+ Antworten
Seite 439 von 477 ErsteErste ... 339389429437438439440441449 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.381 bis 4.390 von 4766
  1. Avatar von Schweinderl
    Registriert seit
    10.08.2018
    Beiträge
    1.017

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ist nicht mein Geld, daher können sie machen was sie wollen.
    Einmal ein Schweinchen, immer ein Schweinchen

  2. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.368

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Na ja. 6 Wochen Urlaub nach mehreren Wochen Urlaub im Sommer. Die haben ein feines Leben. Sei ihnen gegönnt.

    Kein schlechtes Leben würde ich mal behaupten.
    na, wenn Du jetzt auch noch neidisch und missgünstig wärst...
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.452

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    vergesst doch bitte bei euren vergleichen nicht, das william und kate das naechste oder uebernaechste thronfolger-ehepaar sind, und meghan und harry "nur" dem koenigshaus angehoeren

    harry ist an der 6. stelle der thronfolge, und es muesste schon ein drama passieren, wenn er jemals den thron besteigen sollte

    und zur "auszeit" die beide sich nehmen wollen

    kate hatte sich nach der geburt ihres juengsten kindes 6 monate auszeit genommen, bis sie wieder oeffentliche termine wahrgenommen hat, archie ist gerade mal 4 monate alt und harry und megahn sind schon wieder im auftrag des koenigshauses unterwegs gewesen
    und ich habe auch das gefuehl, das harry absolut vermeiden will, das meghan das gleiche schicksal wie seine mutter erlediet
    naemlich von kameras gejagt, im palast alleine und einsam ohne freunde und familie, dazu noch in einem fuer sie fremden land...
    deshalb versucht er sich, soweit es geht fuer seine kleine familie einzusetzen, und sich um frau und kind zu kuemmern

    es ist sicher nicht einfach fuer beide, das meghan staendig in der oeffentlichen kritik steht, egal was sie macht, und sich auch dauernd dem vergleich mit kate stellen muß, obwohl sie sich gar nicht in der gleichen stellung befindet, sie wird niemals koenigin werden
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.452

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Du bist vielleicht auch die Freundin eines Pädophilen und weißt es nicht.

    Aber da haben wir es: Kate beschwert sich nicht und jammert nicht mit Tränen in den Augen in die Kameras über ihr Leben.

    Deswegen hat sie Klasse und weiß, wer ihr die Brötchen bezahlt.
    kate hat sich angetrieben durch ihr elternhaus mit aller macht und ganz bewußt diesen thronfolger geangelt und rausgesucht und ihn geheiratet
    sie wollte schon immer das werden, was sie jetzt ist

    meghan war eine selbststaendige und beruflich erfolgreiche frau, sie hat einen mann kennen und lieben gelernt, und festgestellt das er "zufaellig" ins britische koenigshaus gehoert
    sie hat sich ganz sicher nicht vorgestellt, das sie sich dermaßen unterordnen muß, und jeder pups von ihr so in der oeffentlichkeit breit getreten wird
    und wenn sie koennte, wuerde sie ganz sicher lieber ihr eigenes geld verdienen, was sie ja gar nicht mehr kann und darf...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.823

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    meghan war eine selbststaendige und beruflich erfolgreiche frau, sie hat einen mann kennen und lieben gelernt, und festgestellt das er "zufaellig" ins britische koenigshaus gehoert
    Soweit ja.
    sie hat sich ganz sicher nicht vorgestellt, das sie sich dermaßen unterordnen muß, und jeder pups von ihr so in der oeffentlichkeit breit getreten wird
    Ich weiß nicht, inwieweit sie sich nun tatsächlich so dramatisch (dermaßen) unterordnen muss. Wenn, würde ich eher von _ein_ordnen sprechen. Dass sie in eine prominente Familie heiratet, das war nun mal klar. Das wußte sie, konnte sie sehen und _entschied_ sich dafür.

    Hätte sie weiter ihre Karriere verfolgt und wäre möglicherweise ein großer Hollywood-Star geworden, auch dann würden die Pupse gerne von der Öffentlichkeit verfolgt.

    und wenn sie koennte, wuerde sie ganz sicher lieber ihr eigenes geld verdienen, was sie ja gar nicht mehr kann und darf...
    Das halte ich für Spekulation. Kann sein, muss aber nicht. Die Entscheidung für die Ehe - mit allen Konsequenzen - traf eine erwachsene Frau. Meine Spekulation ist eher die, dass Meghan versucht, die Regeln und Grenzen für sich nun aufzuweichen. Das ist legitim, aber sicher ein dickeres Brett als gedacht. Da braucht sie einfach Geduld.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?






  6. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    2.227

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    kate hat sich angetrieben durch ihr elternhaus mit aller macht und ganz bewußt diesen thronfolger geangelt und rausgesucht und ihn geheiratet
    sie wollte schon immer das werden, was sie jetzt ist
    Es sieht so aus, nicht ?
    Das Thema "mentale Gesundheit" steht ja bei den jungen Royals ganz oben auf der Prio-Liste. Finde ich auch prima.
    Ich glaube, das Interwiew sollte das auch wieder in den Focus rücken...
    Die Paare gehen halt nur sehr unterschiedlich damit um. Käthe und Willi eben etwas distanzierter aber nicht weniger empathisch, wie ich finde. Harry und Megs, na ja, ein wenig theatralischer...

  7. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.452

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    ihr mutter hat das mal so in einem interview gesagt, das es ihr wichtig war, das ihre tochter in entsprechende kreise einheiratet
    und das deshalb alles in die tochter investiert wurde, und demnach auch schul- und uniwahl hierauf gefallen ist

    das sie ihn sich krallen soll, hat sie natuerlich nicht so drekt gesagt
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  8. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.881

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ich versuche mir gerade mal vorzustellen was ich getan hätte, wenn meine Mutter öffentlich so etwas von sich gegeben hätte.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.452

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    das interview ist noch nicht so lange her
    kann sie ja gerne machen, hinterher wenn alles "nach plan gelaufen ist" was es ja auch ist
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    17.881

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ich hätte als Tochter so eine Aussage beleidengend gefunden.

    Aber wnn es denn nun mal so war.....
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •