+ Antworten
Seite 663 von 696 ErsteErste ... 163563613653661662663664665673 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.621 bis 6.630 von 6957
  1. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    11.925

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hatte einen "Adelsstrang" als Unterforum des Hauptforums "Kultur und Unterhaltung" und "Promi-Forum"
    so verstanden, dass hier der Adel durch den Kakao gezogen wird, nebenan die Filmstars.
    Und ich dachte immer, man muss nicht unbedingt "den Adel" (am besten noch möglichst boshaft) durch den Kakao ziehen, um hier mitschreiben zu dürfen

    Natürlich hat weder mir, noch Scheher Charles irgendwas gesagt.
    Darf man jetzt nur noch über Charles reden, wenn man mit ihm persönlich Kontakt hat?
    Es reicht doch schon, wenn man Aufgeschnapptes und selbst fabulierte Geschichtchen nicht als unumstößliche Tatsache erscheinen läßt.

    Seltsame Ansicht. Darf ich dann über Trump auch nur noch reden, wenn ich mit dem pers. Kontakt habe.
    Oder über sonst eine Figur des "öffentlichen Interesses" - den Begriff hast du schon mal gehört?
    Natürlich "darf" über die prominenten Figuren reden/schreiben: so lange man nicht den Anschein erweckt, Informationen aus erster Hand zu haben.

    Diese Bierernsterei a la "woher will man das wissen" - keine Ahnung! So nehme ich Personen wahr und darüber rede ich.
    Ich bin weder blind noch taub und ich habe ein Hirn. Du sicher auch.

    Ich mache mir Meinung A, du B.
    Wir beide vermuten und meinen.
    Wo wir gerade bei Vermutungen sind: kennt hier jemand den Wortlaut der Rede des Harry Sussex-Windsor?



    Warum schreibst du eigentlich doch so fleißig mit, wenn dir die Vermutungen zu nieder sind?
    Warum kommt diese überflüssige Frage eigentlich immer dann, wenn eine Meinung nicht auf Gegenliebe stößt?
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  2. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    7.362

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Wie der Viscount Linley?

    Ich weiß nicht, was Harry kann. Weiß das jemand?
    Offizier ist er gewesen. Er wurde ausgebildet, einen Kampfhubschrauber zu fliegen. Und dazu, Reden zu halten. Das macht er jetzt. Für Geld, wie andere Keynote Speaker auch. Wo ist das Problem? Er hat doch angekündigt, auf eigenen Füßen stehen zu wollen. Auch wieder nicht recht, scheint es. Wem schadet er damit, außer denen, de ihre romantischen Vorstellungen davon, wie ein Prinz zu sein hat, nicht erfüllt sehen?
    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  3. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Als Modell für Tweedkleidung könnte ich mir Harry gut vorstellen, nur wird die schöne rote Haarpracht grad weniger, da passt es dann vielleicht auch nicht mehr so. In erster Linie hat sich seine Frau "aufgewertet" durch diese Verbindung. Ich meine, nicht jede Schauspielerin kann mit einem aus solchen Kreisen aufwarten.
    Bei Harry sehe ich es leider anders herum, das steht wohl außer Diskussion, aber er wollte es ja so.

    Hatte er nicht fliegen gelernt? Ich hatte das hier schon einmal geschrieben. Ich weiß nicht was er fliegen dürfte, aber in den Staaten verdienen Piloten auch nicht so viel. Da ist es sicher lukrativer sich als Redner anzubieten. Irgendwas hat man doch immer zu sagen.

  4. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    11.925

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Als Modell für Tweedkleidung könnte ich mir Harry gut vorstellen, nur wird die schöne rote Haarpracht grad weniger, da passt es dann vielleicht auch nicht mehr so.
    Dann kann er ja eine Mütze aufsetzen.

    In erster Linie hat sich seine Frau "aufgewertet" durch diese Verbindung. Ich meine, nicht jede Schauspielerin kann mit einem aus solchen Kreisen aufwarten.
    Bei Harry sehe ich es leider anders herum, das steht wohl außer Diskussion, aber er wollte es ja so.
    Der arme Mann hat sich -weil das Denkvermögen in die untere Körperhälfte gerutscht ist?- abgewertet, weil er unter seinem Stand geheiratet hat?
    Ich schätze mal, er hat die Blutlinie aufgewertet.

    Hatte er nicht fliegen gelernt? Ich hatte das hier schon einmal geschrieben. Ich weiß nicht was er fliegen dürfte, aber in den Staaten verdienen Piloten auch nicht so viel. Da ist es sicher lukrativer sich als Redner anzubieten. Irgendwas hat man doch immer zu sagen.
    Ist das Dein Ernst?

    Ein Hubschrauberpilot verdient mehr als ein prominenter Redner?
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  5. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.640

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    So, das weiß ich aber nun definitiv.

    Die Queen hatte eine Ausbildung zur Fahrzeugmechanikerin gemacht.
    Diana war ausgebildete Erzieherin.

    Irgendwas lernen oder studieren könnte Harry allemal.
    Sein Trauma braucht er ja nicht abzulegen.

    Darüber kann er ja weiterhin noch reden.

    Und das ist auch alles nicht ironisch gemeint.
    Mit ner Ausbildung kann er gut ne Firma gründen.

    Wäre vielleicht auf lange Sicht auch befriedigender als immer nur winken zu müssen....
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre


  6. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.640

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Hat er dir das mal erzählt?
    what else?
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  7. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    25.271

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Wenn er Lust darauf hätte, würde er sicherlich einen Beruf erwerben. Sei's Tischler werden oder Soziologe.

    Ich glaube aber, der hat keinen Bock. Reden in der Öffentlichkeit kann er allerdings, benötigt kein Marketing, um Publikum zu ziehen und hat zudem ein Thema, das Interesse lockt.

    Ergo, solange ihn die Leute hören wollen, es ihm selbst auch nicht langweilig wird - leichter lässt sich großes Geld sicherlich nicht verdienen.






  8. 15.02.2020, 10:21

    Grund
    OT; der entsprechende Strang in der Politik war hier verlinkt.

  9. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    11.925

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    So, das weiß ich aber nun definitiv.
    ...
    Diana war ausgebildete Erzieherin.
    Wann und wo hat die junge Frau, die im Alter von 20 Jahren den Prinzen ehelichte, diese Ausbildung absolviert?

    Im Dezember 1977 verließ Diana West Heath, nachdem sie selbst im zweiten Anlauf in keiner ihrer Abschlussprüfungen, ihren O-levels, eine genügende Note erzielt hatte. 1978 besuchte Diana das Institut Alpin Videmanette, ein Mädchenpensionat im schweizerischen Rougemont, das sie nach drei Monaten wieder verließ.

    Ab 1978 ging Diana verschiedenen beruflichen Tätigkeiten nach. Sie betätigte sich als Babysitterin und Kindergartenhilfe. Anfang 1979 fand sie eine Stelle als Tanzlehrerin, im Sommer zog sie mit einigen Freundinnen in ein Londoner Apartment. Von Herbst 1979 bis zu ihrer Hochzeit mit Prinz Charles arbeitete Diana als Erzieherin im Young-England-Kindergarten im Londoner Stadtteil Pimlico.
    Quelle

    Irgendwas lernen oder studieren könnte Harry allemal.
    Er hat eine mehrjährige Offiziersausbildung und eine Pilotenausbildung.
    Da kann er ja immer noch -wie hier schon festgestellt wurde- als Hubschrauberpilot arbeiten.
    Wenn das Geld mal knapp wird.
    TV-Sender und YellowPress können Hubschrauber samt Piloten immer gut gebrauchen, wenn man wieder mal Einblicke in das Privatleben prominenter Zeitgenossen gewinnen will!


    Sein Trauma braucht er ja nicht abzulegen.

    Darüber kann er ja weiterhin noch reden.

    Und das ist auch alles nicht ironisch gemeint.
    ach
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  10. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.640

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ullalla,
    vom Militär ist er ja nun ausdrücklich ausgeschlossen. Also, was nützt ihm seine Offiziersausbildung, momentan jedenfalls.
    Harry soll sich sehr wohl beim Militär gefühlt haben. So gewisse Uniformen darf er wohl noch tragen, das hat damit nix zu tun.

    Und du glaubst yellow-press oder TV-Sender würden Harry einstellen?
    Ich nicht.

    Meine persönliche Meinung ist, dass er sich mit seiner Entscheidung vom Regen in die Traufe gebracht hat.
    Meghan will doch weiter die Prinzessin spielen.

    Harry ist gar nicht frei - irgendwas zu machen.
    Der muss jetzt durch die Lande touren.

    Mit ner anderen Frau an seiner Seite könnte er sich auf ein einfaches Leben zurück ziehen.
    Der Grundstock als Vermögen reicht ja erst mal.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre


  11. Registriert seit
    23.07.2019
    Beiträge
    1.441

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    …….
    Irgendwas lernen oder studieren könnte Harry allemal.
    Sein Trauma braucht er ja nicht abzulegen.

    Darüber kann er ja weiterhin noch reden.

    …………...
    fett von mir

    Wie kann man nur so dermaßen boshaft sein.

    Vermutlich weil Einem selbst noch nix wirklich Schlimmes passiert ist.

    Wenn ein Kind in dem Alter und unter dermaßen schwierigen Umständen Halbwaise wird, muss es daran fast zwangsläufig Schaden nehmen.

    Und ich finde es sehr mutig und gut, darüber offen zu reden, was er ja nun durchaus schon länger tut, soweit ich das richtig erinnere sogar schon zu Zeiten vor Meghan.

    Gerade für Jungs, junge Männer ist so etwas meist noch deutlich schwerer zu verdauen, weil offene Trauer eben nach wie vor Frauensache zu sein scheint.
    Genau wie abstoßende Häme unter jeglicher Gürtellinie allem Anschein nach.
    Um also auf den Thread-Titel Bezug zu nehmen, manche adeln sich wirklich nicht mit ihren Äußerungen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •