Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 94
  1. Inaktiver User

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Gemeint habe ich aber, dass Arbeiten mit Männern so viel entspannter ist, für mich. Auch und gerade, wenns nicht rund läuft. und beim Feiern
    Da sagst Du was Wahres!

    Ich bin in einem IT-Team - 8 Männer, 2 Frauen - das klappt ganz wunderbar.
    Kein Gezicke, kein Gehetze, kein Gehacke - im Gegensatz zur HR-Frauentruppe nebenan.

  2. User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kein Gezicke, kein Gehetze, kein Gehacke
    eine Runde Brüllen, wenn der Hosenbund kneift, Klartext-Ansage, wenn man was verbockt hat. Weiter im Text, effizient, lösungsorientiert.

    ja, ich kenn auch ein paar, bei denen das zweite x offenbar unterwegs verlorenging

  3. User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Eiscreme ist bei uns häufig an Geburtstagen. Da weiß man schon, daß eine Einladung kommt, wenn man in den Kühlschrank guckt. Weißwürste manchmal. Kuchen natürlich. Manchmal Brezen oder Krapfen.

    Zu Hochzeit, Kind, und Jubiläum gibt's Geschenke. Das wird vom jeweiligen Chef veranlaßt und über die Teamassistenz umgesetzt. Manche kleine Teams schenken was zum Ausstand.

    Ist jetzt also nicht so, daß es bei Männern nur Bier gibt.
    DAS finde ich schön.

    Was zu essen geht immer.

  4. User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    ich schon. Das sind idR Aktivistinnen, für die ist ihre Abteilung eine Art Zweitfamilie.
    Sowas kann auch ganz schnell nach hinten losgehen.

    Bei uns wurde das allerdings immer von der Projektleitung organisiert - die den Betrag aber "gedeckelt" hat. Und es wurde immer was Persönliches geschenkt, was zum Beschenkten passte. SO macht man das.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    eine Runde Brüllen, wenn der Hosenbund kneift, Klartext-Ansage, wenn man was verbockt hat. Weiter im Text, effizient, lösungsorientiert.
    Ich lehn mich eigentlich immer entspannt zurück und beobachte die Politik und die Intrigen und wer mit wem kann und wer nicht, und wer wen fördert und wer wen schon in die Pfanne gehauen hat, und wer welches Steckenpferd reitet... Es ist praktisch, so was zu wissen, aber ich gebe mir sehr große Mühe, nicht zu spielen. Oder nur sehr selten und mit absoluter Unschuldsmiene.

    Deswegen weiß ich auch meistens, wer zu Potlatches neigt, und beleidigt ist, wenn man das nicht respektiert, und wem man sagen kann "Karl-Herbert, das wird langsam etwas übertrieben mit dem Feiern, ich habe hier ein Projekt fertigzumachen..."
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Karl-Herbert feiert nicht, Uwe und Olli auch nicht. WENN überhaupt jemand an den Geburtstag denkt, dann kommt ein "herzlichen Glückwunsch! alles ok bei dir? Wie ist das jetzt mit Projekt C, wer fehlt da noch für die korrigierten Daten? Hast du heute mal Zeit..."
    Oder "Leute, ich hatte gestern Geburtstag, da is ne Tüte Berliner"

    Nix "Die Susi wird nächste Woche 36, was wollen wir schenken? ich dachte an Theaterkarten oder ein Frühstück für zwei im Marktcafé. Oder ein Pralinenabo? Aber wenn sie Diät machen will,vielleicht doch besser einen Gutschein fürs Nagelstudio. Zwei Tage später: was haltet ihr von einem workshop vegane Bouletten? zwei Tage später: ich habs, Klangschalenmeditation, sie schläft doch immer so schlecht, hier hab ich übrigens die supersüße karte, ist die nicht witzig? wer bezahlt hat, unterschreibt, den Sekt verrechnen wir extra, kannst du den besorgen Kessi? och mensch, ich mach doch schon die ganze orga und für die Blumen, da hab ich neullich so ein floweryourlife gesehen, da muss ich aber in der Mittagspause hin am Tag vorher, anders geht das nicht, kann noch jemand cakepops machen? und Kerzen und Luftschlangen auf den Schreibtisch. clean desk hat sie ja sonst immer, Andrea kannst du das alles filmen? und nachher die Bilder ausdrucken

    Ä-TZEND!

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Karl-Herbert feiert nicht, Uwe und Olli auch nicht. WENN überhaupt jemand an den Geburtstag denkt, dann kommt ein "herzlichen Glückwunsch! alles ok bei dir? Wie ist das jetzt mit Projekt C, wer fehlt da noch für die korrigierten Daten? Hast du heute mal Zeit..."
    Oder "Leute, ich hatte gestern Geburtstag, da is ne Tüte Berliner"

    Nix "Die Susi wird nächste Woche 36, was wollen wir schenken? ich dachte an Theaterkarten oder ein Frühstück für zwei im Marktcafé. Oder ein Pralinenabo? Aber wenn sie Diät machen will,vielleicht doch besser einen Gutschein fürs Nagelstudio. Zwei Tage später: was haltet ihr von einem workshop vegane Bouletten? zwei Tage später: ich habs, Klangschalenmeditation, sie schläft doch immer so schlecht, hier hab ich übrigens die supersüße karte, ist die nicht witzig? wer bezahlt hat, unterschreibt, den Sekt verrechnen wir extra, kannst du den besorgen Kessi? och mensch, ich mach doch schon die ganze orga und für die Blumen, da hab ich neullich so ein floweryourlife gesehen, da muss ich aber in der Mittagspause hin am Tag vorher, anders geht das nicht, kann noch jemand cakepops machen? und Kerzen und Luftschlangen auf den Schreibtisch. clean desk hat sie ja sonst immer, Andrea kannst du das alles filmen? und nachher die Bilder ausdrucken

    Ä-TZEND!
    😂😂😂

    Ich bin grad sehr froh, dass ich Solistin bin.

    Frueher, in meinem deutschen Angestelltenleben (5 Kollegen und Cheffe), haben wir uns mittags fuer Geburtstage zusammengesetzt, entweder Pizza kommen lassen oder anderes Leckeres. Blumen gabs aus der Kaffeekasse und das wars.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  8. User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Karl-Herbert feiert nicht, Uwe und Olli auch nicht. WENN überhaupt jemand an den Geburtstag denkt, dann kommt ein "herzlichen Glückwunsch! alles ok bei dir? Wie ist das jetzt mit Projekt C, wer fehlt da noch für die korrigierten Daten? Hast du heute mal Zeit..."
    Oder "Leute, ich hatte gestern Geburtstag, da is ne Tüte Berliner"

    Nix "Die Susi wird nächste Woche 36, was wollen wir schenken? ich dachte an Theaterkarten oder ein Frühstück für zwei im Marktcafé. Oder ein Pralinenabo? Aber wenn sie Diät machen will,vielleicht doch besser einen Gutschein fürs Nagelstudio. Zwei Tage später: was haltet ihr von einem workshop vegane Bouletten? zwei Tage später: ich habs, Klangschalenmeditation, sie schläft doch immer so schlecht, hier hab ich übrigens die supersüße karte, ist die nicht witzig? wer bezahlt hat, unterschreibt, den Sekt verrechnen wir extra, kannst du den besorgen Kessi? och mensch, ich mach doch schon die ganze orga und für die Blumen, da hab ich neullich so ein floweryourlife gesehen, da muss ich aber in der Mittagspause hin am Tag vorher, anders geht das nicht, kann noch jemand cakepops machen? und Kerzen und Luftschlangen auf den Schreibtisch. clean desk hat sie ja sonst immer, Andrea kannst du das alles filmen? und nachher die Bilder ausdrucken

    Ä-TZEND!

    Der Part ab Susi könnte original von meinen Kolleginnen kommen. Für immer in mein Hirn eingebrannt: Tagelange, stundenlange Diskusionen wie beim allweihnachtlichen Feuerzangenbowle-Zusammensitzen das Schrottwichteln inszeniert wird
    Das ganze immer wieder gewürzt mit langezogenen Stöhnern " Boooah, Weihnachten ist ja sooooo stressig !"
    Es kann passieren was will. Es gibt immer Einen, der es kommen sah.
    - Fernandel (1903 - 1971)

    Um zu überleben, brauchen wir Fantasie. Die Realität ist sonst zu kompliziert
    - Lady Gaga

  9. Inaktiver User

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Blila! 👍😁

    Ich nehme übrigens an meinen Geburtstag immer (!) einen Tag Urlaub, mache mir einen schönen Tag und bringe am nächsten Tag ein paar Stückchen mit ins Büro, früh auf dem Weg zur Arbeit schnell geholt. 🎂

    Die Kollegen, die gerade da sind, freuen sich übers Frühstück gratulieren kurz nachträglich und das wars. 😉😁

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Geschenke unter Kollegen - nicht meins

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Jo! Weil es ja die (Ex-)Frauen sind, die nach hoffentlich pünktlichem Feierabend zur Kita, in den Supermarkt, zum Fußballtraining des Jüngsten hetzen, Abendessen kochen und Hausaufgaben kontrollieren. Da können Männer ganz entspannt noch zwei Stündchen im Büro dranhängen, weil der Geburtstag des Kollegen Maier ordentlich gefeiert werden musste.
    Und das, falls die Theorie stimmt, daß es stressiger ist, mit Frauen als mit Männern zu arbeiten (wovon ich nicht mal überzeugt bin, die Methoden der Konfliktaustragung sind nur oft unterschiedlich), erklärt auch komplett, warum: Wer permanent gestreßt ist, ist anstrengend im Umgang. Egal ob Mann, Frau, Katze, oder kleines pelziges Wesen von Alpha Centauri.

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ä-TZEND!
    Hm. Das ist schon recht krass, was du da erlebst. Das kann ich selbst aus reinen Frauengruppen (selbst aus großen) nicht bestätigen -- außer in besonders dysfunktionalen, wo jede Angst vor jeder hat, sich ständig be- und verurteilt fühlt und ständig aufgeplüscht ist wie eine langschwänzige Katze in einem Zimmer voller Schaukelstühle. Da bleib ich dann auch meist nicht lange. (Oder ich übernehme den Laden. Nee, mach ich jetzt nicht mehr. Was mach ich mit dem Laden, wenn ich ihn habe?)

    Schlimmstenfalls werden die, deren Hobby da Erbseninnenschalenpolieren ist, zusammengesetzt und sollen mit einem Plan kommen. Ehe dann kein weißer Rauch aufsteigt, hat niemand sonst mehr mit der Sache zu tun. Funktioniert auch bei Fachthemen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •