+ Antworten
Seite 664 von 707 ErsteErste ... 164564614654662663664665666674 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.631 bis 6.640 von 7063
  1. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.585

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ja, ich hab auch manchmal das Gefühl, daß manche erwarten, daß die zwei jetzt Normale-Leute-Jobs machen. Harry als Lieferfahrer für DHL und Meghan an der Supermarktkasse? Ernsthaft?
    *lost in the woods*

  2. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.967

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Ullalla,
    vom Militär ist er ja nun ausdrücklich ausgeschlossen. Also, was nützt ihm seine Offiziersausbildung, momentan jedenfalls.
    Harry soll sich sehr wohl beim Militär gefühlt haben. So gewisse Uniformen darf er wohl noch tragen, das hat damit nix zu tun.

    Und du glaubst yellow-press oder TV-Sender würden Harry einstellen?
    Ich nicht.

    Mit Humor und Ironie hast Du es nicht so, gell.


    Meine persönliche Meinung ist, dass er sich mit seiner Entscheidung vom Regen in die Traufe gebracht hat.
    Meghan will doch weiter die Prinzessin spielen.

    Harry ist gar nicht frei - irgendwas zu machen.
    Der muss jetzt durch die Lande touren.

    Mit ner anderen Frau an seiner Seite könnte er sich auf ein einfaches Leben zurück ziehen.
    Der Grundstock als Vermögen reicht ja erst mal.
    Ich vermute jetzt mal, dass Du aus unerfindlichen Gründen eine Frau, die Du nicht kennst, absolut nicht leiden kannst.

    Aber: ich glaube, 'Harry' muss überhaupt nichts. Jedenfalls zum Zwecke der Geldvermehrung muss er bestimmt nichts machen, was ihm zutiefst zuwider ist.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  3. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.437

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    @Jofi.... der Adelsstrang ist doch kein Tatsachenbericht.
    Ich verstehe immer nicht so Recht, wieso du dich gegen Vermutungen, Thesen, Ansichten und Klatsch so wehrst

    Ich hatte einen "Adelsstrang" als Unterforum des Hauptforums "Kultur und Unterhaltung" und "Promi-Forum"
    so verstanden, dass hier der Adel durch den Kakao gezogen wird, nebenan die Filmstars.

    Natürlich hat weder mir, noch Scheher Charles irgendwas gesagt.
    Darf man jetzt nur noch über Charles reden, wenn man mit ihm persönlich Kontakt hat?

    Seltsame Ansicht. Darf ich dann über Trump auch nur noch reden, wenn ich mit dem pers. Kontakt habe.
    Oder über sonst eine Figur des "öffentlichen Interesses" - den Begriff hast du schon mal gehört?

    Diese Bierernsterei a la "woher will man das wissen" - keine Ahnung! So nehme ich Personen wahr und darüber rede ich.
    Ich bin weder blind noch taub und ich habe ein Hirn. Du sicher auch.

    Ich mache mir Meinung A, du B.
    Wir beide vermuten und meinen.

    Wenn eine Person Harry unterstellt, er mache dies und das, weil er ein labiler aus der Rolle gefallener Mann ist, ist das eine Vermutung.
    Wenn eine Person Harry unterstellt, er mache dies und das, weil er ein sendungsbewusster Mann ist, der anderen Betroffenen ein Vorbild sein will, dann ist das genauso eine Vermutung.

    Das schenkt sich nix.

    Warum schreibst du eigentlich doch so fleißig mit, wenn dir die Vermutungen zu nieder sind?
    Ich war zwar nicht angesprochen, aber wenn hier Vermutungen geäußert würden, die als solche auch erkennbar sind, wäre das auch was anderes. Aber einige schreiben hier ständig davon, dass Megan dieses will und Harry jenes denkt, Charles das macht, weil er damit jenes erreichen will und das wird als Fakt geschrieben. Da kann man sich schon fragen, woher diejenige das zu wissen glaubt. Es wird spekuliert, das aber als Tatsache formuliert. Rhetorisches Unvermögen, wirklich?

    Und dann gibt’s einfach noch eine Grenze zwischen „durch den Kakao ziehen“ und gehässig daherreden und von jedem immer nur die schlimmsten und niedrigsten Beweggründe annehmen. Gut, diese Grenze ist individuell, sehe ich ein, aber die Kombination aus den Dingen aus beiden Absätzen ist manchmal schwer erträglich.
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .
    Geändert von BlueVelvet06 (15.02.2020 um 12:09 Uhr)

  4. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.967

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Ja, ich hab auch manchmal das Gefühl, daß manche erwarten, daß die zwei jetzt Normale-Leute-Jobs machen. Harry als Lieferfahrer für DHL und Meghan an der Supermarktkasse? Ernsthaft?

    Wenn angeblich noch nicht mal eine XYZ-Prominente wie Nadja Abd el Farrag es schafft, einen Normale-Leute-Job auszuüben, ohne chaotische Verhältnisse auszulösen, wie soll das dann bei M&H gehen?
    Und es pressiert doch sicherlich auch nicht, ein paar Monate wird das Geld ja noch reichen.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  5. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.359

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Ich sehe da schon einen Unterschied, ob man von der Presse bis ins letzte private Kämmerlein verfolgt wird und Fotos und Gerüchte verbreitet werden oder ob ich mich vor einer bestimmten Gruppe zu einem Thema äussere, das auch mich betrifft.

    Er und auch sie (und auch andere Prominente, ich erinner mich nur an die Kämpfe von Nicole Kidman mit australischen Paparazzi) haben sich ja nie beschwert, dass Dinge publiziert werden, hinter denen sie stehen. Sondern dass man ihre Grenzen und ihr Privatleben verletzt hat und ungefragt dinge veröffentlicht. Grosser Unterschied.
    Ersteres wurde ja von ihr selbst betrieben, Da mussten die Reporter gar nicht in letzte Kämmerlein rein. Des Weiteren hat ihre Familie dieser nach amerikanischer Daily-Soap-Manier alles auf dem Silbertablett serviert.

    Des Weiteren ist mir kein Bild bekannt, was bei Meghan in den Intimbereich hineinreichte wie das z.B. bei Kate war.

    Der Medienrummel lag ganz allein in der Tatsache begründet, dass ihre Familie nicht dichthalten konnte. Ich möchte auch nicht daran erinnern wollen, dass sie sich selbst ziemlich blöde verhalten haben.

    Meghan ist halt aus den USA nicht gewohnt, dass man in Europa Promis nicht nur aufs Maul schaut, sondern auch ihre Worte und ihre Taten miteinander in Bezug setzt.
    Beiden fehlt es an Selbstreflexion.

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Letzteres glaube ich Dir nicht, da Du Dich ja offenbar mit großem Engagement dem Privatleben von Royals widmest.



    1. Wie intim das, was in der Rede zur Sprache kam, wirklich war, wissen wir nicht. Es sei denn man kann es irgendwo nachlesen. Aber das würdest Du ja nicht tun weil es Dir peinlich wäre.
    t,
    Nein. Du liest nie richtig. Mich interessiert das Privat- oder Intimleben überhaupt nicht. Wie oft sie es treiben oder wie oft die sich streiten, ob Meghan rasiert ist oder nicht. Wann sie ihre Mutter besucht, oder ob sie Jogginghosen trägt. Ob Harry Probleme mit seiner Glatze hat oder Ähnliches.
    Mich interessiert ihr öffentliches Verhalten. Dass es da eine Schnittmenge mit Privatem gibt, die öffentlich wird... dafür sorgen ja die beiden selbst.

    Beispiel: Sie veröffentlichen etwas über den Klimaschutz und reisen dann wochenlang mit dem Privatjet durch die Gegend. Sie wollen also, dass Lieschen Müller dies nicht tut, aber für sie selbst gilt ein anderer Maßstab.
    So etwas nehme ich sehr übel.




    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wie der Viscount Linley?

    Ich weiß nicht, was Harry kann. Weiß das jemand?
    Der hat ja Soldat gelernt. Aber der Sold reicht natürlich nicht für den gewohnten Lifestyle.

  6. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    8.371

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Und es pressiert doch sicherlich auch nicht, ein paar Monate wird das Geld ja noch reichen.
    Ich bin verwundert, das nun wieder einige hier offenbar tatsächlich befürchten (...es liest sich manchmal eher wie hoffen..;-) das den beiden der Geldfluss ausgeht und sie dann endlich ....tataaa..... mal was arbeiten müssten, wie wir “Normalos“. Eine putzige Vorstellung..

    Das ist mehr als unwahrscheinlich und ich vermute (das schreibe ich nun immer brav dazu ...😄) das sie immer Mittel und Wege finden, ein luxuriöses Leben nach ihren Vorstellungen zu leben.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen


  7. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.359

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ich gönne ihnen von Herzen, dass sie eine glückliche Familie sind oder werden. Das gönne ich jedem Menschen auf der Welt.

    Aber auch gönne ich ihnen etwas Selbstreflexion.

  8. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    8.371

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich gönne ihnen von Herzen, dass sie eine glückliche Familie sind oder werden. Das gönne ich jedem Menschen auf der Welt.

    Aber auch gönne ich ihnen etwas Selbstreflexion.
    ..also sozusagen ein bisserl herablassendes „gönnen“... nun ja.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen


  9. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.688

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Ich bin verwundert, das nun wieder einige hier offenbar tatsächlich befürchten (...es liest sich manchmal eher wie hoffen..;-) das den beiden der Geldfluss ausgeht und sie dann endlich ....tataaa..... mal was arbeiten müssten, wie wir “Normalos“. Eine putzige Vorstellung..

    Das ist mehr als unwahrscheinlich und ich vermute (das schreibe ich nun immer brav dazu ...��) das sie immer Mittel und Wege finden, ein luxuriöses Leben nach ihren Vorstellungen zu leben.
    Es sind schon andere Menschen schneller verarmt.
    Soo reich sind die Beiden gar nicht.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  10. Avatar von Syriana
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    8.371

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Es sind schon andere Menschen schneller verarmt.
    Soo reich sind die Beiden gar nicht.
    Ich sag ja... manche scheinen es zu hoffen...
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Du hast mich in Licht getaucht -
    Hast mir gezeigt, dass wenn ich glaub`
    Meine Sehnsucht Sterne schmelzen kann."
    Halleluja - M. M. Westernhagen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •