+ Antworten
Seite 674 von 693 ErsteErste ... 174574624664672673674675676684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.731 bis 6.740 von 6926
  1. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    19.134

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von KittySnicket Beitrag anzeigen
    (Wie Carlin sagt: punch up, not down ;-))
    Mit dieser Maxime bin ich in meinem Elternhaus auch aufgewachsen und find‘s richtig.

    Aber Prince Philip leiste ich mir........
    Geld macht nicht glücklich, aber einen größeren Fernseher kann man immer brauchen (Weisheit aus einem Schüleraufsatz).

  2. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Möglich wäre, dass er schon länger zur Senilität neigt. Ich hab maches mal auch gedacht, das war jetzt aber deutlich drüber. Andererseits, wenm er immer damit durchkam, dann fielen die Grenzen vielleicht und er sagte einfach immer was er dachte.

  3. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    24.724

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von KittySnicket Beitrag anzeigen
    Dann lies mal das und dann überleg dir, wie sich jemand fühlt, dem sowas an den Kopf geworfen wird.
    Einige kenn ich auch. Ja gut, das sind welche arg unter Niveau, pc und Gürtellinie, manche machen bloß fassunglos und bei anderen pruste ich einfach los. Hier zum Beispiel: "Still throwing spears?", obwohl das ins Fassunglose gehört, so wie der linke Eingeborene schaut.^^ Und manchmal könnt ich mir vorstellen, dass der Duke es einfach bloß wissen will. Pure Neugier, sonst wären solche Reisen auch todfad. Er sucht(e) seinen Spaß und fand ihn auch.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  4. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.351

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Gerade bei den rassistischen und sexistischen Kloppern frage ich mich, was daran so lustig und unterhaltsam sein soll. Die sind doch auf dem Niveau eines Donald Trump, und nur, weil derjenige, der sie raushaut, von „königlichem Geblüte“ ist, wären die lustig? Kann ich irgendwie gar nicht finden. Die meisten sind einfach geschmacklos, Prinzgemahl hin oder her.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  5. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.929

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von frauclooney66 Beitrag anzeigen
    Mei, wenn die Lillebet richtig regieren dürfte, wären die Briten schon seit Jahren unabhängig von der bösen EU
    Gell, man könnte ja eine zweitweise Monarchie einführen.


  6. Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    405

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Gerade bei den rassistischen und sexistischen Kloppern frage ich mich, was daran so lustig und unterhaltsam sein soll. Die sind doch auf dem Niveau eines Donald Trump, und nur, weil derjenige, der sie raushaut, von „königlichem Geblüte“ ist, wären die lustig? Kann ich irgendwie gar nicht finden. Die meisten sind einfach geschmacklos, Prinzgemahl hin oder her.
    Das fällt dann wahrscheinlich in die Rubrik "Britischer Humor"..


  7. Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    593

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von LaRossa Beitrag anzeigen
    Das fällt dann wahrscheinlich in die Rubrik "Britischer Humor"..
    Der ist normalerweise wesentlich besser!

    Liz wollte doch nicht raus aus der EU, oder? Man erinnere sich an den Sternenhut ...


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.699

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Gerade bei den rassistischen und sexistischen Kloppern frage ich mich, was daran so lustig und unterhaltsam sein soll. Die sind doch auf dem Niveau eines Donald Trump, und nur, weil derjenige, der sie raushaut, von „königlichem Geblüte“ ist, wären die lustig? Kann ich irgendwie gar nicht finden. Die meisten sind einfach geschmacklos, Prinzgemahl hin oder her.
    Ich denke, er haute die raus, weil er es konnte. Keiner hat sich je getraut ihm Einhalt zu gebieten.
    Die Queen hat die Sprüche goutiert.
    Er hat sich das rausgenommen mit einer Lust an der Grenzüberschreitung, die nicht sanktioniert werden konnte.

    Dann gebe ich zu bedenken, dass bis vor wenigen Jahren solche sexistischen Sprüche gang und gäbe waren. Überall.
    Das hat sich erst seit me too geändert.
    Vorher galt: "Der meint das doch nicht so. War doch ein Witz, verstehst du gar keinen Spaß. Darf man jetzt nicht mal mehr Spaß machen? Hast du Periode/Wechsel/keinen Sex oder warum bist du so un-lustig?"

    Seit me too weht ein anderer Wind.

    Rassistische Sprüche: fast genauso. Nur, dass die seit ein paar Jahren länger ein no go geworden sind. So um die Jahrtausendwende herum wird das anders. Vorher: Wurde Rassismus nicht als solcher erkannt. Galt eher als common sense....

    Viele seiner Aussagen entstammen einer anderen Epoche. Oft aus den 70er und 80er Jahren 20.Jhd. und da durfte Mann sowas sagen. Ein Höchstadeliger sowieso.

    Die dürfen alle noch mehr als andere.... Ich fange jetzt nicht wieder mit dem Yorker an, aber z. B. der Carlos von Spanien... knallt in Afrika zig Elefanten ab, weil er es geil findet. Was passiert: nix.

    Carl Gustav: prominenter Besucher div. Sexclubs in Stockholm. Oft in Kontakt mit mehr oder minder(jährigen???) dem Geschäft freiwillig nachgehenden Prostituierten - und? Nix und.

    noblesse protège

  9. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    3.272

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Carl Gustav: prominenter Besucher div. Sexclubs in Stockholm. Oft in Kontakt mit mehr oder minder(jährigen???) dem Geschäft freiwillig nachgehenden Prostituierten - und? Nix und.
    Aber ich meine, gesellschaftlich ist er Schweden doch ziemlich erledigt, oder?!
    Dass er öffentlich kaum noch zu sehen ist, liegt möglicherweise doch daran, dass er sich und seiner Familie Peinlichkeiten ersparen möchte. Offiziell kann man ihm wohl nicht an den Karren fahren, aber eben gesellschaftlich würde man ihm vielleicht gerademal noch mit minimalster Höflichkeit begegnen, um die Etikette nicht zu arg anzukratzen ...
    Road-Smell After The Rain

  10. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.351

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich denke, er haute die raus, weil er es konnte. Keiner hat sich je getraut ihm Einhalt zu gebieten.
    ...
    Er hat sich das rausgenommen mit einer Lust an der Grenzüberschreitung, die nicht sanktioniert werden konnte.
    Ja, ist mir klar. Es fehlt das soziale Korrektiv, wie häufig bei den Mächtigen.

    Die Queen hat die Sprüche goutiert.
    Weiß man‘s?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Dann gebe ich zu bedenken, dass bis vor wenigen Jahren solche sexistischen Sprüche gang und gäbe waren. Überall.
    Das hat sich erst seit me too geändert.
    Vorher galt: "Der meint das doch nicht so. War doch ein Witz, verstehst du gar keinen Spaß. Darf man jetzt nicht mal mehr Spaß machen? Hast du Periode/Wechsel/keinen Sex oder warum bist du so un-lustig?"
    ...
    Ja, das ist mir klar. Mich erstaunte nur, dass hier gesagt wurde, er und seine Sprüche (die waren ja verlinkt) wären so lustig und unterhaltsam.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •