beruf leben könne.
    Ich glaube: wenn man frolleinfamos heisst, dann darf man das

  7. Avatar von Karibik-Freak
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    13.623

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von frolleinfamos
    Später erzählt sie mir, dass ich soeben Take-That-Mitglied Howard Donald gefragt habe, ob er von seinem Beruf leben könne.
    Finde die Frage gar nicht so peinlich, besonders wenn man bedenkt wie die meisten "Popstars" enden.
    Beispiele dafür gibt es doch genug.
    Es saugt und bläst der Heinzelmann ...

  8. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Später erzählt sie mir, dass ich soeben Take-That-Mitglied Howard Donald gefragt habe, ob er von seinem Beruf leben könn
    na, DAS nenne ich mal einen netten Fettnapf!

  9. Inaktiver User

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    na, DAS nenne ich mal einen netten Fettnapf!
    Aber ein sehr charmanter irgendwie.

  10. gesperrt Avatar von LorenzM
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    2.439

    AW: Top oder Flop: Promis, die man im Real Life "kennengelernt" hat

    Zitat Zitat von Karibik-Freak
    Finde die Frage gar nicht so peinlich, besonders wenn man bedenkt wie die meisten "Popstars" enden.
    Beispiele dafür gibt es doch genug.
    Ich würde den auch nicht erkennen.

+ Antworten
Seite 4 von 32 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •