+ Antworten
Seite 3 von 436 ErsteErste 123451353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 4351
  1. Avatar von ElleDriver
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    461

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Gestern die heilige Donnerstagspostille gelesen und

    a) mal wieder erschreckende Fotos von Steffi von Grimaldi gesehen. Egal auf welchem Foto, egal in welchem Artikel, egal aus welchem Jahr, ihre Körpersprache ist unglaublich vermaust. Armes Ding und das mit über 40 Jahren

    b) Albert, der aktuelle Felsenpiratenfürst wird vorgeworfen, er würde die breitschultrige Schwimmerin hinhalten, weil er vor der Journaille vehement bestritten hat, Heiratspläne, welcher Art auch immer zu hegen. Der Mann sollte mal langsam Gas geben, ist auch schon hübsch über 50 Lenze

    c) Victoria von Schweden (deren Kinn mich mehr und mehr an Michael Schumacher erinnert) wird 30 und soll (oder auch nicht, oder wie auch immer) auch mal demnächst den Fitnesstrainer ehelichen, mit dem sie ja schließlich auch schon sechs Jahre liiert ist.

    d) Onlineberichte lassen verlauten, Windzor's Willi ist wohl doch wieder mit Käthe zusammen. Sie wird ihn offiziell zu einer Camilla-Party begleiten

    e) ? Habe ich was vergessen?

    "Die ewige Liebe muß man unbedingt mehrere Male erleben - zum Vergleich."

    Katharine Hepburn

  2. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.991

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von ElleDriver
    Gestern die heilige Donnerstagspostille gelesen und

    a) mal wieder erschreckende Fotos von Steffi von Grimaldi gesehen. Egal auf welchem Foto, egal in welchem Artikel, egal aus welchem Jahr, ihre Körpersprache ist unglaublich vermaust. Armes Ding und das mit über 40 Jahren
    Naja - sie hat halt einen kräftig-sportlichen Körperbau und fällt da
    bei der gesamten Familie nen bisl aus dem Rahmen, wie übrigens auch vom Charakter. Wär ich sie, hätte ich die ganze Sippschaft schon längst über den Jordan gekickt und hätte ich mich irgendwohin abgeseilt, wo ich mich nicht zwangsweise in nette Kleidchen werfen muss, die mir nicht stehen und Bälle besuchen, die mich langweilen und wo sich keiner dafür interessiert, daß ichs beim männlichen Geschlecht eher deftig mag als blutleer-adelig.
    Armes Ding triffts da schon recht gut!

    b) Albert, der aktuelle Felsenpiratenfürst wird vorgeworfen, er würde die breitschultrige Schwimmerin hinhalten, weil er vor der Journaille vehement bestritten hat, Heiratspläne, welcher Art auch immer zu hegen. Der Mann sollte mal langsam Gas geben, ist auch schon hübsch über 50 Lenze
    Womit wir wieder beim Thema "nackisch auf den Bauch binden" wären
    Ich bin mir ja gar nicht so sicher, ob er nun Bindungsangst hat oder vielleicht doch eher am gleichen Geschlecht interessiert - was er durch häufig wechselnde Frauenbeziehungen kaschieren will, weil schwuler Thronfolger geht ja mal gar nicht.

    c) Victoria von Schweden (deren Kinn mich mehr und mehr an Michael Schumacher erinnert) wird 30 und soll (oder auch nicht, oder wie auch immer) auch mal demnächst den Fitnesstrainer ehelichen, mit dem sie ja schließlich auch schon sechs Jahre liiert ist.
    Wie, die wird auch schon 30? Im Prinzip ist sie mir ja relativ wurscht, viel zu wenig skandalträchtig

    d) Onlineberichte lassen verlauten, Windzor's Willi ist wohl doch wieder mit Käthe zusammen. Sie wird ihn offiziell zu einer Camilla-Party begleiten
    Schaun mer mal...
    Ich denk mal, bei den beiden lastet einfach so ein Erwartungsdruck, da muss eine Beziehung schon ziemlich stabil sein, um sowas auszuhalten. Wenn da der ein oder andere mal in latente Panik verfällt, ich kanns nachvollziehen.
    *lost in the woods*

  3. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Rowellan
    Mal ganz ehrlich ins Blaue gesponnen: Würde z.B. die Windsor-Linie von den Genen eines, sagen wir mal, George Clooney oder Johnny Depp nicht ungemein profitieren?
    wessen sollen sich die armen kerle denn da erbarmen?

  4. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    13.991

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Okay - da hast du nen schwachen Punkt erwischt. Da gibbet im Moment keine paarungsfähigen Weibchen, jedenfalls nicht in der direkten Nachfolge.
    *lost in the woods*

  5. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wessen sollen sich die armen kerle denn da erbarmen?
    Luci, vergiß nicht, daß es auch viele Prinzessinnen & Co. gibt, die NICHT in den Klatschspalten stehen.

    Eben kam ein Bericht über Tatjana Gsell, Foffis Ex. Bin immer noch blind vom Nah-Anblick ihres kaputtoperierten Gesichtes...

  6. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Sind die Gören von Gloria Tut- und - taugt- nix eigentlich schon im fruchtbaren Alter? Die könnte man doch gewinnbringend an den königlichen Häusern unterbringen.
    Müßte denen bloß jemand erzählen, daß zum Nachkommen- produzieren das von ihrer Frau Mama so verfluchte "Schnackseln" dazugehört.

    Dann wäre da außerdem noch die Sippschaft auf der Bumeninsel Mainau- die heißen alle Bernadotte und sind dem schwedfischen Königshaus sehr blutnah.

    Zur Not greifen wir auf die asiatischen Hochwohlgeborenen zurück- dann gibbet in Zukunft eben viele kleine Monchichis mit so klangvollen Namen wie Donatus- Tashima oder Benita- Lotosblüte.

  7. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Maeusi,
    der Sohnemann von Gloria Schnacksel ist im verdammt fruchtbaren Alter, sieht aber leider eher bescheiden aus. Ist aber stinkereich und macht eigtl. einen netten Eindruck. Wenn da bloß die 25 kg Übergewicht, drohender Haarausfall und diese ekligen Monster-Koteletten nicht wären...
    Außerdem muß die angehende Schwiegertochter damit leben, daß er der Mama sehr, sehr ähnlich sieht und sie beim Sex quasi immer ins Schwiegermutter-Gesicht guckt.

    Mama Gloria scheint auch unter diversen Störungen zu leiden; trompetete sie doch bei einem Interview heraus, daß ihr für Sohnemann am liebsten eine Jungfrau recht wäre... Selten so gelacht!

  8. Inaktiver User

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Und wie beabsichtigen Frau Gloria herauszufinden, ob die letztendlich Auserwählte nun jungfräulich ist?

    Mit dem obligatorischen Bettlaken- Test? Selbiges hängt weht dann einen Tag nach Vollzug der blaublütigen Ehe von den Zinnen des Schlosses St. Emmeran ( oder wie der Schuppen heißen mag)????

    Wollte Gloria nicht kürzlich auch den Adel in seiner Blaublütigkeit schützen und nur noch angemessene Verbindungen erlauben, sowie den Adel an sich durch die UNESCO schützen lassen?

    Sind diese geistigen Flatulenzen Spätfolgen ihres dramatischen Haarspraymissbrauchs in den Achtzigern? Oder braucht die einfach mal wieder einen gestandenen Kerl?

  9. Avatar von Bine0369
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    1.856

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Solche AnwältInnen sind das große Los für jede Anwaltskanzlei.

    Fürstin zu Schaumburg LIppe

    Otto Graf Lambsdorff

    usw. usw.

    Die stehen dann auf dem Briefkopf immer ganz oben.

    Und glaub nicht, dass die auch nur eine Stunde arbeitet.

    In Frankfurt/Main gibt es auch einen Prinz zu Erbach-Schönberg. In meinem Ausbildungsbüro meldete er sich mit "Erbach" am Telefon, hat allerdings mal einen Richter dazu gebracht, ihn eine ganze Sitzung lang mit "Euer Hoheit" anzusprechen, weil der Richter wissen wollte, wie er nun korrekt zu betiteln sei. Das ist ein super Anwalt mit 70-Stunden-Woche und sicherlich kein fauler Sack, der nur Namenshergeber ist.
    So long and take care,
    Bine

    Wer nicht geniesst, wird ungeniessbar


  10. Avatar von Bine0369
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    1.856

    AW: Adel liegt im Gemüte, nicht im Geblüte!

    Ich bin auch der Meinung, Victoria von Schweden soll ihren Fitnesstrainer ruhig heiraten. Schließlich war ihre Mutter ja auch eine Bürgerliche und einige der anderen Königshäuser in Europa haben schließlich ebenfalls bürgerlich geheiratet, sogar das hoch-konservative Spanien.

    Wen ich als Adels-Damen ja sehr mag sind Ranja und Nur. Sowas von hüsch und elegant, hach ja, fehlt im Moment irgendwie. Hier haben wir ja im Moment eher nur Maxima, die was hermacht. Letitia ist magersüchtig, Mary kaufsüchtig und von Mette-Marit hört man ja nix mehr.
    So long and take care,
    Bine

    Wer nicht geniesst, wird ungeniessbar


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •