Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. gesperrt

    User Info Menu

    Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Sind hier noch andere Leute, die Megafan von einem bestimmten Promi sind?
    Beispielsweise alle CDs dieses Promi kaufen und dauernd hören,, auf seine Konzerte gehen, seine Filme alle kaufen und immer wieder anschauen, oder alle Bücher die der Promi geschrieben hat, lesen?
    Und träumt ihr auch davon, euren Lieblingspromi mal zu treffen oder ein persönliches Autogramm von ihm/ihr zu bekommen?

    Ich bin Megafan von Cate Blanchett und Stephen King.
    Ich folge Stephen King auf Twitter und in meinem Regal stehen alle seine Bücher, die ich immer und immer wieder lese, für mich ist er einer der besten Schriftsteller unserer Zeit.
    Ich würde ihn zu gerne mal treffen, um mit ihm über die Romane plaudern zu können, vielleicht würde er mir ja ein paar Fragen beantworten.
    Cate Blanchetts Filme habe ich auch fast alle und kenne sie alle auswendig, weil ich sie so oft angeschaut habe. Mein größter Traum wäre es, sie mal treffen zu können, aber ich wäre auch schon mit einem Autogramm mit persönlicher Widmung zufrieden.
    Ich bewundere sie sehr, weil ich finde, dass sie eine starke, emanzipierte Frau ist, die es mühelos schafft, bis zu vier Filme pro Jahr zu drehen, vier Kinder großzuziehen, sich verschiedenen Charityprojekten persönlich zu widmen und auch noch für Armani als Schönheitsbotschafterin zu arbeiten.
    Ich finde sie in jeder Hinsicht perfekt und bewundere sie sehr, sie ist mein großes Vorbild, sie ist so wie ich niemals sein könnte.

    Mich würde es echt mal interessieren, ob es hier noch mehr Leute gibt, die begeisterte Fans von einem Promi sind.
    Und warum findet ihr genau diesen Promi gut was an dieser Person und ihrer Arbeit spricht euch besonders an?

  2. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Nein.

  3. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Ich auch nicht.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  4. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Fan kommt von Fanatismus .

    Ich finde schon viele toll (eine ganz besonders) und ja, ich war auch auf 2 Konzerten und besitze Schallplatten und CD's von denen, die ich gut finde; aber alles im Rahmen.

    Privat interessieren mich die Leute nicht.

    Sie bringen ihre Kunst unter die Leute.

  5. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Zitat Zitat von Poison. Beitrag anzeigen
    Nein.
    nö ich auch absolut nicht.
    Promis sind doch auch nur normale Menschen, wie jeder andere. Sie haben viele Angestellte, dadurch wirkt es vielleicht, als ob sie mehr schaffen würden als jeder andere.
    Und du siehst nur das Bild von ihnen, das du sehen sollst in den Medien.
    Ich finde es ziemlich wunderlich, kindisch und weltfremd, wenn man Prominente auf irgend ein Podest stellt. MEINE Meinung.

  6. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Ich kann mich für viele Personen aufrichtig begeistern. Schauspieler, Komponisten, Autoren, Wissenschaftler, Künstler...Ich kann mich da gar nicht auf einen beschränken. Eine Freundin ist sehr lange den Ärzten nachgereist und war auch im Fanclub sehr aktiv, das klang nach einem wirklich amüsanten und geselligen Zeitverteib.

  7. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Fan nicht, nein. Ich kann aber verstehen, wie man darauf kommt, Projektion ist mächtig.

    Ich folge ein paar Promis auf Twitter, durch ihre Tweets zum US Wahlkampf bin ich auf ihre Accounts aufmerksam geworden. George Takei, Gates McFadden, Ron Perlman und auch Stephen King (den ich auch klasse finde, auch wenn ich nur wenige seiner Sachen gelesen habe.)

    Devotionalien muss ich von denen keine haben, aber wie die so als normale Leute sind, fände ich schon auch interessant zu wissen.
    In den Fan-Modus schalte ich eher bei fiktionalen Geschichten und Personen. LotR in den frühen 80ern z. B., das war heftig (die Bücher), und vor drei Jahren hatte ich eine Lost-Phase (die TV Serie), die immer mal wieder aufflackert. Dann muss ich ein T-Shirt mit nerdigem Aufdruck kaufen, und das hält dann paar Wochen vor. 😁
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann) 🐧🐧🐧

  8. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Zitat Zitat von spreefee Beitrag anzeigen
    Ich kann mich für viele Personen aufrichtig begeistern. Schauspieler, Komponisten, Autoren, Wissenschaftler, Künstler...Ich kann mich da gar nicht auf einen beschränken. Eine Freundin ist sehr lange den Ärzten nachgereist und war auch im Fanclub sehr aktiv, das klang nach einem wirklich amüsanten und geselligen Zeitverteib.
    Da kannte ich auch mal zwei Schwestern, die hatten das mit New Model Army. Die waren laufend auf Jöck und kannten dadurch jede Menge Leute von überall her, weltweit. So richtige Hardcore Fans sind, glaub ich, eine ziemlich eingeschworene Gemeinschaft. Das wirkte richtig gut bei denen, damals. Viel rumkommen, interessante Freunde an fernen Orten, ungewöhnliches Hobby... Ging wohl ziemlich ins Geld.
    >>Der Zahn der Zeit steht auf der Seite der Vernunft.<< (Jan Böhmermann) 🐧🐧🐧

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Es gibt ein paar Schauspieler, die ich sehr schätze, als Schauspieler und sicher bin, wenn ein Film mit ihnen läuft, gucke ich mir den an. Aber ich würde die als Menschen nicht kennenlernen wollen - weil ich schätze sie als Schauspieler, weil sie einen tollen Job machen, wie sie als Menschen sind ist mir egal. Ich bin deswegen aber auch nicht schockiert, wenn sich dann herausstellt, dass sie als Menschen Idioten oder schlimmeres sind.

    Das gleiche gilt für andere Künstler, ich schätze ihre Musik, ihren Gesang, ihre Bilder, ob sie nette Menschen sind, ist mir egal.


    Und die Künstler, die ich beruflich oder durch Zufall mal kennengelernt habe, waren völlig normale Menschen, wir haben uns einmal nett unterhalten und gut war es - ich glaube aber auch, dass wir uns gerade deswegen so gut unterhalten haben, weil ich kein totaler Fan bin, sondern sie eben als normale Menschen gesehen habe, alles andere stelle ich mir extrem nervig und störend für den Künstler vor.



    Ich bin jedenfalls umgekehrt extrem froh, dass ich nicht prominent bin und nicht mein Privatleben ständig gegen Paparazzi und Fans verteidigen muss. Sollte ich zB jemals ein Buch veröffentlichen, dann immer nur unter Pseudonym - diese Möglichkeit haben Schauspieler natürlich nicht bzw. kaum.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  10. User Info Menu

    AW: Seid ihr Megafan von einem Promi?

    Ich folge auch einigen Promis auf Social Media, würde aber nicht sagen, dass ich ein super Fan bin - aber ich schätze sie für ihre musikalischen oder schauspielerischen Leistungen und habe Spaß daran, zu sehen, was bei ihnen so los ist, weil ich sie super sympathisch finde.

    Ich bräuchte aber keinen privaten Kontakt zu ihnen, keine Autogramme o.ä.

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •