+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 74
  1. Inaktiver User

    So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Klar, ich könnte mit dem Thread auch ins Modeforum gehen. Aber irgendwie zog es mich hierher. Ich nenne es mal Intuition

    Ich mag Meryl Streep sehr - aber warum geht sie als Rocher?

    Das Kleid von Cameron Diaz ist ganz schön und ich bin froh, ihr Gesicht nicht näher zu sehen. Nicht, dass sie erneut einen Termin beim Doc hatte der Oscars wegen....

    Jennifer Lopez halt - Busen und Po geht immer...

    Tja, Sandra Bullock - an sich 'ne gute Idee, aber die "Passform" ist irgendwie...geht so

    Gwyneth Paltrow hat nach der Verleihung erneut geheiratet. Wobei sie endlich mal wieder nicht zuuu mager aussieht - der Schnitt des Kleides gefällt mir...

    Melanie Griffith - ja, das Kleid? Keine Ahnung..ich starre immer gebannt auf das hässliche Tattoo

    Charlene von Monaco - wurde sie hingeprügelt?

    Ich liebe Michelle Williams und hoffte auf ein ganz tolles Outfit - und sehe nun das...hm...

    Octavia Spencer - gefällt mir trotz Weihnachtsglitzeroptik

    Melissa McCarthy - ja, puh...nächstes Mal Nachthemd aus, auch wenn es noch so bequem ist bei einer 17stündigen Veranstaltung

    Ach guck, Clooneys Ansteckfrau geht auch als Rocher


    Milla Jovovich
    - gibt hoffentlich Buffet beim Oscar, oder?

    Nee, Kelly - die Haare sind nix. Aber das Kleid gefällt mir


    Ich bitte um Kommentare und Ergänzungen

  2. Avatar von Leeremick
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    2.659

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Penelope Cruz trug Armani Privé und sah toll darin aus, fand ich.


    Ansonsten gefiel auch mir Gwyneth Paltrow sehr gut, Sandra Bullocks Kleid war schön, und Michelle Williams insgesamt bezaubernd.. Beide sahen in Bewegung sehr viel besser aus, als diese Fotos wiedergeben.
    asa nisi masa

  3. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    .....
    Geändert von Inaktiver User (27.02.2012 um 13:33 Uhr)

  4. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Zitat Zitat von Leeremick Beitrag anzeigen
    Beide sahen in Bewegung sehr viel besser aus, als diese Fotos wiedergeben.
    Dann bin ich beruhigt. Gerade bei Michelle, die ja eigentlich ein wunderbares Händchen hat - und sei es nur für den passenden Stylisten ;)

  5. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    ....die Bunte machte ihre Links kaputt...pfff

  6. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Das Kleid von Gwynneth gefiel mir, auch wenn sie damit wohl keine spontanen Umarmungen machen kann ohne daß was abfällt oder reißt.

    Michelle Williams finde ich grundsätzlich fast immer gräßlich gestylt; sie (oder ihre Stylistin) hat sogar kein gutes Händchen in meinen Augen.

    Das Kleid von Milla Jovovich ist eigentlich sehr schön, nur die blasse, knochige Milla mit dem blutroten Zombie-Mund sieht darin grausam aus.

    Charlene hat's irg.wie immer noch nicht gerafft: Egal wie unglücklich sie ist (hat sie jemand gezwungen zur Heirat mit dem dicken Albert???), sie soll gefälligst wenigstens so tun als wäre sie glücklich und mal lachen. Ihre sauertöpfische Miene geht mir langsam auf die Eierstöcke. Dann soll sie wenigstens ihre Mundwinkel nach oben liften lassen.

    Sandra Bullocks Schwarz-Weiß-Kittel ist eher unschön.

  7. Avatar von Leeremick
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    2.659

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    asa nisi masa

  8. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Das Kleid von Penelope Cruz fand ich schön, allerdings ihre Frisur irg.wie altbacken.

    Aus welchem Schloß hat Angelina Jolie eigentlich den Samtvorhang geklaut, den sie um den Körper drapiert hat? Wollte sie sonst niemand einkleiden?

    Mein lieber Schwan: die neuen Brüste von Cameron Diaz standen ja wie ne Eins in dem Kleid.

    Das Kleid von Jennifer Lopez finde ich wunderschön, allerdings für eine zarte Schauspielerin. Mit ihren Rundungen sieht sie darin eher unvorteilhaft aus.

    Die rote Ungetüm von Colin Firths Ehefrau war ja wohl auch ein Schuß in den Ofen (Bild 19 von Leeremicks Fotostrecke). Hat die Frau keinen Spiegel?????

  9. Inaktiver User

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Charlene von Monaco - wurde sie hingeprügelt?
    Charlene wurde auch zu ihrer Hochzeit hingeprügelt und scheinbar wird sie vor jeder Fotoaufnahme "kräftig gehauen". Ich kenne kein Foto, wo sie nicht verheult aussieht.

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.103

    AW: So viele Kleider und nix Anständiges zum Anziehen - die Oscars 2012

    Mir gefiel Jennifers Kleid nicht. Die offenen Stellen an den Armen hatten so einen hautfarbenen Eiskunstläuferüberzug. Da hätten sie lieber noch ein wenig mehr richtigen Stoff hin gemacht. Der Ausschnitt zu tief.

    Meryl Streep gewann schon mal einen Oskar in einem goldenen Kleid.

    So richtige Desaster waren diesmal nicht dabei. Zumindest nicht bei den Kleidern.

    Bei den Gesichtern ohne Mimik schon eher.
    „We know how to bring the economy back to life.
    What we don‘t know ist how to bring people back to life“
    President Akufo-Addo

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •