+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82
  1. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hallo Keira,

    hier schreibt Dir Dr. Antje Kühnemann. Auch werde ich fälschlicherweise oft als magersüchtig dargestellt, dabei ist mein Kopf einfach nur zu groß. Über dieses medizinische und göttliche Wunder werde ich übrigens bald ein Buch schreiben, das ich Dir dann gerne signiere.

    Wir starken Frauen im Showbiz werden oft der Magersucht beschuldigt, was ich sehr ungerecht finde. Wir haben nunmal einen zarten Körperbau, nicht jede kann wie eine dralle Bäuerin oder Neubauer aussehen. Also wirklich: wenn ich so pralle Schenkel wie diese unsägliche Neubauer hätte, würde ich mich umbringen, in dem ich 5 Wurstscheiben am Stück esse.

    Falls Du Interesse hast an einem ausführlichen Beratungsgespräch zum Thema "Wie ich mit einem Kopfsalat pro Woche wirklich satt werde", so melde Dich bitte bei mir! Für 99 Euro/Stunde berate ich Dich bei einem Glas Wasser gern und ausführlich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Antje Kühnemann

  2. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Schöneberger! Ich heiße Schöneberger! Wieso kann sich das, zum Henker nochmal, keiner merken?
    Aber wer mich nicht toll findet, hat eh die falschen Pillen genommen!
    Darauf eine Wurst!

    Gruß Babsi

  3. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    nnnAbendmädels *hicks* nu seid doch nich so zickich...Wwwas soll ich denn da sagen. Seid der plöde Diddär mal verradn had, dass ich diesen leggern schbanischen Seggd hinterm Vorhang verstecke, glaubn alle *hicks* , ich hätt ein Alkohoooolproblem.

    Lächerlich!!! Bin bloß mooomentan nicht so guuut drauf, weil die blöde Dschulia-Tusse mich dauernd ärgert. Dabei ist sie sooo böse und blöde und grüne Augen hat sie auch noch. Irchendwie versuch ich meinen Platz zu finden in dieser Welt, weiß bloß noch nicht so richtich wie - Busenwiegen, im Dirndl Schlager singen, Tschungelcämp - ach Menno, dabei bin ich doch ne ganz Nette!

    Eure Naddel


  4. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hey, Du Möchtegern-DJane!

    Hier ist die Giulia. Du weißt schon: die Tochter von Ralph Siegel, dem einflußreichsten Komponisten zwischen Schwabing und Grünwald.

    Und nur damit Du es hier nochmal schwarz auf weiß hast: ICH MACH DICH FERTIG!
    Du verunglimpfst meinen Berufstand total, ey echt jetzt, Du weißt ja nicht mal, wo man eine CD oder einen Tampon reinschiebst, Du dusselige Kuh!

    Wenn ich mit Dir fertig bin, wirst Du in Zukunft statt Brüste nur noch Obst im Supermarkt abwiegen oder als Garderobenständer bei Porta Möbel arbeiten. Das verspreche ich Dir!!!

    Und an alle: Ich bin KEINE Zicke! Ich rede NIE schlecht über andere!
    RTL und alle anderen Fernseher (bis auf SWR4) haben mich total FALSCH dargestellt! Jeder, der ab jetzt behauptet, daß

    - ich eine falsche Schlange bin
    - nur von Papas Geld lebe
    - falsche Brüste habe
    - mir mein neuer Pony nicht steht
    - DJane kein harter Job ist
    - ich publicitygeil bin
    - meine Tränen und Rückenschmerzen nie echt sind
    - ich kein Englisch kann

    der wird verklagt. Ich nehme keine Rücksicht auf HartzVIII-Empfänger, Behinderte oder Emmi, Irmigranten, äh na dingens: Ausländer. Ich verklage JEDEN, hört Ihr: jeden!

    Das daraus resultierende Schmerzensgeld werde ich spenden. Mir natürlich. Schließlich zahlt mein Ex-Mann keinen Unterhalt und meine Extensions kosten immer viel Geld. Meinen Ex mach ich übrigens auch noch fertig.

    Darauf ä gläss of schampähn!

    Eure Giulia
    Geändert von Inaktiver User (10.04.2009 um 13:24 Uhr)

  5. Avatar von freddimaus
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    4.101

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hallo an alle, die das lesen werden und ich denke es werden viele sein, denn schließlich bin ich einer der weiblichen Hollywood-Stars überhaupt!

    Leider war heute wieder kein Dehbuch im Briefkasten, wie auch gestern und vorgestern und..naja. Ich versteh es einfach nicht. Ich war mal das heißeste Teil in dieser beschi... Stadt. JEDER wollte einen Blick zwischen meine Beine werfen. Ich hab es erst relativ spät zur Sexgöttin und Diva Nummer 1 in Hollywood geschafft. Dank Michelle Pfeiffer und Kim Basinger, denen die Rolle in Basic Instict damals zu freizügig war. Blöde Hühner. Warum haben sie es nicht wie ich gemacht. Beine breit UND behaupten, dass man nen höheren IQ hat als der liebe Gott? Hat wunderbar funktioniert. Ich war auf jedem Teppich die Sensation. Alle Fotografen haben sich um mich gerissen. Aber irgendwie..die Rollenwahl von mir war nicht so wirklich gut, also nach Casino kam da nicht mehr soviel.

    Dabei seh ich doch noch fantastisch aus. Hab ich ja in Basic Insict 2 gezeigt - wollte leider keiner sehen. Naja, mach ich halt in Charity und sorg ab und an für einen Aufreger, indem ich meinem Kind die Füße botoxen will oder sage, dass die Chinesen das Erdbeben selber verdient haben. Und bei dem Wiener Aidsball bin ich immer noch DER Star schlechthin.

    Falls aber jemand eine Rolle für mich hat, so melde er sich bitte doch. Vielleicht als Double für Michelle oder Kim?

  6. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hallo an alle außer Jen.

    Ihr müsst wissen, Jen ist eine kleine Krämerseele und bloß neidisch auf mich. Ich habe mir ihren Mann, den Brad, nämlich gar nicht unter den Nagel gerissen, echt nicht.
    Der ist mir am Set von "Mr.& Mrs. Smith" hinterhergelaufen wie ein rolliger Kater. Was ja auch kein Wunder ist, denn Jen hat ihn monatelang vorher schon nicht mehr rangelassen, den armen Jungen.

    Wobei ich zugeben muss, daß ich natürlich eine Granate bin im Bett und mit meinem Mund einen Golfball mühelos durch 10m Gartenschlauch sauge- klar, daß Brad darauf steht.

    Ich gehe mich jetzt wieder tätowieren lassen, bis später.

    Eure Angie.

  7. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    12.617

    AW: Tagebuch eines Stars

    WER BEHAUPTET HIER, ICH HÄTTE DICKE OBERSCHENKEL???????

    Ich trage Kleidergröße 38 in Worten ACHTUNDDREIßIG!!! Kapiert?
    Beim nächsten Bambi, den ich bekomme zeige ich das nochmal ganz genau-das Schild im Kleid, damit es endlich auch der letzte Seppel merkt, dass ich gut nähen kann.
    Ich finde, liebe Keira, soviel unterscheidet mich überhaupt nicht von Dir. Wenn wir nebeneinander stünden, würde man uns glatt verwechseln.

    Botox lehne ich ab-PFUI. Ich trinke wie meine Freundin Iris 10 Liter Wasser am Tag und deshalb ist meine Haut so straff. Gell Iris?


    Grüße Frau N.

  8. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hallo Ihr Möchtegern-Stars!

    Hier schreibt der Xavier. Ja, genau der, der so unverschämt gut singen kann und dabei noch toll aussieht. Jedenfalls finde ich, daß Eure oberflächlichen Probleme hier sind nichts gegen das Elend der Welt, die ich gern und ausgiebig besinge. Preise für meine fantastischen Sangesleistungen lehne ich übrigens kategorisch ab, und wenn (aber nur in Ausnahmefällen!!!) verdecke ich den Preis sofort mit einer Decke, die von einer Frau ohne Arme in Indien fußgeklöppelt wurde und die ich persönlich mit meinem Privatjet aus Indien abgeholt habe. Also die Decke, nicht die Frau. Was sollte ich auch mit einer Inderin hier, wo mir doch dauernd die doofe Setlur hinterhergerannt kommt und über alte Zeiten plaudern möchte, als wir noch Ghettokids waren und Kioske ausraubten?!

    Naja, jedenfalls wollte ich Euch mal beschimpfen für diese Nichtigkeiten und Problemchen und ich hoffe, daß ich Eure Seelen erlösen kann durch ein Gebet (oder Ihr kauft einen Song von mir!). Möge der Schicki-Micki-Kelch an Euch vorrübergehen und ein Tropfen Weisheit durch den Schlund des Verderblichen die Erleuchtung bringen. Ich glaube, ich werde mal ein Lied darüber singen und hoffentlich seid Ihr auch alle dabei, wenn es meine Lippen verläßt.

    Zu guter letzt wollte ich noch klarstellen, daß ich jeglichen Profit und Kommerz total ablehne. Dies sieht man auch in meinem 12-Zimmer-Haus. Darin sind nämlich kaum Möbel, weil ich Luft und Platz zum Beten brauche. Also nix mit Versace-Sofa und so. Und in meinem Mercedes und Porsche sind auch nur ganz normale Stereoanlagen drin; ich bin also einer von Euch. Nur besser.

    So, jetzt muß ich aufs Klo. Weil gerade ein Furz meinen Hintern verläßt. Er stinkt übrigens nicht, denn er ist nicht von dieser Welt. Also eigentlich bin ich Gott, fällt mir grad so ein. Ich denke, ich bewerbe mich demnächst mal als Bundeskanzler. Dann beten wir uns alle zusammen aus der Wirtschaftskrise.

    Eurer Xaver
    Geändert von Inaktiver User (16.04.2009 um 18:44 Uhr)

  9. Avatar von Liz33
    Registriert seit
    19.03.2001
    Beiträge
    16.815

    AW: Tagebuch eines Stars

    Liebes Tagebuch,

    ich weiß einfach nicht mehr weiter. Das ist jetzt schon die 3. oder sogar schon die 4.Woche ohne Bunte-Titelstory. Was mach ich nur falsch?

    Ich bin doch Deutschlands schönste und inttelli.. interlige… ähmm schlaueste Schauspielerin, habe eine ganz tolle Kinderhilfsorganisation gegründet, mein Privatleben und sogar die peinlichen Videos aus meiner Jugend gezeigt.

    Ich habe den Deutschlands letzten Porno-Balken-Träger abgeschleppt und lasse keinen roten Teppich und keine Gala aus.

    Ich habe mein wunderschönes makelloses Gesicht sogar für Supermarktkosmetik vermietet (soll ja keiner sagen, ich würde nicht an die ganzen hässlichen und schrumpeligen Hausfrauen denken, die Kaviar nur aus’m Fernsehen kennen).

    Und trotzdem hat Patty mich nicht mehr lieb *tränenwegweisch*

    Keine Titelstory, kein Bild der Woche nicht mal mehr eine klitzekleine Homestory.

    Patty – was hab’ ich Dir getan??

    Was soll ich nur machen?


    viele Grüsse,

    Deine Vroni


    P.S. Mein geliebter Porno-Balken hat gesagt, wir sollten uns ein paar Paparazzi bestellen und uns beim öffentlichen Sex auf Papas Kartoffelacker erwischen lassen.




    Das Leben ist kein Ponyschlecken




  10. Inaktiver User

    AW: Tagebuch eines Stars

    Hi Ladies *hicks*

    endlich haben mich die Kinder mal wieder rausgelassen. Meine Fresse vier verschiedene Sprachen sind aber auch nicht ohne und dann noch die Zwillinge .....undressierte Bande.

    Und kaum leg ich mal auf dem Sofa die beine hoch mit nem Bierchen, bekomm ich die Hölle heiß gemacht. Jen weiß, dass ich eigentlich ein ganz gelassener Mensch bin und der beste Papa ever, doch alles NUR nach dem Trauschein.....

    Soll doch meine oberüberallemaßenunentspannte Freundin mal kucken wie lange ich mich noch hinhalten lassen.

    Und wenn alle Stricke reisen, dann nehm ich mir den George, der kann wenigstens Kaffee kochen und dann ist aus mit Gezicke. JAWOLL

+ Antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •