Antworten
Seite 4 von 58 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 579
  1. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Das ist ja Kinderarbeit.... niedlich finde ich die Kleine schon.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  2. Inaktiver User

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Polgara Beitrag anzeigen
    Fräulein Klum hat jetzt ne Modekollektion, für die sie auch läuft. ...
    Im Artikel steht "bequeme Freizeitkleidung – weite Jeansjacken, Latzhosen und bauchfreie Pullover". Wir könnten darüber diskutieren, ob das (von einem Teenager "entworfene" Stoffmaterial) schon Mode ist oder noch unter angesagte Klamotten läuft.

    Wir könnten es aber auch lassen.

  3. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie ja ... Nachwuchs von nem Promi zu sein bedeutet ja nicht zwingend auch strunzdumm zu sein ...
    Ich habe heute einen Artikel über Stella McCartney gelesen (anläßlich ihres 50. Geburtstages) die offen zugibt, dass ihr Name und ihr Tochter-sein ihr anfangs beim Einstieg deutliche Vorteile und Erleichterungen verschafft hat.
    Mittel- und langfristig zählte dann aber nur ihre Kreativität, Schaffenskraft und Geschäftstüchtigkeit.

    Ich glaube, dass ein berühmter Name beim Start durchaus hilfreich sein kann und Kontakte verschafft, die man sonst nicht bekäme, aber dann muss man über kurz oder lang auch echte Leistung bringen, wenn man nicht ganz schnell wieder in der Versenkung verschwinden (und noch Häme kassieren) will.

    Andererseits habe ich auch schon von Kindern berühmter Eltern gelesen, für die der bekannte Name eher ein Bremsklotz war.

  4. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Polgara Beitrag anzeigen
    Fräulein Klum hat jetzt ne Modekollektion, für die sie auch läuft. Zumindest soll sie daran „mitgearbeitet“ haben Leni Klum prasentiert eigene Kollektion auf der Fashion Week Berlin - DER SPIEGEL
    Die Spiegelkommentare sagen ja schon alles. Das Mädchen ist ja nicht so häßlich, dass man schreiend weglaufen möchte, wenn ein Becker Sohn Model werden kann, kann auch Leni Klum Model werden.

    Ich leben ja in einer Liga, wo frau etwas können muss.
    Man kann nicht alles verhindern, auch wenn uns heute allüberall eingetrichtert wird, alles sei möglich, und wenn nicht, sei jedenfalls jemand anderes Schuld. Kangastus

  5. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Victoria Beckkam macht zb sehr schöne Mode (jedenfalls, was ich ab und zu mal sehe), kommt aber wohl finanziell mit der Firma auf keinen grünen Zweig. Da sie aber bereits Geld hatte, ihr Mann auch, kann sie immer mal wieder privates Geld nachschießen.

    Wo die ihre Ideen hernimmt, ohne Designstudium oder überhaupt Schneiderin zu sein, keine Ahnung.
    Man kann nicht alles verhindern, auch wenn uns heute allüberall eingetrichtert wird, alles sei möglich, und wenn nicht, sei jedenfalls jemand anderes Schuld. Kangastus

  6. Inaktiver User

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Frau-Fuchs Beitrag anzeigen
    Ich habe heute einen Artikel über Stella McCartney gelesen (anläßlich ihres 50. Geburtstages) die offen zugibt, dass ihr Name und ihr Tochter-sein ihr anfangs beim Einstieg deutliche Vorteile und Erleichterungen verschafft hat.
    Einstiegserleichterungen nutzt doch JEDER wenn sie sich einem bieten.
    Meinen ersten (und verdammt lukrativen, sowie anspruchsvollen) Job nach dem Studium verdanke ich meinem Vater, da ein Kegelbruder von ihm Geschäftsführer eines ziemlich großen mittelständischen Unternehmens war.
    Ich hätte wohl auch ohne Daddy nen Job bekommen, ab ob das einer gewesen wäre, bei dem ich so früh und so umfangreich hochwertige Erfahrungen hätte sammeln können ... vielleicht ... vielleicht aber auch nicht. Ergo hab ich die Connections in Anspruch genommen ...

  7. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Klar würde das jeder machen, aber es gibt eben auch Leute, die es ohne Klüngel schffen möchten und Leute wie mich, die niemanden kennen. Allerdings habe ich auch nicht studiert.

    Ich höre das oft von anderen, dass die Eltern oder Freunde jemanden kennen usw. Bei mir ist das halt nicht so und bei vielen anderen auch nicht. Gerecht ist das nicht, aber das Leben ist halt so. Gibt es nicht inzwischen in jeder Firma so Compliance Regeln?
    Man kann nicht alles verhindern, auch wenn uns heute allüberall eingetrichtert wird, alles sei möglich, und wenn nicht, sei jedenfalls jemand anderes Schuld. Kangastus

  8. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    also ich finde ja dass das schon in der schule anfängt.. ländliche gegend, umzingelt von kleinen dörfern und wenn der klassenlehrer oder lehrer x oder y den opa friedrich von jemand kennt, oder die mutti/die oma/die schwester etc... da war der umgang schon anders, ich hab da schon manchmal neidisch gegessen, so als zugezogene aus dem ausland, mit null connections, das leben ist nicht fair

  9. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Ichwillnicht Beitrag anzeigen
    Gibt es nicht inzwischen in jeder Firma so Compliance Regeln?
    Schon. Bei den meisten geht’s auch nicht darum, jemanden, der ziemlich ungeeignet für einen Job ist, irgendwo mit Gewalt reinzudrücken, sondern ihm als Bewerber eine faire Chance im Auswahlverfahren zu geben, mehr nicht. Der neue Chef braucht ja jemanden, der sehr gut geeignet ist, der hat ja auch Ziele, die zu erfüllen sind. Und niemand möchte sich heute so angreifbar machen, dass er das riskieren würde, nur weil er einem Sportkumpel einen Gefallen tun möchte.

    "Wie gehen sie mit beruflichen Rückschlägen um?"
    "Ich singe laut."
    "Wir melden uns!"
    "THAT'S THE WAY, AHA AHA I LIKE IT, AHA AHA!"

  10. User Info Menu

    AW: Prominente, die schrecklich weiternerven, neue Runde.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Einstiegserleichterungen nutzt doch JEDER wenn sie sich einem bieten.
    Na klar. In dem Industrieunternehmen, in dem ich viele Jahrzehnte war, bekam jeder automatisch einen Ausbildungsplatz, wenn der Vater/Opa/Onkel auch schon dort beschäftigt war. Ob es dann für ein Weiterkommen reichte, zeigten die Leistungen, aber man hatte erst mal die Chance.

    (Ist heute völlig anders.)

    Ich hatte keine Verwandtschaft im Betrieb, lediglich Glück. Für den Rest musste ich dann auch selbst sorgen.

    Ist aber OT, weil weder ich noch meine Verwandtschaft prominent sind. Und wenn wir es wären, würden wir sicher niemanden nerven.

Antworten
Seite 4 von 58 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •