Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. User Info Menu

    Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Guten Morgen und erstmal einen schönen Feiertag! Ich lege dann auch gleich mal los mit meiner Wall of Text! ;)

    Aktuell bin ich in einer kleinen Agentur beschäftigt, die sich auf den Vertrieb von Werbemitteln spezialisiert hat. Ich arbeite hier seit 3 Monaten und bin fürs Backoffice zuständig.

    Mein Vorgesetzter ist mit Anfang 50 einer dieser Möchtegern-Junggebliebenen und hat zudem eine ziemlich verquere Weltanschauung. Nahezu jeden Tag belagert er meinen Schreibtisch, um mir seine ureigene Meinung zu Corona und was sonst noch so los ist in der Welt, aufzuzwingen.

    Er labert mich voll, dass das Coronavirus von der Regierung im Labor hergestellt wurde, um die Menschheit auszulöschen, es sei aber auch sehr wahrscheinlich, dass es von Flüchtlingen angeschleppt wurde, das wäre ja auch Teil von "Merkels Plan", zudem hätte Trump massenweise Soldaten in Deutschland stationiert, um Deutschland zu "säubern", sowieso stünden wir vor einem Bürgerkrieg und er wäre heilfroh, dass er noch eine Finca auf Malle hat, wohin er dann flüchten kann.

    Dann hat er mir weismachen wollen, dass ich bald meine Eigentumswohnung los wäre, weil in naher Zukunft deutschlandweit eine Enteignung stattfinden würde, denn der Staat brauche ja Geld, um den ganzen Flüchtlingen ihr fürstliches Leben hier zu ermöglichen.

    Solchen und anderen - pardon - Bullsh*t muss ich mir täglich anhören und ich bin echt kurz vorm Durchdrehen. Ich habe ihm schon mehrmals sehr bestimmt gesagt, dass ich auf der Arbeit nicht über solche Themen diskutieren möchte, das scheint ihn aber in keinster Weise zu interessieren und er fängt nach kurzer Zeit wieder damit an.

    Zudem ist er verheiratet, zeigt mir aber ständig Fotos von Frauen, mit denen er über Whatsapp Kontakt hat und das wäre doch nix Schlimmes, so ein bisschen "Telefonsex" mit anderen, er würde ja sonst nix machen. Dann textet er mich voll, dass ich nicht so naiv sein solle, zu glauben, mein Partner wäre da anders, er wäre ja auch nur ein Mann und ALLE Männer tun sowas.

    Diese Themen trägt er ungefragt an mich heran und zwar immer dann, wenn sonst keiner in der Agentur ist, was meist am späten Nachmittag der Fall ist.

    Die Sache ist, egal wie oft ich ihn darauf hinweise, dass ich solche Themen nicht mit ihm diskutieren will, keine 10 Minuten später steht er wieder da und liegt mir mit diesem Blödsinn in den Ohren. Mittlerweile ignoriere ich ihn beinahe schon, wenn er wieder seine Verschwörungstheorien zum Besten gibt. Ich schaue dann immer ganz angestrengt in den PC und antworte nur mit "mhm", aber auch das hält ihn nicht davon ab.

    Hinzu kommt, dass hier jegliche Hygienemaßnahmen bezüglich Corona komplett ignoriert werden. Es gibt für die ganze Agentur EIN Telefon, das meistens ich habe. Wenn aber jemand anruft, der meinen Chef oder einen anderen Mitarbeiter sprechen möchte, muss ich es natürlich weiterreichen. Zudem hocken hier oft mehrere Leute dicht aufeinander an einem PC, um Dinge zu besprechen, oder sie begrüßen sich morgens mit Umarmungen und rufen dann "uuuuh, infiziihiiiert, hihihihi!"

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Es geht mir so unwahrscheinlich auf den Geist. Ich schaue schon fieberhaft nach anderen Stellen, aber jetzt während Corona ist natürlich kaum was ausgeschrieben und selbst wenn, ein Vorstellungsgespräch wird es unter den derzeitigen Umständen ja auch nicht geben.

  2. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Hat Dein Vorgesetzter nichts zu tun? Den würde ich ignorieren, oder was zur Arbeit erzählen.
    Oder sagen, Entschuldigung, ich muss hier gerade noch was schreiben. Oder so..

    Zum Telefon, jedes Mal wenn der Hörer an Dich zurückgeht desinfizieren.

    Das handhaben wir hier im Service mit Kundenkontakt sehr strikt. Die Kollegen untereinander allerdings eher nicht. Auch i h nicht. Sollte nicht so sein, aber irgendwann geht mir die Kraft aus.

    Du kannst aber nur für Dich agieren. Die Anderen müssen Dir halt in dem Moment egal sein.

  3. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Schnellstens da weg. Ich wollte auch ohne Corona nicht in einem Laden arbeiten, der nur ein Telefon hat, das ist doch völlig lächerlich. Vorstellungsgespräche gehen auch per Videokonferenz.

    Für jetzt habe ich leider keinen Tipp, außer Ohrstöpsel.

  4. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Schwierig. Sein Weltsichtsgelaber würde ich über mich ergehen lassen aber wenn es persönlicher wird (Deine Beziehung) ganz klar sagen, dass ihn das nix angeht.
    Sinn für Humor scheint der Typ nicht zu haben, oder?
    Ich würde es vermutlich einfach immer wieder ins Lächerliche ziehen so nach dem Motto: na, heute wieder den Aluminiumhut auf?
    Und natürlich immer schön weiter einen neuen Job suchen.

  5. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Meine Güte, das ist ja ein Alptraum. Ich hab keinen guten Rat für dich, außer dich wegzubewerben. Ich hoffe, du findest schnell etwas anderes.

    Zitat Zitat von easterbunny1986 Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Es geht mir so unwahrscheinlich auf den Geist. Ich schaue schon fieberhaft nach anderen Stellen, aber jetzt während Corona ist natürlich kaum was ausgeschrieben und selbst wenn, ein Vorstellungsgespräch wird es unter den derzeitigen Umständen ja auch nicht geben.
    Wir machen auch jetzt ständig Vorstellungsgespräche, halt per Skype. Aber es ist sicher richtig, dass viele derzeit in Sachen Einstellungen sehr zurückhaltend sind.

    Die Wohnung meiner Katzen ist total schön.
    Ich darf alles mitbenutzen und wir verstehen uns super.
    .

  6. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Hahahaha sorry aber der Vogel ist ja lustig.

    Ich würde da voll einsteigen und völlig übertreiben.

    Der Virus ist doch von den Aliens geschickt worden und sie wollen die Herrschaft übernehmen. Mit dem Virus wird die Erde für sie bewohnbar gemacht, das er in die Erde/Luft geht und die Basis für sie schafft.

    Und natürlich sind monogame Beziehungen gar nicht möglich, ist in unsere DNA verankert. Aber Telefonsex ist ja so langweilig. Er solle doch mal Virtuell Reality Brillen versuchen, damit er auch im 21ten Jahrhundert ankommt.

    Der hätte so schnell genug von mir das er nicht mehr freiwillig an meinen Tisch kommt.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  7. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von easterbunny1986 Beitrag anzeigen
    Diese Themen trägt er ungefragt an mich heran und zwar immer dann, wenn sonst keiner in der Agentur ist, was meist am späten Nachmittag der Fall ist.

    :
    Hier hilft nur Homöopathie - diesmal aber nicht verdünnt sondern als Superkonzentrat.

    Du trittst an ihn heran - z. b. wenn du grad was zu tun hättest, worauf du (noch) nicht so den Bock grad hast.
    Und dann verwickelst du ihn in deine Gedanken zu Corona - erstmal reitest du seine Welle

    aber dann steigern (Dosissteigerung ist einerseits ein Symptom von Suchtverhalten aber auch - dann heißt es "mere exposure" ein anerkanntes Mittel, um unter Anleitung und Aufsicht Phobien zu lindern oder zu killen.)

    Also erst lässt du dir noch mehrmals erklären wie er das meint (Du aktiv, statt zu arbeiten)
    Dann, ergänzt du den Sermon mit eigenen Gedanken (Reptiloide angeblich immun, Bielefeld nicht betroffen, Chemtrails, was weiß ich.)
    Wenn er anbeißt, quatscht du dich mit dem Chef durch den Tag und machst einen guten Eindruck (Siehe: Chef+ Golffreundschaften zu ihm etc.)

    Wenn du übermütig wirst, kannst du mal fragen, ob er eigenlicht auch schon gelesen hat (Facebook klingt immer gut, Timeline ist nie nachvollziehbar, du kannst also immer behaupten, "auf FB"......)

    dass Männer besonders betroffen wären und woran das seiner Meinung nach läge.

    So krass wie jetzt deines hoffenlichen Amüsements halber dargestellt ist da natürlich eine Satire.
    Aber mit realem Kern. Schlag ihn mit seinen Mitteln. Er hat nachmittags, wenn das Büro leer wird, keinen Bock mehr zu arbeiten - kommt vor. Nutze dies für dich aus. Da fällt dich sicher selber auch was ein

  8. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von easterbunny1986 Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt, dass hier jegliche Hygienemaßnahmen bezüglich Corona komplett ignoriert werden.

    Zudem hocken hier oft mehrere Leute dicht aufeinander an einem PC, um Dinge zu besprechen, oder sie begrüßen sich morgens mit Umarmungen und rufen dann "uuuuh, infiziihiiiert, hihihihi!"
    Das wäre bei mir der Punkt, wo Schluss mit lustig ist.

    Wenn schon die Mitarbeiter nicht einsichtig sind, dann müsste dieser sog. Chef
    Verantwortung im Sinne der Fürsorgepflicht übernehmen und die Dinge regeln.

    An diesem Punkt würde ich auch einhaken. Und ihm sagen, dass ich unter den
    bestehenden Bedingungen nicht willens bin, zu arbeiten.

    Ich bin sicher, das Argument würde sowohl theoretisch als auch praktisch jeder
    Arbeitsgerichtsverhandlung standhalten.

    Seine Kommentare würden mich ebenso nerven wie seine Dauerpräsenz bei Deinem
    Schreibtisch.

    Ich weiß schon, dass die Werbebranche eher "cool" unterwegs ist, aber alles brauchst
    Du Dir trotzdem nicht bieten zu lassen. Und schon gleich gar keine gesundheitliche
    Gefährdung.

  9. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    [QUOTE/Dann, ergänzt du den Sermon mit eigenen Gedanken (Reptiloide angeblich immun, Bielefeld nicht betroffen, Chemtrails, was weiß ich.)
    [/QUOTE]
    😂, you made my day!!

  10. User Info Menu

    AW: Vorgesetzter nervt mit seiner Weltanschauung und Verschwörungstheorien

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Du trittst an ihn heran - z. b. wenn du grad was zu tun hättest, worauf du (noch) nicht so den Bock grad hast.


    Er hat nachmittags, wenn das Büro leer wird, keinen Bock mehr zu arbeiten - kommt vor. Nutze dies für dich aus. Da fällt dich sicher selber auch was ein
    Roky, du hast hier den eigentlichen Kern getroffen , darum geht es doch in Wirklichkeit und nicht um Coronatheorien oder Telefonsex das ist doch mehr nur der interessant machende schmückende Beiwerk bzw. Aufhänger und Mittel zum Zweck
    Nettes interessantes Schwätzchen zum ablenken und die Zeit amüsant -süffisant sich zu vertreiben , moderne Raucherpause, Soziales gegenseitiges Entlausen, Kaffeekränzchen und evtl. auch seine Art des Flirtens oder einer Buddyfreundschaft ist dies vermutlich für Ihn.
    Einziges Problem für Ihn : die TE springt darauf inhaltlich nicht gar nicht an, deswegen müsste er die Themen eigentlich Zielgruppengerichteter verändern, variieren und mehr auf sie und Ihre Wohlfühlbedürfnisse empathisch eingehen und diese vorher natürlich auch auch zuerst erkennen
    Oder sie will einfach trotzdem nur tatsächlich konservativ wirklich immer nur richtig arbeiten (auch am Nachmittag wenn alles leerer ist) auch wenn sie mal kein Bock hat , soll es ja geben
    Nur was soll er dann machen wenn niemand anders am Nachmittag da ist und er wieder mal kein Bock hat zu arbeiten und niemanden zum quatschen hat ?
    Andererseits bezahlt er sie ja auch für Ihre Anwesenheit als betreute Zuhörerin damit er sich Nachmittags nicht so alleine fühlt

    Gesundheit
    habt Ihr keine Masken und Brillen auf ?
    Dann kann man die Gespräche evtl. kürzer und unfreundlicher, ungemütlicher gestalten
    Geändert von Punpun (10.04.2020 um 13:09 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •