Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @Magena
    In die Zitate reinzuschreiben ist respektlos gegenüber der TE und den Usern, die dazu antworten wollen.

    Die TE war im vorherigen Unternehmen 10 Jahre loyal und engagiert.
    Und ja, es gibt Unternehmer, die Mitarbeiter aus- und benutzen, die nach Gutsherrenart mit dem Personal umspringen.
    Die Fluktuation sagt einiges über den AG aus, leider erfährt man dazu erst etwas, wenn man in dem Laden tätig ist.
    Korrekt!

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von HappyCherry1985 Beitrag anzeigen
    Nunja, ich denke ich bin schon sehr selbstreflektiert und merke / verstehe auch schnell, wenn ich einen Fehler gemacht habe.
    Meine Stunden hat er "einfach so" gekürzt, ohne den Vertrag zu ändern oder dass ich was unterschreiben musste. Ich habe diesbezüglich also auch nix Schriftliches. Offensichtlich will er auch nicht, dass ich Kurzarbeitergeld beantrage, denn ich habe ihm nun schon hundertmal gesagt, dass ich eben dies tun möchte, weil mir mein Verdienst so nicht mehr reicht und er findet jedesmal Ausreden, warum er mir da nix Schriftliches geben kann, was ich vorlegen könnte.
    Wo ist deine Selbstreflexion? Dein Chef hat sich arbeitsrechtlich nicht korrekt verhalten. Vertragsänderung einfach so, ohne schriftliches geht nicht. Warum hast du das nicht gleich eingefordert? Warum weist du nicht, dass du kein Kurzarbeitergeld beantragen kannst, sondern nur der AG? Von was lebst du jetzt, wenn du so wenig Einkommen hast? Warum hast du dir nicht gleich einen neuen Job gesucht?

  3. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Man kann Andere nicht ändern, nur sich selbst, denke das trifft auch auf Chefs zu.
    Der Mann scheint sein Unternehmen recht unseriös zu führen, daher kannst du nur die Beine in die Hand nehmen und dir eine andere Arbeit suchen.
    Auch wenn das sicher nicht leicht ist.

  4. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, wenn es Kollegen gibt, die darüber Auskunft geben.
    Ich sehe bei der TE eine damalige Situation, die ich selbst erlebt habe.
    Schnell wieder in Lohn und Brot kommen zu müssen.
    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Bringt laut meiner sehr langen Berufserfahrung wenig. Wenn ein schlechtes Arbeitsklima ist, wird kein Kollege der Probearbeitenden was sagen. …
    Man merkt in einer Firma schnell, wie das Betriebsklima ist, da reichen meist wenige Stunden, da müssen die Kollegen nicht mal ausdrücklich was zum Betriebsklima sagen. Besser als nur ein Eindruck aus den Bewerbungsgesprächen ist es allemal.

    Hilfreich wäre eher, sich selber fortzubilden und in der Probezeit rechtzeitig zu kündigen, wenn man es rechtzeitig erkannt hat, in was für ein schlechtes Arbeitsklima man geraten ist.
    Wenn einem das lieber ist, klar, kann man auch so machen. Ich finde es immer für beide Seiten besser, sich ein möglichst klares Bild von dem zu machen, was einen erwartet, spart Enttäuschungen, und unaufwändig ist ja eine neue Jobsuche auch nicht. Eine Fortbildung mag bei der TE angebracht sein, grundsätzlich ist das wahrscheinlich eher nicht nötig, wenn’s am Betriebsklima und/oder Chef liegt, dass man nicht bleiben will.

  5. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Wo ist deine Selbstreflexion? Dein Chef hat sich arbeitsrechtlich nicht korrekt verhalten. Vertragsänderung einfach so, ohne schriftliches geht nicht. Warum hast du das nicht gleich eingefordert? Warum weist du nicht, dass du kein Kurzarbeitergeld beantragen kannst, sondern nur der AG? Von was lebst du jetzt, wenn du so wenig Einkommen hast? Warum hast du dir nicht gleich einen neuen Job gesucht?
    Wildeblume, die TE war 10 Jahre in einem Unternehmen und ist vermutlich nun in einer anderen Realität gelandet.
    Mit Vorwürfen ist ihr in der momentanen Situation nicht geholfen.

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wildeblume, die TE war 10 Jahre in einem Unternehmen und ist vermutlich nun in einer anderen Realität gelandet.
    Mit Vorwürfen ist ihr in der momentanen Situation nicht geholfen.
    Warum-Fragen sind keine Vorwürfe! Sondern nur Fragen, die zum Reflektieren und zum Anregen von neuen Wegen dienen sollen.

  7. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Ich wollte auch schon fragen, ob die spanische Inquisition nicht schon abgeschafft wäre. Wenn man es gut meint, kann man es auch so formulieren. <- Das als Hinweis.

  8. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Warum-Fragen sind keine Vorwürfe! Sondern nur Fragen, die zum Reflektieren und zum Anregen von neuen Wegen dienen sollen.
    Warum-Fragen befördern das Gegenüber in die Rechtfertigungsschiene.
    Um zur Selbstreflektion zu ermuntern sind sie nicht geeignet.

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum-Fragen befördern das Gegenüber in die Rechtfertigungsschiene.
    Um zur Selbstreflektion zu ermuntern sind sie nicht geeignet.
    Nein, ich bin als ehm. Betroffene ausreichend beraten worden. Solche Fragen sind zum Anfang nicht leicht, habe es ja selber durch, werden, abgewehrt, wie hier, aber sie sind das einzige Mittel, um aufzuwachen und zu handeln. Diese liebgemeinte Frauensprache, eididei, bringt Frau nicht dahin, wo sie will, schon gar nicht im Berufsleben.

  10. Inaktiver User

    AW: Chef lügt, betrügt und versucht mich zu erpressen. Ich halte es nicht mehr aus.

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Nein, ich bin als ehm. Betroffene ausreichend beraten worden. Solche Fragen sind zum Anfang nicht leicht, habe es ja selber durch, werden, abgewehrt, wie hier, aber sie sind das einzige Mittel, um aufzuwachen und zu handeln. Diese liebgemeinte Frauensprache, eididei, bringt Frau nicht dahin, wo sie will, schon gar nicht im Berufsleben.
    Das ist Psychologie und keine weichgespülte Frauensprache.

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •