Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Ich würde versuchen, ob ich ihn wegen Betrugs anzeigen kann. Der geht mit den alten Menschen genauso um wie die Enkeltrickbetrüger.

    Du könntest die Gespräch mit dem Handy aufnehmen. Ob sie verwendete werden können, wirst du dann erfahren, aber nehme sie auf.

    Wenn er fragt, warum du kündigst, du ziehst in eine andere Stadt. Laß dir etwas einfallen. Auf keinen Fall die Wahrheit sagen, nicht zu dem Zeitpunkt.
    Geändert von Klecksfisch (03.06.2020 um 11:59 Uhr)
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  2. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Wenn er fragt, warum du kündigst, du ziehst in eine andere Stadt. Laß dir etwas einfallen. Auf keinen Fall die Wahrheit sagen, nicht zu dem Zeitpunkt.
    Warum soll sie ihre Kündigung begründen? Begründen muss nur der Arbeitgeber. Wenn überhaupt, würde ich was von Verbesserung, andere Entwicklungsmöglichkeiten murmeln, aber doch nichts von einem Umzug in eine andere Stadt erzählen, wenn es nicht stimmt. Die Welt ist ein Dorf.

  3. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ich würde beides nicht machen. Wenn der Vertriebsleiter von Chaotenladen spricht, hat er sehr wohl eine Ahnung, was da abgeht, sieht aber keinen Anlass, etwas zu ändern. Dem merkbefreiten Chef wird sein Verhalten früher oder später selbst um die Ohren fliegen. Lügen und Termine absagen würde ich auf keinen Fall.
    Ganz genau.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  4. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ich würde beides nicht machen. Wenn der Vertriebsleiter von Chaotenladen spricht, hat er sehr wohl eine Ahnung, was da abgeht, sieht aber keinen Anlass, etwas zu ändern. Dem merkbefreiten Chef wird sein Verhalten früher oder später selbst um die Ohren fliegen. Lügen und Termine absagen würde ich auf keinen Fall.

    Sehe ich genau so.
    Ich würde es darauf ankommen lassen, gekündigt zu werden, ganz im Ernst. Und du tust ja einen Schritt in diese Richtung, wenn du seine fragwürdigen und kriminellen - Betrug ist ein Straftatbestand - Methoden nicht mehr unterstützst.

    Dass du dort weg musst, steht sowieso außer Frage. Wenn su selbst kündigst, hast du erst mal eine Sperre vom Arbeitsamt, das würde ich nicht riskieren - außer, du kannst es dir finanziell leisten.

    Wenn du eine möglichst neutrale Begründung brauchst, warum du eine andere Stelle willst: Die Chemie hat nach kurzer Zusammenarbeit auf beiden Seiten nicht gepasst. Und das stimmt ja auch.
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  5. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Ich finde es interessant, dass so wenige hier den offensichtlichen Betrug thematisieren. Hier werden unbedarfte Rentner abgezogen! Das gehört angezeigt.
    Daher würde ich persönlich es zunächst mal auf eine Kündigung anlegen bzw. sofort auf Jobsuche gehen - und dann den feinen Herrn anzeigen (möglichst viele Beweise vorlegen). Einfach nur da weg, ohne zu versuchen, dem Typen das Handwerk zu legen, finde ich nicht korrekt.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.


    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


  6. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Aus der Darstellung der TE ging nicht hervor, dass sie die Rentner tatsächlich angerufen und den Mist erzählt hat.
    Da steht: "er verlangte von mir....".

    Ich ging davon aus, dass sie das eben NICHT tat.

  7. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Aus der Darstellung der TE ging nicht hervor, dass sie die Rentner tatsächlich angerufen und den Mist erzählt hat.
    Da steht: "er verlangte von mir....".
    Das ist dann Anstiftung, und die ist ebenso strafbar wie die Tat selbst
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Dialektfreiheit ist kein kulturelles Verdienst

    (Ulrich Maly)

    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.
    (wieder mal ein wunderbares Zitatgeschenk vom Wusel)


  8. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Ich finde es interessant, dass so wenige hier den offensichtlichen Betrug thematisieren. Hier werden unbedarfte Rentner abgezogen! Das gehört angezeigt. ...
    Ist das in der Branche nicht mal mehr , mal weniger , mal ganz dreist offen auffällig , mal eher nett mit seriösen Anstrich verdeckend , so normal üblich das Kunden, gerade Ältere bei Versicherungen grundsätzlich in irgend einer Weise über den Tisch gezogen werden wenn man Gewinn machen muss/will (Vorgabe) ?
    Hier natürlich in der ganz besonders offenen ,dreisten und schon beschämenden Weise

  9. User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Ist das in der Branche nicht mal mehr , mal weniger , mal ganz dreist offen auffällig , mal eher nett mit seriösen Anstrich verdeckend , so normal üblich das Kunden, gerade Ältere bei Versicherungen grundsätzlich in irgend einer Weise über den Tisch gezogen werden wenn man Gewinn machen muss/will (Vorgabe) ?
    Nein.

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Mein Chef ist ein Blender, ich will nur noch weg.

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Ist das in der Branche nicht mal mehr , mal weniger , mal ganz dreist offen auffällig , mal eher nett mit seriösen Anstrich verdeckend , so normal üblich das Kunden, gerade Ältere bei Versicherungen grundsätzlich in irgend einer Weise über den Tisch gezogen werden wenn man Gewinn machen muss/will (Vorgabe) ?
    Hier natürlich in der ganz besonders offenen ,dreisten und schon beschämenden Weise
    nein, das ist es nicht

    ich kenne es auch, das es wirklich sehr viele alte vertraege von aelteren menschen gibt, die jahrelang keinen betreuer hatten und vor sich hingeduempelt sind
    auch das lv`s zur auszahlung kommen, und man dann jemanden hinschickt
    hat man dann einen neuen jungen mitarbeiter schickt man diesen schon mal raus zu den aelteren kunden um die vertraege auf die aktuellen bedingungen umstellt
    und klar schaut man dann vor ort, ob es nicht das ein oder andere geschaeft dort zu machen ist
    aber ein serioeser vertreter wird dies sicherlich bedarfsorientiert machen

    aber ganz sicher nicht, um die alten leute ueber den tisch zu ziehen

    sicherlich gibt es ueberall schwaerze schafe, und im versicherungsgewerbe wird auch gerne oft darueber gesprochen
    aber es ist die ausnahme, und nicht die regel

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •