Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Thema: soll gehen

  1. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Es geht ja in einigen Unternehmen oftmals merkwürdig zu. Ich habe da ein Misstrauen, was mich immer vorsorgen lässt. Ich habe zum Beispiel die Glückwunschkarte zu meinem Jubiläum aufgehoben. Da stand auch drin, dass ich sehr gute Arbeit geleistet habe die vielen Jahre und auch noch andere Wertschätzung. Ich dachte mir, sollte es mal hart auf hart kommen, warum auch immer, dann hole ich alles hervor, was ich an Wertschätzung erhalten habe. Ich habe sie ja manchmal auch von außen erhalten. So etwas war mir immer sehr wichtig, aufzubewahren.

    Es kündigte sich nie an. Aber ich traue den Menschen generell alles zu.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  2. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Naja, was heißt das kündigte sich nie an. Auf Betriebsversammlungen zum Beispiel hat der Geschäftsführer beklagt, dass der Altersdurchschnitt zu hoch sei. Da kann man sich doch denken, wie die Firmenpolitik irgendwann weitergeht. Dann will man die älteren Arbeitnehmer loswerden und lässt sich sonst was einfallen. Er hatte dann eine Personalchefin eingestellt, die so arbeitnehmerunfreundlich agiert hat, da ist mir manchmal schlecht geworden. Noch war ich nicht dran. Aber ich konnte sehen, wie sie andere Leute in die Langzeit-Krankheit getrieben hatte mit ihrer Art. Ich finde es unmöglich, wie Unternehmern vorgehen. Ich habe mir auch freiwillig einen anderen Job gesucht. Es hieß, man will mich gar nicht loswerden ...

    Aber ich möchte nicht für so ein Unternehmen arbeiten. Ich möchte, dass ich gebraucht werde mit meiner Arbeitsleistung. Sonst würde ich nicht mehr arbeiten gehen. Das ist meine persönliche Einstellung. Wenn mich die Welt nicht braucht, dann möchte ich auch nichts mehr für die Welt machen. Dann möchte ich einfach auch nicht mehr da sein. Ich will nicht überflüssig sein.

    Mit den meisten Menschen kann man sonst was alles machen. Mit mir könnte man das nicht. Ich würde irgendwann einfach aufhören mit allem. Aber im Moment bin ich wieder sehr glücklich in meinem neuen Unternehmen. Vielleicht habe ich Glück und es bleibt auch so. Unser Geschäftsführer ist wirklich ein sehr freundlicher und zugewandter Mensch. Dadurch ist das gesamte Betriebsklima auch so freundlich. Ich kann es selbst kaum glauben, dass ich so belohnt wurde für meinen Mut, nach 18 Jahren noch einmal die Firma mit 53 Jahren zu wechseln.

  3. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Zitat Zitat von helpel Beitrag anzeigen
    Als Begründung ist wirklich nur gesagt worden, ... mit weniger Stress arbeite ich entspannter, so wie es jetzt durch Corona war,
    Wenn Dir unter Stress-Bedingungen keine Fehler unterlaufen sind, dann lässt sich
    diese Aussage schwer einordnen.

    Hier würde ich ansetzen bei einem Gespräch mit dieser Vorgesetzten. Ich würde sie
    bitten, ihre Einschätzung konkret zu begründen.

  4. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Wir kennen den Wortlaut der Vorgesetzten nicht und wissen auch nichts über die näheren Umstände des Gesprächs.

    Wenn ich mich an dem Dialog hier orientiere, dann habe ich schon einige Mitarbeiter-Gespräche geführt, die den Rückschluss zulassen, dass ich dem betreffenden Mitarbeiter nahelege, zu kündigen.

    Doch davon abgesehen: Wenn ein Unternehmen nicht mehr mit jemandem zusammen arbeiten will, findet es Mittel und Wege, das Arbeitsverhältnis zu beenden, ohne die betreffende Person zu motivieren, selbst zu kündigen.

    Außerdem geht es hier, wenn ich es richtig verstanden habe, nur um die direkte Vorgesetzte und die Geschäftsleitung/-führung ist gar nicht involviert.

    Ist hier noch mehr vorgefallen zwischen euch als das, was wir bisher wissen (was auch recht wenig ist).

  5. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Alles was ich an Informationen habe, würde mich zu dem Schluss kommen lassen, dass du zu langsam bist (stressfreiere Arbeit suchen). Das positive zur Arbeit können zum einen Floskeln, zum anderen der Versuch sein die wegzuloben. Niemand versucht jemanden wegzutreiben wenn er mit dessen Arbeit wirklich zufrieden ist. Ersatz ist schwer zu bekommen und macht viel Arbeit.

  6. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Vielen Dank für Eure guten Antworten.
    Gebetsmühlenartig drängt man mich zum Gehen, es gibt Anrufe auch privat, auch nach 22:00 Uhr noch. Meine Fragen nach dem wahren Grund werden nicht beantwortet.
    Mir geht es psychisch schon richtig schlecht. Mein Wille ist es nicht, nach fast 16 Jahren zu gehen. Meine Arbeit ist viel mehr als Broterwerb, ich habe einiges mit aufgebaut, Herzblut investiert, Erfolge, die sogar jetzt noch von der Leiterin gewürdigt werden. Fehler habe ich natürlicherweise auch gemacht, genauso wie alle anderen auch, daraus gelernt, auch das wird hervorgehoben.

    Ja, ist egal, ob das Bossing ist. Ich weiss nur nicht, wie lange ich diesen Druck so aushalten kann. Ich suche überall nach Hilfe. Finanzielle Einbussen befürchte ich auch, wie den Hauskredit bezahlen mit vielleicht deutlich weniger Familieneinkommen? Ich habe nur noch Angst.

  7. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Was machst Du mit Anrufen nach 22 Uhr?
    Gehtst Du ran?
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

  8. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Aber ich möchte nicht für so ein Unternehmen arbeiten. Ich möchte, dass ich gebraucht werde mit meiner Arbeitsleistung. Sonst würde ich nicht mehr arbeiten gehen. Das ist meine persönliche Einstellung. Wenn mich die Welt nicht braucht, dann möchte ich auch nichts mehr für die Welt machen. Dann möchte ich einfach auch nicht mehr da sein. Ich will nicht überflüssig sein.

    Mit den meisten Menschen kann man sonst was alles machen. Mit mir könnte man das nicht. Ich würde irgendwann einfach aufhören mit allem. Aber im Moment bin ich wieder sehr glücklich in meinem neuen Unternehmen. Vielleicht habe ich Glück und es bleibt auch so. Unser Geschäftsführer ist wirklich ein sehr freundlicher und zugewandter Mensch. Dadurch ist das gesamte Betriebsklima auch so freundlich. Ich kann es selbst kaum glauben, dass ich so belohnt wurde für meinen Mut, nach 18 Jahren noch einmal die Firma mit 53 Jahren zu wechseln.
    Danke, das macht mir ein bisschen Mut. Ich will ja auch nicht klammern, da wo man mich nicht mehr will. Es kann was Besseres nachkommen aber auch etwas Schlechteres oder gar Arbeitslosigkeit. Die Jobs für mich im Netz sind dünn gesäht und mit geringerer Vergütung.

  9. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Zitat Zitat von TanteB Beitrag anzeigen
    Was machst Du mit Anrufen nach 22 Uhr?
    Gehtst Du ran?
    Ja klar.

  10. User Info Menu

    AW: soll gehen

    Heidewitzka!
    Warum?!
    Das musst Du nur, wenn Du offizielle, bezahlte Rufbereitschaft hast.
    Lass Dich nicht mehr so ver.......!
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!

Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •